gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

8. April 2009
von Inge Hüsgen
Keine Kommentare

Lesetipp im SKEPTIKER: „Kritisch argumentieren“

(gwup) Auch bei leidenschaftlichen Debatten sachlich bleiben: Wie es geht, verrät Malte Ecker in seinem Buch „Kritisch argumentieren“. Für den SKEPTIKER hat es Andrea Kamphuis besprochen … Weiterlesen

21. Februar 2009
von Stefan Kirsch
Keine Kommentare

Kleine, feine Presseschau: GWUP in den Medien

(gwup) Der Biologie-Professor Dr. Dittmar Graf spricht mit dem „Spiegel“ über evolutionsfeindliche Tendenzen unter angehenden Lehrern: unerfreulich! Schön dagegen ist: Der Lehrer Wolfgang Hund erklärt dem Bayerischen Rundfunk, dass seine langjährige Arbeit für Wissenschaft und Aufklärung mancherorts durchaus Früchte trägt. Zu tun bleibt trotzdem noch viel für Skeptiker und kritische Denker … Weiterlesen

19. Februar 2009
von Stefan Kirsch
5 Kommentare

Susi Neunmalklug: Evolution goes viral!

(gwup) Zu Darwins 200. Geburtstag ist das neue Buch von Michael Schmidt-Salomon und Helge Nyncke erschienen: „Susi Neunmalklug erklärt die Evolution“. Susi Neunmalklug ist Darwin für Kinder, ein Mix aus Sachbuch und Comic, klug, witzig und cool. Jetzt gibt es auch einen Susi-Kurzfilm: Aber Achtung, Bibelkritik … Weiterlesen

16. Februar 2009
von Stefan Kirsch
8 Kommentare

Mehr Darwin statt Eso-Homöopathie!

(gwup) Prof. Dr. Ulrich Kutschera fordert im „Spiegel“ mehr Darwin’schen Forschergeist in unserer Gesellschaft und wünscht sich eine strikte Trennung von Wissen und Glauben. Dann, so der Biologie-Professor, hätten Kreationisten, Öko-Esoteriker, Homöopathen und andere Pseudowissenschaftler nicht noch immer gläubige Anhänger im 21. Jahrhundert … Weiterlesen

16. Dezember 2008
von Amardeo Sarma
4 Kommentare

Aufruf an alle unsere Leser, Freunde & Skeptiker

(gwup) Ein gutes Jahr liegt hinter uns, aber wir werden immer noch sehr dringend gebraucht: Bitte unterstützen Sie die Ziele der GWUP für Wissenschaft und kritisches Denken! Auch der kleinste Funke hilft, das Licht der Aufklärung gemeinsam anzufeuern, damit unsere Welt ein wenig heller wird … Weiterlesen

12. August 2008
von Stefan Kirsch
4 Kommentare

Tödlicher Dämonenglaube: Kind stirbt in Sekte

(gwup) In den USA stirbt ein kleiner Junge, weil eine Sekte in ihm einen Dämon sieht, und in Polen plant ein katholischer Geistlicher nach Medienberichten ein Exorzismus-Zentrum, in dem der Satan gleich massenhaft ausgetrieben werden soll … Im 21. Jahrhundert ist immer noch der Teufel los in den Köpfen. Mit Weihwasser bekommt man ihn dort nicht raus: Nur konsequente Aufklärung kann das Mittel sein, das fundamentalistische, tödliche Religionseiferei aus den Hirnen wäscht. Ein wütender, ja fast kämpferischer Beitrag jenseits der Toleranz … Weiterlesen

8. Mai 2008
von Stefan Kirsch
Keine Kommentare

Medienspiegel zur GWUP-Konferenz, Part V

Zwei neue Fundstücke für den Medienspiegel zur GWUP-Konferenz 2008: Mit Magie gegen Kreationismus? fragt Dr. Gabriele Hooffacker in Telepolis.de und schreibt weiter: „Mit Geisterbeschwörung hat die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) normalerweise wenig am Hut. Skeptiker kämpfen mit … Weiterlesen

3. Mai 2008
von Stefan Kirsch
5 Kommentare

Schöpfungsmythen sind als Erklärung wertlos

Zum Abschluss ihrer diesjährigen Konferenz hat die GWUP heute eine Erklärung veröffentlicht, in der sie ihre Kritik an Kreationismus und Intelligent Design erneut unterstreicht. In den GWUP-News schreiben die Skeptiker: Mit Sorge beobachtet die GWUP die zunehmenden Angriffe auf die … Weiterlesen

3. Mai 2008
von Stefan Kirsch
Keine Kommentare

Medienspiegel zur GWUP-Konferenz, Part IV

Wie gerade entdeckt, haben auch Stern.de und Focus Online die dpa-Meldung zur GWUP-Konferenz 2008 aufgegriffen: Skeptiker-Tagung in Darmstadt: Kampf gegen Quacksalber und Kreationisten überschreibt stern.de den Artikel. Weiter heißt es: „Sie entlarven angebliche UFOs als Luftballons, kämpfen gegen Hellseher und … Weiterlesen

23. April 2008
von Stefan Kirsch
11 Kommentare

Kreationismus: Land der Denker in Gefahr?

Unverstanden, gehasst, verteufelt: 150 Jahre nach ihrer ersten Formulierung durch Charles Darwin ist die Evolutionstheorie noch immer umstritten – aber nur in bestimmten Kreisen außerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft. Allerdings wächst die Medienpräsenz fundamentalistischer Evolutionsleugner derzeit nicht nur in den USA. … Weiterlesen