gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

9. April 2021
von Bernd Harder
5 Kommentare

Video: Sinans Woche über den Influencer „Neverforgetniki“

Sinan Kurtulus beschäftigt sich heute mit dem rechten Nachwuchs-Influencer Niklas Lotz alias „Neverforgetniki“:

Das „stereotypische Gelaber“ dieses Anfang 20-jährigen „Stars der alternativen Medienszene“ (oder besser: „Eine der größten Heulsusen, die ich in diesem brauen Sumpf bisher gesehen habe“) fasst Sinan in fünf Punkten zusammen:

  • Absolute Übertreibung plus Panikmache
  • Feindbildung
  • Keine Differenzierung
  • Opferrolle
  • Vernetzung („Marschieren im Gleichschritt“)

Der größte Witz an Lotz sei indes dessen absurde Selbstwahrnehmung als „Journalist“:

Du sitzt vor einer weißen Wand und faselst permanent irgendeinen ideologischen Müll daher.

Hier geht’s zum Video.

Zum Weiterlesen:

  • Gesucht: Influencer*in, jung, rechts, correctiv am 21. Februar 2020
  • Jung, cool, gefährlich, Augsburger Allgemeine am 16. November 2019
  • Aufregung um Artikel: Wie rechte Shitstorms funktionieren, Augsburger Allgemeine am 18. November 2019
  • „Abi 1,0 – und dann sowas“: Naomi Seibt bei Sinans Woche, GWUP-Blog am 29. Januar 2021
  • Interview mit Sinan Kurtulus: „So etwas darf man einfach nicht unkommentiert stehen lassen“, Skeptiker 1/2021

6. April 2021
von Bernd Harder
29 Kommentare

Impfempfehlungen: „Hin und her oder Vernunft und Wissenschaft?“ bei Grams‘ Sprechstunde

Neu bei Grams‘ Sprechstunde:

Es liegt mir fern, Kommunikationsdesaster zu verteidigen, egal von wem. Und ich mache hier keine Impfstoffwerbung. Wofür ich werben würde, wäre differenziertes Denken, genaueres Hinschauen und für Vertrauen in wissenschaftsbasierte Entscheidungen der dazu berufenen Gremien.

Zum Weiterlesen:

  • Grams‘ Sprechstunde: Hin und her – oder Vernunft und Wissenschaft? spektrum am 6. April 2021
  • EMA-Vertreter sieht Verbindung zwischen AstraZeneca-Impfung und Thrombosen, Welt-Online am 6. April 2021
  • Versicherung gegen Impfschäden: Das große Geschäft mit der Impf-Angst, Welt-Online am 6. April 2021
  • Das müssen Sie zum Start der Impfungen in den Hausarztpraxen wissen, Spiegel-Online am 6. April 2021
  • Chronik der Astrazeneca-Ereignisse: Wer hat wann was entschieden? rnd am 31. März 2021
  • ÄrzteZeitung: Corona-Impfung – Eine Chronik der Entwicklung und Ereignisse
  • Astra-Zeneca-Impfstoff heißt jetzt Vaxzevria, pharmazeutische zeitung am 31. März 2021

6. April 2021
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Heute im #ferngespräch: Freie Energie – Perpetuummobilisiert

Heute im #ferngespräch:

Freie Energie, Nullpunkt-Energie, Vakuumenergie … heute pusten wir im #Ferngespräch ins Schwurblofon, bis die Quanten qua(r)ken.

Los geht’s um 20 Uhr.

Zum Weiterlesen:

  • Youtube-Video: „Mein pandemiesicheres StreamingMusikHörspiel-Studio unter dem Dach – mit Making Of #ferngespräch und Co.“ (Tommy Krappweis)
  • WildMics feat. Hoaxilla: „Die Macher der Ferngespräche im Dialog“ vom 4. März 2021
  • Interview mit Tommy Krappweis: Die Ferngespräche – „Ein ganz spezieller Bedarf, den RKI und Politik nicht befriedigen konnten“, Skeptiker 1/2021
  • SkepKon-Video: „Energie aus dem Nichts – der Traum vom Perpetuum Mobile“, GWUP-Blog am 8. Juli 2019
  • Der Traum vom Perpetuum mobile, profil am 16. Juli 2015
  • Ein Perpetuum Mobile ist auch 2015 immer noch unmöglich, GWUP-Blog am 12. April 2015
  • Vortragsvideo: Immer wieder Perpetuum mobile, GWUP-Blog am 3. Mai 2016
  • SkepKon-Video: „Freie Energie“ mit Norbert Aust, GWUP-Blog am 7. August 2016
  • Betrügereien mit „Freier Energie“, GWUP-Blog am 9. Juni 2016
  • So ein Schmarrn: Freie Energie, derstandard am 12. November 2014
  • “Freie Energie” bei Psiram
  • “Freie-Energie-Geschäftsmodelle” bei Psiram
  • Von freier Energie zu Adolf Hitler – kein Quantensprung, Vice am 8. Juni 2016
  • Eine Reise in die Welt der Freien Energie: Wie spart man jährlich mehr als 387,41 EUR an seiner Stromrechnung? Mimikama am 17. Juli 2014
  • Wunderenergie statt Atomkraft, Telepolis am 3. November 2009
  • Die Energie von Professor Turturs Vakuum, Relativer Quantenquark am 7. März 2017
  • Quanten- und schlimmerer Quark (das gab es mal) im Shop des Deutschen Museums, Relativer Quantenquark am 3. August 2016
  • Dr. Norbert Aust: Kraft aus dem Nichts? Skeptiker 4/2016

4. April 2021
von Bernd Harder
7 Kommentare

defacto-Video: „Im Netz der Verschwörer – Zwangsimpfung, tödliche Masken, Great Reset“

Keine neuen Erkenntnisse, aber eine illustrative Tour de Force durch das „Netz der Verschwörer“:

Zwangsimpfung, tödliche Masken, Great Reset

in der Reihe „defacto“ (Hessischer Rundfunk):

Es geht um eine „Querdenken“-Aktivistin, Impfgegner, Bodo Schiffmann, Ärzte, die falsche Masken-Atteste ausstellen, Jana aus Kassel, Youtube-Algorithmen, Clemens Arvay, The Great Reset und ein neues psychologisches Experiment von Claus-Christian Carbon und Marius Raab an der Uni Bamberg (zirka 43 Minuten).

Zum Weiterlesen:

  • Gewalt und Missachtung der Auflagen in Stuttgart: Staat und Polizei sind also nur ein Witz? volksverpetzer am 4. April 2021
  • Stadt will Anmeldern der Querdenker-Demo neue Kundgebungen verbieten, Zeit-Online am 4. April 2021
  • „Querdenker“-Kundgebung in Stuttgart Alle sind empört, niemand ist verantwortlich, Spiegel-Online am 4. April 2021
  • Corona-Demos in Stuttgart ohne Masken und Abstand: Sozialminister kündigt Aufarbeitung an – Stadtverwaltung wehrt sich gegen Kritik, swr am 4. April 2021
  • Polizisten lachen nach „Ratten“-Beleidigung gegen Landtagsdirektor, tagesspiegel am 4. April 2021
  • Neuerscheinung: „Fehlender Mindestabstand – Die Coronakrise und die Netzwerke der Demokratiefeinde“, GWUP-Blog am 4. April 2021
  • Die laute Minderheit: Ärzte gegen Corona-Maßnahmen, mdr am 18. Februar 2021
  • The Great Reset: Die Davoser Gutmenschenverschwörung, Zeit-Online am 1. Februar 2021
  • Video: Unwissenschaftliche Corona-Politik – Mit Ansage ins Verderben, quarks am 2. April 2021
  • Die Ängste und Unsicherheiten der Corona-Lästerer, DMZ am 29. März 2021

4. April 2021
von Bernd Harder
7 Kommentare

„Fehlender Mindestabstand – Die Coronakrise und die Netzwerke der Demokratiefeinde“

Interessante Neuerscheinung:

Fehlender Mindestabstand – Die Coronakrise und die Netzwerke der Demokratiefeinde

In den Anti-Corona-Protesten wurde deutlich, wie tief inzwischen die Skepsis gegenüber parlamentarischer Demokratie und wissenschaftlichen Erkenntnissen in ganz unterschiedlichen Teilen der Bevölkerung verankert ist: Impfgegner, Klimawandelleugner, Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger und Neonazis marschieren nebeneinander – ohne Abstand.

Dieses Buch analysiert das Phänomen einer erschreckend breiten Allianz: von neuen und alten Feinden einer aufgeklärten Gesellschaft und des demokratischen Rechtsstaats. Dabei werden auch Entwicklungen in Frankreich, den USA oder Österreich in den Blick genommen.

Zu den AutorInnen gehören Pia Lamberty, Sebastian Leber, Katharina Nocun, Michael Blume, Susanne Götze, Felix Huesmann und 40 weitere.

Einige gekürzte Kapiteltexte sind bereits vorab in verschiedenen Tagesmedien erschienen, siehe „Zum Weiterlesen“.

Zum Weiterlesen:

  • Neonazis in der Corona-Protestbewegung: Ohne Abstand, taz am 31. März 2021
  • Biografien von Verschwörungsideologen: Erst „Friedensaktivist“, jetzt Corona-Verharmloser, tagesspiegel am 3. April 2021
  • Die Gefahr durch Verschwörungstheoretiker und Corona-Leugner: „Es ist verdammt ernst“, Frankfurter Rundschau am 4. April 2021
  • Die Querdenker-Gruppen sind sich einig – in antisemitischen Stereotypen, tagesspiegel am 4. April 2021
  • Qanon: Die deutsche Erfolgsgeschichte einer amerikanischen Verschwörungserzählung, rnd am 4. April 2021
  • Heike Kleffner/Matthias Meisner (Hrsg.): Fehlender Mindestabstand – Die Coronakrise und die Netzwerke der Demokratiefeinde. Herder 2021, 352 Seiten, 22 €

4. April 2021
von Bernd Harder
16 Kommentare

Christian Drosten über das PLURV-Prinzip der Desinformation

Im aktuellen Coronavirus-Update (Nr. 82 vom 31. März) spricht Prof. Christian Drosten über das PLURV-Prinzip der Desinformation:

PLURV steht für Pseudoexperten, Logische Trugschlüsse, Unerfüllbare Erwartungen, Rosinenpickerei, Verschwörungsmythen.

Ein Info-Plakat dazu kann bei Klimafakten runtergeladen oder als A2-Poster bestellt werden:

Auch bei Twitter gibt’s eine Grafik (via Wikipedia):

Über das Thema „Pseudoexperten“ haben wir für den neuen Skeptiker (1/2021) mit der Publizistin Ingrid Brodnig gesprochen. Die entsprechende Interviewpassage findet sich auch hier im Blog.

Zum Weiterlesen:

  • Podcast über ,,Die Tricks der Fake-Wissenschaft“, GWUP-News am 4. April 2021
  • PLURV – So sollst du getäuscht werden, mimikama am 7. Dezember 2020
  • P-L-U-R-V – das sind die häufigsten Methoden der Desinformation. Neue Infografik im Posterformat, klimafakten am 28. April 2020
  • Verschwörungsmythen kontern: ein Interview mit Ingrid Brodnig, GWUP-Blog am 1. März 2021
  • Desinformation: Die Tools der Leugner, Pharmazeutische Zeitung am 6. April 2021

4. April 2021
von Bernd Harder
1 Kommentar

Sinans Woche: Bodo Schiffmann stellt sich dumm – oder vielleicht doch nicht?

Skeptiker-Interviewpartner Sinan Kurtulus kommentiert diese Woche das aktuelle Treiben von Attila Hildmann, Michael Wendler, Xavier Naidoo und Bodo Schiffmann:

Attila ist komplett durch und bleibt leider brandgefährlich.

Insgesamt amüsant und entlarvend, vor allem die Antwort von Bodo Schiffmann auf die Frage, warum in Brasilien die Corona-Fallzahlen gerade durch die Decke gehen.

Kurtulus:

Was der Bodo hier macht, ist so unfassbar weit weg von jedem wissenschaftlichen Ansatz – doch warum genau macht er das? Dazu zwei mögliche Szenarien.

Möglichkeit eins: Er weiß, dass man so nicht argumentieren kann. Er weiß, dass er Quatsch redet. Aber um seine Forderungen, seine politische Agenda, seine Fans zu mobilisieren, geht er eben auch den unsauberen, schwachsinnigen Weg. Das Ziel heiligt dann wohl die Mittel, oder so.

Möglichkeit zwei: Er hat komplett den Verstand verloren. Die Pandemie hat ihn dermaßen belastet und verängstigt, dass er die ursprünglich mal erlernten Fähigkeiten, analytisch zu denken, nicht mehr anwenden kann.

Update vom 12. April:

Offenbar hält sich Bodo Schiffmann derzeit in Tansania auf.

Zum Weiterlesen:

  • Video: Bodo Schiffmann versucht es jetzt mit Quatsch-Jura, GWUP-Blog am 2. April 2021
  • Sinans Woche: „Hatte Attila recht? Astra, die Todesimpfung“, GWUP-Blog am 20. März 2021
  • Xavier Naidoo: Ist Sänger nach Spanien geflohen? Foto liefert Beweis, mannheim24 am 4. April 2021
  • In diesen Luxus floh Attila Hildmann vor der deutschen Justiz, t-online am 4. April 2021
  • Interview mit Sinan Kurtulus: „So etwas darf man einfach nicht unkommentiert stehen lassen“, Skeptiker 1/2021

2. April 2021
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Video: Bodo Schiffmann versucht es jetzt mit Quatsch-Jura

Skeptiker-Interviewpartner Anwalt Jun hat ein neues Video veröffentlicht:

Es geht um den Fall, über den wir im Februar schon kurz berichteten:

Bodo Schiffmann hatte erst versucht, den Youtuber „Schlauchbootfan“ mittels Doxing zum Löschen von Kritik zu bewegen.

Jetzt versucht er es mit #QuatschJura​. Seine Anwältin will u.a. verbieten, dass Hirse, Hitler und Schiffmann zu Faschismus führen würde. Hirse und Hitler? War da eine Kollegin am Werk, die noch nie von Attila Hildmann gehört hat?

Wir erklären die Methodik, mit der zunächst Tatsachenbehauptungen von Meinungsäußerungen abgegrenzt werden und mit welchen Kriterien dann im zweiten Schritt die Grenze zur unzulässigen Schmähkritik anhand der sachlichen Auseinandersetzung im Kontext beurteilt wird.

Jun hat das Mandat für Schlauchbootfan übernommen.

Konkret steht unter anderem zur Debatte, ob man behaupten darf, dass Bodo Schiffmann verantwortlich für den Tod von Menschen sei, weil er dazu aufrufe, sich nicht gegen Covid-19 impfen zu lassen, und einige weitere Punkte (z.B. Holocaust-Relativierung und diverse behauptete Formalbeleidigungen).

Update vom 12. April:

Offenbar hält sich Bodo Schiffmann derzeit in Tansania auf.

Zum Weiterlesen:

  • Bodo Schiffmann ist in Afrika, rnz am 11. März 2021
  • Video: Anwalt Jun über einen „Doxing“-Versuch von Schiffmann, GWUP-Blog am 16. Februar 2021
  • Die laute Minderheit: Ärzte gegen Corona-Maßnahmen, mdr am 18. Februar 2021
  • Ärzte auf Abwegen, Spiegel-Online am 28. März 2021
  • „Der Impf-Krieg“: Was tun gegen die Welle des Misstrauens und ärztliche Corona-Rebellen? GWUP-Blog am 14. September 2020
  • Interview mit Chan-jo Jun: „Wir wollten nicht länger zuschauen“, Skeptiker 1/2021

1. April 2021
von Bernd Harder
6 Kommentare

„Morgellons“ bei Hoaxilla

Das Thema „Morgellons“ juckt noch immer Verschwörungsgläubige und Medien.

Auch Hoaxilla haben einen aktuellen Podcast dazu produziert:

Wir gehen auf Spurensuche und erklären, warum es „Morgellons“ gar nicht gibt und doch nicht aus der Welt zu schaffen sind.

Zum Weiterlesen:

  • Hoaxilla #273: „Morgellons“ vom 31. März 2021
  • Psychodermatologe erklärt das Phänomen: Morgellons auf FFP2-Masken und Coronatests? Was hinter vermeintlichem Parasitenbefall steckt, focus-online am 1. April 2021
  • Würmer, Nanobots und Morgellons: Wieso lassen wir uns verarschen? mimikama am 29. März 2021
  • Warum es keine Morgellons auf Teststäbchen gibt, Pharmazeutische Zeitung am 31. März 2021
  • Der „heiße Scheiß“ in der Verschwörerszene, DocCheck am 30. März 2021
  • #Faktenfuchs: Keine Parasiten auf Schnelltest-Stäbchen, BR24 am 31. März 2021
  • Sind Corona-Teststäbchen und Masken mit gefährlichen „Morgellons“ kontaminiert? GWUP-Blog am 27. März 2021

1. April 2021
von Bernd Harder
12 Kommentare

Video-Sensation: Echtes Poltergeist-Phänomen bewiesen

Mega-interessant:

Der skeptische Youtube-Kanal Quipus Paranormal Scanner analysiert heute einen bislang unbekannten Poltergeist-Fall in Deutschland:

Ich kann und muss diesmal, erstmalig in meiner fast auf den Tag genau fünfjährigen Youtuber-Karriere, nun den Echt-Stempel auf ein Poltergeist-Video drücken. Ich hätte nie gedacht, dass so etwas irgendwann einmal vorkommen wird.

Herr Dr. Dr. Lucadou – bitte übernehmen Sie!

Und noch eine gute Nachricht:

Unser aktueller Skeptiker-Interviewpartner Michael Wollny hat sich mit Attila Hildmann versöhnt und den ehemaligen Kochbuch-Autor zu einer Autogrammstunde in seinen Edeka-Markt nach Friedberg eingeladen:

Wir werden natürlich vor Ort sein und live hier im Blog berichten.

Zum Weiterlesen:

  • Der Aprilscherz und sein antiker Ursprung, Déjà-vu Geschichte-Podcast am 6. April 2020
  • Wegen „Impf-Chip“: Attila Hildmann hat Probleme mit einem Edeka-Markt in Friedberg, GWUP-Blog am 8. Jnauar 2021