gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

6. Oktober 2009
von Bernd Harder
2 Kommentare

Kein Tuch mit sieben Siegeln

(gwup) Das so genannte Turiner Grabtuch wird von vielen Katholiken als Leichentuch Christi verehrt. Sie glauben auf dem Leinen ein Abbild Jesu zu erkennen. Jetzt hat jedoch ein italienischer Chemiker mit einfachen Mitteln eine Kopie des Tuches angefertigt. Auch die Details der Darstellung auf den Turiner Tuch sprechen dafür, dass es aus dem Mittelalter stammt und von Menschenhand gefertigt wurde. Weiterlesen

27. August 2009
von Bernd Harder
10 Kommentare

Nostradamus-Fake: GWUP-Forscher findet Originale

(gwup) Hat das Magazin „mysteries“ tatsächlich das letzte Geheimnis des schillernden Propheten Nostradamus enthüllt? Die freundlichen Skeptiker von der GWUP haben sich in die Archive gewagt und einmal nachgeprüft, was wirklich hinter der vollmundigen Behauptung der Esoterik-Postille steckt … Weiterlesen

10. April 2009
von Stefan Kirsch
6 Kommentare

GWUP in Hamburg: Skeptiker öffnen ihre Archive

(gwup) Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich die gemeinnützige Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) kritisch mit Phänomenen, die unerklärlich oder paranormal erscheinen. Am 21. Mai 2009 öffnen die Skeptiker in Hamburg ihre Archive. Zu den Referenten gehören der bekannte Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke sowie der italienische Psychologe und „Geisterjäger“ Massimo Polidoro. Und dann gibt’s auch noch ausgezeichnetes Kabarett aus Wien: „Die Wahrheit bringt Heilung“ – ein satirisches Bühnenstück von und mit Anne Frütel und Jörg Wipplinger über Homöopathie und alternative Heilmethoden … Weiterlesen

29. Juni 2008
von Stefan Kirsch
4 Kommentare

Buchtipp: „Die Seeschlange vom Comer See“

Machen Sie wieder Ferien in Italien? Und haben Sie schon Ihre Urlaubslektüre zusammen? Vielleicht haben Sie ja noch Platz im Koffer für Ulrich Magins neues Buch „Die Seeschlange vom Comer See„. Und vielleicht sollten Sie es besser lesen, bevor Sie … Weiterlesen

5. Mai 2008
von Stefan Kirsch
2 Kommentare

Blutwunder von Neapel: Bald ins Labor?

Wird das Blutwunder von Neapel jetzt endlich wissenschaftlich untersucht? Ein Sprecher des neapolitanischen Kardinals Crescenzio Sepe bestätigte u.a. gegenüber der Katholischen Nachrichtenagentur (KNA), der Kardinal denke derzeit zumindest über eine solche Untersuchung nach: Er erwäge, nächstes Jahr eine internationale Expertenkommission … Weiterlesen