gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

1. September 2021
von Bernd Harder
4 Kommentare

Anwalt Jun-Video: Sammelklagen und andere Irrungen von Juristen der „Querdenken“-Szene

Wir erinnern uns: Der „Querdenken“-Anwalt Reiner Fuellmich gefällt sich darin, in einem „Planspiel“ große Reden als „Bundeskanzler“ zu schwingen: Was treibt einen promovierten Juristen um, einen solchen Mumpitz zu inszenieren? Auch der „Corona-Ausschuss“ ist nach eigenen Angaben von „vier RechtsanwältInnen“ … Weiterlesen

8. August 2021
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Wie ist die Rechtslage, wenn man meint, auf einen Geist zu schießen, aber einen Menschen tödlich trifft?

Kurioser Fall: Ein geistergläubiges Mitglied einer bewaffneten Bürgerwehr schießt auf einen Maurer, den er aufgrund seiner weißen Berufsbekleidung für eine Geistererscheinung hält. So geschehen im Jahr 1804 im Londoner Stadtteil Hammersmith. Die Rechtsfragen, die das Geschehen aufwirft, wurden allerdings erst … Weiterlesen

9. Juli 2021
von Bernd Harder
14 Kommentare

Spektakuläres Urteil: Globuli dürfen nicht mit Inhaltsstoffen beworben werden, die gar nicht nachweisbar sind

Kurz: Wo Belladonna D30 draufsteht, ist kein Belladonna drin, pflegte Prof. Martin Lambeck zu sagen. Für die Physik ist das vollkommen klar – für die Justiz bislang nicht so richtig. Im vergangenen Jahr wies das Landgericht Darmstadt die Unterlassungsklage des … Weiterlesen

17. April 2021
von Bernd Harder
18 Kommentare

Mustervorlagen aus dem Netz und eine Welle von Elternanträgen: Der „Maskenverbot“-Gerichtsbeschluss von Weimar und seine Folgen

Update vom 24. September Razzia in Uniklinik: Würzburger Professorin Ulrike Kämmerer in „Querdenker“-Affäre verstrickt ————————————————————————————————————————– Eine Woche ist jetzt vergangen seit dem Eilbeschluss, mit dem das Amtsgericht Weimar den Infektionsschutz an zwei Schulen untersagt hat (wir berichteten hier). Bei Walulis … Weiterlesen

6. Januar 2021
von Bernd Harder
1 Kommentar

Video: Anwalt Jun über die Grundrechte in der Corona-Krise

Wieder ein (kurzes, aber) wichtiges Video von Anwalt Jun: Der Jurist erläutert, warum nicht jeder Eingriff in ein Grundrecht einen Verfassungsverstoß darstellt und wie die Grundrechtsabwägung (zum Beispiel in einer Pandemie wie der Corona-Krise) funktioniert. Zum Weiterlesen: Das Coronavirus und … Weiterlesen

20. November 2020
von Bernd Harder
Keine Kommentare

„Quatsch-Jura“: Video zum Infektionsschutzgesetz

Auf den Youtube-Kanal von Anwalt Jun hatten wir hier schon mal hingewiesen. Gestern hat Chan-jo Jun ein Video zum Infektionsschutzgesetz veröffentlicht (zirka dreieinhalb Minuten): Wurde das Grundgesetz zu Grabe getragen? Nein, das ist #QuatschJura. Das Gegenteil ist der Fall. Zum … Weiterlesen

10. November 2020
von Bernd Harder
35 Kommentare

Wolfgang Wodarg will vom Volksverpetzer eine Viertelmillion Euro für sein „verlorenes Ansehen“

Apropos klagefreudige Schwurbler: Wolfgang Wodarg will den Volksverpetzer als „Gesamtschuldner in vollem Umfang“ für sein angeblich verlorenes Ansehen in Haftung nehmen und setzt dafür mal eben so 250.000 Euro an. In seiner Begründung im Schreiben an uns packt [Wodargs Anwalt] … Weiterlesen

5. November 2020
von Bernd Harder
1 Kommentar

Videos: „Quatsch-Jura“ – Anwalt Jun über die Rechtsauffassungen von „Querdenkern“

Bei seiner juristischen Auseinandersetzung mit den „Querdenkern“ wird der Goldene Aluhut vertreten vom Gründer der Würzburger Kanzlei Junit, Chan-jo Jun (auf den wir hier schon mal hingewiesen haben). Jun betreibt auch den Youtube-Kanal Anwalt Jun. Hier erklärt der Jurist zum … Weiterlesen

1. November 2020
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Video: Können Corona-Leugner und Verschwörungsgläubige ihren Arbeitsplatz verlieren?

Rechtsanwalt Christian Solmecke vom Youtube-Kanal Kanzlei WBS befasst sich heute mit der Frage, ob Corona-Leugnern arbeitsrechtliche Konsequenzen drohen, etwa wenn sie an einer „Querdenker“-Demo teilnehmen. Fakt ist, dass zum Beispiel der „Volkslehrer“ Nikolai Nerling aus dem Schuldienst entlassen wurde (dazu … Weiterlesen

7. August 2020
von Bernd Harder
8 Kommentare

Noch kein Wort von der Schwerpunktstaatsanwaltschaft Cottbus zum Fall Attila Hildmann

Die Süddeutsche Zeitung (online bei SZ+) geht heute der Frage nach, was die Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Internetkriminalität im brandenburgischen Cottbus bislang in der Causa Attila Hildmann unternommen hat, gegen den sie seit drei Monaten wegen Volksverhetzung ermittelt. Die kurze Antwort: nichts. … Weiterlesen