gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Neu: False Memory – In der Therapie „wiedergefundene“ Erinnerungen

| Keine Kommentare

Morgen gibt es kein #ferngespräch – die aktuellen WildMics-Streams bei Twitch.tv mit Tommy Krappweis und Gästen werden um jeweils eine Woche verschoben.

Nächsten Dienstag (16. Juni) steht dann das Thema

Hexenkinder, Teufelsopfer: Über falsche Erinnerungen, Rückführungen und Co.

auf dem Programm.

Dazu ist gerade der EZW-Text

False Memory – In der Therapie „wiedergefundene“ Erinnerungen

erschienen:

In den 1980er Jahren begannen in den USA zahlreiche Frauen, sich in Psychotherapien an sexuelle Gewalterfahrungen in ihrer frühen Kindheit zu erinnern. Diese sollten in der Familie, aber z. T. auch in satanistischen Gruppen stattgefunden haben.

Sie hatten die Erlebnisse nach Ansicht ihrer Therapeuten so gründlich verdrängt, dass sie nichts mehr davon wussten – bis sie die Erinnerungen „wiederfanden“. Solche Berichte, bald auch aus Deutschland, warfen Fragen auf, da sich für die Ereignisse, an die sich die Patientinnen erst in den Therapien zu erinnern glaubten, nie Belege oder Zeugen fanden.

Wissenschaftler weisen auf Erkenntnisse der Gedächtnisforschung hin, bei denen es um die Entstehung von „False Memories“ geht. Können diese ein Licht auf das Phänomen werfen, das bis heute unter Psychiatern und Psychotherapeuten hoch umstritten und auch in weltanschaulicher Hinsicht von Bedeutung ist?

Zu den Autoren gehören unter anderem der Vorsitzende von False Memory Deutschland, Federico Avellán Borgmeyer, und die stellvertretende Vorsitzende Heide-Marie Cammans sowie Juristen, Psychologen und Psychotherapeuten.

Das Heft kann gegen einen empfohlenen Spendenbetrag von fünf Euro hier bestellt werden.

Zum Weiterlesen:

  • … and reports of alien abductions“: Dr. Julia Shaw über Erinnerungsfallen, GWUP-Blog am 1. November 2016
  • Falsche Erinnerungen an Missbrauch und Aliens, GWUP-Blog am 26. Oktober 2013
  • Satanisch-ritueller Missbrauch im Skeptiker: „Es geht nicht um das Bedienen der Glaubensfrage“, GWUP-Blog am 3. Oktober 2019
  • Rituelle Gewalt aus psychologischer Sicht, EZW-Materialdienst 8/2019
  • Rituelle Gewalt in satanistischen Gruppen – ein populärer Mythos? EZW-Materialdienst 7/2019
  • Ritueller Missbrauch im Satanismus? Rezension zum Fachbuch „Das trügerische Gedächtnis“ von Julia Shaw, remid am 12. Juni 2018
  • Skepkon-Video: Der Mythos vom satanisch-rituellen Missbrauch, GWUP-Blog am 13. Juni 2018
  • „Erklärvideo“ des BMFSFJ zur sexualisierten Gewalt gegen Kinder verbreitet Verschwörungstheorie, EZW-Newsletter am 24. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.