gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

14. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Kortizes und GWUP bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Nürnberg

Das Institut Kortizes und die GWUP-Regionalgruppe Mittelfranken bespielen bei der „Langen Nacht der Wissenschaften“ am Samstag (19. Oktober) in Nürnberg die Stadtbibliothek am Gewerbemuseumsplatz. Los geht’s um 18 Uhr im Foyer mit Experimenten und Mitmach-Aktionen der Skeptiker unter dem Motto … Weiterlesen

11. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Vortrag „Pflanzenschutz: Notwendigkeit oder Übel?“ bei Skeptics in the Pub Wien

Am Mittwoch (16. Oktober) bei Skeptics in the Pub Wien: Pflanzenschutz: Notwendigkeit oder Übel? mit Prof. Siegrid Steinkellner von der Wiener Universität für Bodenkultur (BOKU). Pflanzenschutzmaßnahmen sind ein unabdingbarer Bestandteil jeder landwirtschaftlichen Produktion. Seit Beginn des Ackerbaus versucht der Mensch, … Weiterlesen

9. Oktober 2019
von Bernd Harder
62 Kommentare

Neues Addendum-Projekt: „Klimaretter Atomstrom?“

Interessantes neues Addendum-Projekt: Der Klimawandel ist in aller Munde und beschäftigt auch die Addendum-Redaktion. In den vergangenen Wochen haben wir uns deshalb intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, ob wir Kernkraftwerke zur Erreichung der Klimaziele brauchen. Unsere Antworten finden Sie in elf … Weiterlesen

8. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Nein, liebe taz – eine neue wissenschaftliche Entdeckung stellt nicht „alles infrage“

Bisschen off-topic, ergänzt aber aktuell den Hinweis von Amardeo Sarma in der Klima-Debatte, dass die Medien in Sachen Wissenschaft gerne zu Übertreibungen neigen. So stellt die taz gerade „die Evolutionsgeschichte infrage“ – aufgrund der Knochenfunde einer bislang unbekannten Menschenart (Homo … Weiterlesen

6. Oktober 2019
von Amardeo Sarma
29 Kommentare

Klimawandel: Eine aktuelle Bestandsaufnahme nach Greta, Rezo und Co. – Teil 3

Von Amardeo Sarma Fortsetzung von Teil 1 und Teil 2 Nach einer Pause geht es weiter zur Darstellung in dem Video von Rezo und den Faktenchecks von Stefan Rahmstorf über Mai Thi Nguyen-Kim und Medien bis hin zum „Science Skeptical“. Nach … Weiterlesen

5. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Der Mythos von den „wahren Impfschäden“

Aktueller Beitrag im Berliner Tagesspiegel: Die Autoren von „Klartext Impfen“, Thomas Schmitz und Sven Siebert, schreiben über Impf-Nebenwirkungen. Fragen nach der Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen sind berechtigt. Es ist aber eine Legende, dass diesen Fragen nicht sorgfältig nachgegangen würde. … Weiterlesen

4. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Video: „Science Busters“ und „Methodisch inkorrekt“ bei Barbara Karlich

Reinhard Remfort von Methodisch inkorrekt und die „Science Busters“ Elisabeth Oberzaucher, Martin Moder und Florian Freistetter in der Barbara Karlich Show: Sie möchten wissen, wie man Kometen herstellen kann oder warum so viele Menschen auf Homöopathie schwören? Dann werden Sie … Weiterlesen

1. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

„Twankenhaus“ ist jetzt ein e.V.

Die Initiative „Twankenhaus“ firmiert jetzt als eingetragener Verein: „Twankenhaus“ versteht sich als ein „next generation thinktank“ im Gesundheitswesen: Wir sind die Gesundheitsdienstler von heute, die ein System von gestern zu einer Medizin von morgen verändern wollen. Überparteilich und neutral. Wir … Weiterlesen

1. Oktober 2019
von Bernd Harder
3 Kommentare

Neues vom Bücheronkel: Das Saupapafin und die Evolution

Evolutionsleugnung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau: Ok, also der gemeinsame Vorfahr aller heute lebenden Menschenaffen und Menschen war nicht „Alesi“, sondern „das Saupapafin“ – meint jedenfalls der Chrisufuth (Christlich-fundamentalistische Super-Truther) Hans Joss. Mehr davon kann man nur via Bücheronkel ertragen: Hans … Weiterlesen

1. Oktober 2019
von Bernd Harder
8 Kommentare

Futurezone: „Warum gibt es keine Wissenschaftspartei?“

Gute Frage: Florian Aigner erklärt bei Futurezone, warum das nicht so einfach ist: Es [wird] nie möglich sein, eine reine Wissenschaftspartei zu gründen. Wir können das Regieren nicht einfach an Experten delegieren, wie die Konstruktion einer Hängebrücke. Wissenschaftliche Fakten alleine … Weiterlesen