Nein, liebe ARTE-Redaktion, ein Impfgegner ist kein „kluger Mensch“

Oh Mann – auch ARTE meint, Impfgegnerschaft als medizinisch-wissenschaftlich gleichberechtigte Position zum Impfen diskutieren zu müssen.

Aus welchem Grund die Redaktion von “Square Idee” den Impfgegner Martin Hirte als “klugen Menschen” ansieht, ist nicht recht nachvollziehbar.

Sein Büchlein “Impfen Pro&Contra” wird derzeit bei Ganzheitlich Durchleuchtet geshreddert.

Gerade ist der fünfte Teil erschienen.

Zum Weiterlesen:

  • Kritisch betrachtet: Martin Hirtes „Impfen Pro & Contra“, GWUP-Blog am 10. Januar 2018
  • Vierter Teil – Impfen und Angst, ganzheitlich durchleuchtet am 14. Januar 2018
  • Fünfter Teil – „Die Situation der Impfärzte“, ganzheitlich durchleuchtet am 20. Januar 2018
  • Martin Hirte: Impfen Pro & Kontra: Eine Rezension, Psiram am 26. Juli 2013
  • Impfen und die Verantwortung der Medien, Psiram am 24. Februar 2015
  • Impfungen: Man muss nicht jedes Thema im Fernsehen „Pro und Contra“ diskutieren, GWUP-Blog am 1. Januar 2018
  • Und alle machen mit: Impfgegner-Bullshit-Bingo beim Bundesgesundheitsministerium, GWUP-Blog am 19. Januar 2018

Ein Klick für die Wahrheit: Jörg Wipplingers Video-Blog braucht jetzt Abonnenten

Nischenkanäle haben es künftig deutlich schwerer, bei Youtube ein paar Euro zu verdienen.

Künftig braucht es 1000 Abonnenten, um am sogenannten Partnerprogramm teilnehmen zu können.

Der verdienstvolle Videoblog diewahrheit von Jörg Wipplinger benötigt dafür zur Minute noch 425 Abonnenten.

Hier geht’s zum Klick (man braucht dafür ein Youtube- oder Google-Konto).

Zum Weiterlesen:

  • Neue Regeln auf YouTube: Für One-Hit-Wonder gibt’s kein Geld mehr, SPON am 17. Januar 2018
  • “Die Wahrheit”-Video: Falsche Analogieschlüsse bei Mondgläubigen, Dahlke, Homöopathen und Co., GWUP-Blog am 4. Januar 2018

Erklärvideo: Wenn Ehepartner sich über die Impfung streiten, gewinnt der Impfbefürworter

Ein Erklärvideo zu dem BGH-Urteil vom Mai 2017, bei dem es um einen Streit zwischen sorgeberechtigten Eltern über die Schutzimpfungen ihres Kindes ging:

Wenn Ehepartner sich über die Impfung streiten, gewinnt der Impfbefürworter. So hat es der BGH entschieden.”

Zum Weiterlesen:

  • Impfgegnerin unterliegt vor dem BGH: Impfungen dienen dem Kindeswohl, GWUP-Blog am 23. Mai 2017
  • “Musterbeispiel für Kritikresistenz“: Juristische Fachzeitschrift über Impfgegner, GWUP-Blog am 3. Oktober 2017
  • Und alle machen mit: Impfgegner-Bullshit-Bingo beim Bundesgesundheitsministerium, GWUP-Blog am 19. Januar 2018

Video: „Life is a game of chance“ mit Dr. Florian Aigner

Dr. Florian Aigner bei der Studenteninitiative TEDxCLUB der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen:

Life is a game of chance. We often like to believe that we are the masters of our fate, when quite frankly you never really know what’s going to happen. Most of the time, we have very little control over the hand we’re dealt in life – so press play and enjoy the ride!”

Zum Weiterlesen:

  • Vortragsvideo: Florian Aigner über „Der Zufall, das Universum und du“, GWUP-Blog am 15. Juli 2017
  • Florian Aigner: Der Zufall, das Universum und du. Brandstätter-Verlag, 248 Seiten, 22,90 €
  • Zufälle gibt’s überall: Beim Lotto, in Lourdes und im Labor von Parapsychologen, GWUP-Blog am 1. Januar 2017
  • Dem Zufall eine Chance: Florian Aigner im Deutschlandfunk, GWUP-Blog am 8. September 2017
  • Wie viel Einfluss haben wir auf unser Schicksal? Süddeutsche am 24. Januar 2017
  • Rezension „Der Zufall, das Universum und du“ von Florian Aigner, Wissen bloggt am 4. Januar 2017
  • “Der Zufall, das Universum und du”: Madonna heilt nur zufällig, Zeit-Online am 9. Januar 2017
  • Der Zufall, das Universum und du, na klar am 3. Februar 2017

Und alle machen mit: Impfgegner-Bullshit-Bingo beim Bundesgesundheitsministerium

Mutig: Das Bundesgesundheitsministerium spielt ein “Impfgegner-Bullshit-Bingo”.

Nach diesem Facebook-Posting vom 12. Januar …

… explodierten mal wieder die Impfgegner-Kommentare, woraufhin das Social-Media-Team damit konterte:

Machen Sie mit bei unserem Bullshitbingo! Suchen Sie in den Kommentaren nach diesen Falschaussagen. Der oder die Erste, die drei Falschaussagen in einer Reihe findet, bekommt von uns ein gratis Katzenbild.

Natürlich ist diese Aktion umstritten:

Aber mit der Antwort des BMG ist eigentlich alles gesagt.

Zum Weiterlesen:

  • Frontal 21-Video: „Eltern durch Panikmache strikter Impfgegner verunsichert“, GWUP-Blog am 16. Januar 2018
  • Kritisch betrachtet: Martin Hirtes „Impfen Pro & Contra“, GWUP-Blog am 10. Januar 2018
  • Schluss mit dem Eltern-Theater beim Impfen! Welt-Online am 8. Januar 2018
  • Impfen und Angst, ganzheitlich durchleuchtet am 14. Januar 2018

 

Warum wir immer noch nicht erwacht sind – der Akasha Kongress verrät es uns sicher

Der “Geistheiler” und MMS-Promoter Ali Erhan als Moderator und das Who-is-Who der Pseudos, von Andreas Kalcker bis Robert Betz – der geplante “Akasha Kongress” im Mai in Bergheim bei Köln lässt nichts aus.

Mit 26 Mitunterzeichnern hat Dr. Holm Hümmler jetzt einen offenen Brief an den Bürgermeister geschrieben, der zum wiederholten Male meint, die Stadthalle für solche Bullshiter zur Verfügung stellen zu müssen:

Ein paar Hintergrundrecherchen gibt es für die Kommune auch noch. Mal sehen, was daraus wird.”

Der “Akasha Kongress” findet übrigens teilweise parallel zur Skepkon in Köln statt – die ich daher wohl diesmal schwänzen werde.

Denn “warum wir immer noch nicht erwacht sind”, wie Dieter Broers uns in Bergheim erklären will, würde mich schon brennend interessieren.

Auch wenn sicher die Frage interessanter ist, warum solcher Nonsens immer noch die willfährige Unterstützung schlecht informierter Lokalpolitiker bekommt.

Zum Weiterlesen:

  • Mal wieder ein Schwurblerkongress in einer öffentlichen Einrichtung, Relativer Quantenquark am 16. Januar 2018
  • Selbsternannte Wunderheiler setzen Geld vor Gesundheit, Frankfurter Neue Presse am 27. Juni 2014
  • „Frankfurter Ring“ sagt ein MMS-Seminar ab, spinnt aber ansonsten munter weiter, GWUP-Blog am 28. Juni 2014
  • Dieter Broers schreibt mir einen Brief, Astrodicticum simplex am 4. November 2011

Report-Video: Wenn Leberkäse und Reporter dieselbe Bioresonanz haben

Einen weiteren interessanten TV-Beitrag gab es heute Abend bei report münchen:

Unter dem Slogan „Gesundheit ist messbar“ wird bundesweit in Apotheken, bei Heilpraktikern, Ernährungsberatern und Reformhäusern für eine neuartige Bioresonanzuntersuchung geworben. Ohne Blutabnahme liefert der Test binnen 90 Sek. über 200 Gesundheitsparameter.

Experten haben die Testgeräte untersucht. „Alles Humbug“, so ihr Fazit. Die Messgeräte konnten nicht zwischen lebender und toter Materie unterscheiden. Einziger Sinn der Tests, Verbrauchern möglichst viele Nahrungsergänzungsmittel zu verkaufen.”

Sehenswert ist der Testversuch “Leberkäse vs. Reporter” im Laden. Die arme Verkäuferin. Aber immerhin hat das Vitalia-Reformhaus Augsburg im Nachhinein professionell reagiert.

Hier geht’s zum Video (zirka sechs Minuten).

Zum Weiterlesen:

Frontal 21-Video: „Eltern durch Panikmache strikter Impfgegner verunsichert“

Soeben hat das ZDF-Magazin Frontal 21 gemeldet, dass sich die Zahl der Maserninfektionen in Deutschland im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr nahezu verdreifacht hat:

Das ist eine dramatische Sache, denn Masern sind keine harmlose Kindererkrankung. Sie treten in allen Altersgruppen auf bei denjenigen, die nicht geimpft sind, und sie können zu zehn bis 20 Prozent Komplikationen verursachen”,

erklärte Dr. Ole Wichmann vom Robert Koch-Institut.

In dem Beitrag wird auch der Einfluss von Impfgegnern auf diese Entwicklung thematisiert:

Wer sich im Internet informieren will, stoße schnell auf ausführliche Seiten über Impfschäden, angeblich gekaufte Ärzte und angeblich gefälschte Studien.

“Eltern suchen nach Informationen zum Thema ‚Impfen‘ und wollen sich nicht nur auf das verlassen, was der Arzt empfiehlt, sondern selbst mal schauen. Wir finden in Studien immer wieder: Je mehr Info Leute suchen, umso schlechter sind sie informiert, umso mehr Gerüchte glauben sie”, erklärt Prof. Cornelia Betsch von der Universität Erfurt. Die Psychologin befasst sich dort in wissenschaftlichen Studien mit den Ursachen dieses Phänomens.

Immer mehr Eltern würden sich durch Panikmache und Verschwörungstheorien strikter Impfgegner verunsichern lassen, stellt auch der Verband der Kinder- und Jugendärzte fest.

“Wir befürchten, dass Säuglinge unter elf Monaten die Hauptbetroffenen sind. Sie haben häufiger Komplikationen, die dann auch letztlich zum Tode führen, und sie haben eben noch den Nachteil, dass die Eltern die Kinder gar nicht impfen lassen können“, so Dr. Jacob Maske vom Verband der Kinder- und Jugendärzte in Berlin.”

Hier geht’s zum Video (zirka zehn Minuten).

Wir verweisen in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Serie zu dem Impfgegner-Buch “Impfen Pro & Contra: Das Handbuch für die individuelle Impfentscheidung” bei Ganzheitlich Durchleuchtet, von der gerade Teil IV erschienen ist:

Impfen und Angst”

Zum Weiterlesen:

  • Interview mit Cornelia Betsch: Impfskepsis in Deutschland, Spiegel-Online am 21. August 2017
  • Interview mit Cornelia Betsch: Was hindert die Leute, sich impfen zu lassen? Chrismon 5/2015
  • Impfskepsis: Was steckt hinter der Impfangst? spektrum.de am 4. April 2017
  • Was tun gegen Impfgegner? Jetzt sind Emotionen gefragt, GWUP-Blog am 18. Februar 2015
  • Das unlösbare Problem mit den Märchen der Impfgegner, Welt am Sonntag am 20. März 2016
  • Neue Studie zur Impfaufklärung: Proaktiv auf die Gefahren der Unterlassung hinweisen, GWUP-Blog am 4. August 2015
  • Jetzt auf Deutsch: „Immun: Über das Impfen – von Zweifel, Angst und Verantwortung“, GWUP-Blog am 1. März 2016
  • ZDF-Magazin “Frontal 21”: Zahl der Masern-Infektionen 2017 verdreifacht, presseportal am 16. Januar 2018
  • Kritisch betrachtet: Martin Hirtes „Impfen Pro & Contra“, GWUP-Blog am 10. Januar 2018
  • Schluss mit dem Eltern-Theater beim Impfen! Welt-Online am 8. Januar 2018

CSICon-Video: „Suspicious Minds – Why We Believe Conspiracy Theories”

Bei der CSICon 2017 in Las Vegas referierte Rob Brotherton, Psychologe und Autor von “Suspicious Minds – Why We Believe Conspiracy Theories”, über Verschwörungstheorien.

Why do people believe conspiracy theories? What’s the harm if they do? And just what is a conspiracy theory, anyway? Conspiracy theories captured the attention of philosophers and historians decades ago, but it is only within the last few years that psychologists have begun gathering data on these kinds of questions.

In this talk, Rob Brotherton provides a psychological perspective on conspiracism, drawing on his own research as well as other insights explored in his book Suspicious Minds: Why We Believe Conspiracy Theories.

In particular, research into cognitive biases and heuristics – quirks in the way our brains are wired – suggests that we’re all intuitive conspiracy theorists; some of us just hide it better than others.”

Zum Weiterlesen:

  • “Suspicious Minds: Why We Believe Conspiracy Theories”  – a review by Robert Blaskiewicz, CSI am 16. Mai 2016
  • Alarmierende Umfrage in Frankreich über Neigung zu Verschwörungstheorien, haGalil.com am 15. Januar 2018
  • Dieser Grundschullehrer verbreitet Antisemitismus und Verschwörungstheorien auf YouTube, vice am 8. Januar 2018
  • Mischt euch ein! Neue Zürcher Zeitung am 22. Dezember 2017

Natalie Grams bei Skeptics in the Pub Köln: „Ist Alternativmedizin eine Alternative zur Medizin?“

Am 23. Januar (Dienstag) ist Dr. Natalie Grams bei Skeptics in the Pub in Köln zu Gast.

Homöopathie, Bachblüten, TCM und Osteopathie – die Angebote der Pseudomedizin sind mittlerweile fest verankert in der Gesellschaft und haben es teilweise bis an Universitäten geschafft. Mit den suggestiven Etiketten „ganzheitlich“ und „natürlich“ haben sie erreicht, dass die Bedeutung von tatsächlicher Wirksamkeit eines Verfahrens hinter einem guten Gefühl zurücktritt.

Dass dies mitunter zu einer kompletten Ablehnung der modernen Medizin führt und mit Impfgegnerschaft und Virenleugnung verbunden sein kann, ist dramatisch und manchmal lebensbedrohlich.

Skeptiker versuchen durch ihre Aufklärungsarbeit – auch im Internet – hier ein Gegengewicht zu setzen. Doch was haben sie erreicht? Ist es möglich, gefühlten Wahrheiten mit Fakten zu begegnen? Ist es möglich, die Bedeutung von Wissenschaft und Evidenz zu vermitteln?

Natalie Grams zeigt in ihrem Vortrag das Dilemma der aktuellen Situation, zeigt aber auch Lösungsmöglichkeiten – für unser aller Gesundheit.”

Die Veranstaltung im Herbrand’s beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zum Weiterlesen:




Sie können unsere Arbeit für Wissenschaft und kritisches Denken und gegen "alternative Fakten" durch eine Spende unterstützen:



Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns im Voraus,

Ihr GWUP Team

Neu: Skeptiker 4/2017

Archiv