Alle Artikel aus 'Paramedizin'

Denkfest 2014 im September in Zürich: Drei Tage Medizin, Evolution und Ethik

(gwup) Das Zürcher Denkfest geht in die zweite Runde.

„Panorama“: Heilpraktiker als Gerichtsgutachter

(gwup) Heilpraktiker dürfen allen Ernstes Gerichtsgutachten schreiben, hat jetzt *Panorama* enthüllt.

Kritisches Video zu MMS und Neues von den Behörden

(gwup) Chlorbleiche-Trinker versuchen weiterhin alles, um ihr Scharlatanerieprodukt zu verhökern. Langsam wachen die Behörden auf, insebsondere in Hamburg.

Die Vitamine D6 und D12

(gwup) Zwei Lesetipps aus der Blogosphäre: Eine gesetzliche Krankenkasse verschwurbelt sich mächtiig in Sachen Alternativmedizin und eine Apothekenkundin besteht auf Schüssler-Salzen mit den Vitaminen D6 und D12.

Ebola und Aberglaube

(gwup) Der Aberglaube weiter Teile der Bevölkerung stellt sich mehr und mehr als verheerendes Hindernis im Kampf gegen die Ebola-Seuche heraus. Der Kulturattaché der Republik Liberia beschreibt die Situation in einem Gastbeitrag bei den Ruhrbaronen.

„Der Esoterik-Test“ im Bayerischen Fernsehen

(gwup) Die esoterikkritische Sendung *Wissenschaft oder Humbug?* wird im Bayerischen Fernsehen wiederholt.

Wunderheilungen bei Tacheles

(gwup) Bei tacheles, der Talkshow der Evangelischen Kirche, ging es um das Thema Wunderheilungen.

Andrew Wakefield ist kein Opfer, sondern Täter der Anti-Impf-Bewegung

Vor vier Jahren gab es im Kommentarbereich des Science-Blogs zoon politikon eine interessante Diskussion über den britischen Arzt Andrew Wakefield, der 1998 in der Fachzeitschrift The Lancet einen kausalen Zusammenhang zwischen der MMR-Impfung und Autismus hergestellt hatte. Im Februar 2010 zog The Lancet den Artikel zurück und nach dem Vorwurf der bewussten Datenfälschung wurde in [...]

Krebs- und Fern-„Heiler“ vor Gericht: Neues von Justitia

(gwup) Das ZDF obsiegt nach drei Jahren gegen den *Krebsheiler* Nikolaus Klehr und darf eine WISO-Reportage wieder ausstrahlen, in München harrt ein *Fernheiler” seines Urteils.

Die absurde finanzielle Ungleichbehandlung von Ärzten und Heilpraktikern

(gwup) 16 Euro kann ein Arzt pro Patienten im Quartal abrechnen. Ein Heilpraktiker schreibt sich mal eben so das Zehnfache auf.




NEU: Skeptiker 2/2014

SKEPTIKER 2/2014