gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

23. November 2022
von Bernd Harder
8 Kommentare

„Schlechtes Karma“: Warum Waldorfeinrichtungen höchst problematisch sein können

…Auszüge: Wo Waldorf draufsteht, ist auch Waldorf drin. Es gibt keine Waldorfeinrichtungen, die nicht anthroposophisch sind, Anthroposophie und Steiners Lehre gehören untrennbar zusammen. Die Zahl ehemaliger Waldorfschülerinnen und -schüler wächst,… Weiterlesen

23. September 2018
von Bernd Harder
3 Kommentare

„Impfen“ im Deutschlandfunk: Zwischen Herdenschutz und Verschwörungstheorie

…der anthroposophisch geprägten Medizinerin, den sie als „sehr anekdotisch“ erlebt: Nicola Fels erzählt Geschichten, selten zitiert sie Studien, und wenn Zahlen fallen, dann ohne Quellenangaben. Im Interview weicht Fels aus,… Weiterlesen

5. Juni 2018
von Bernd Harder
17 Kommentare

Auf zu „neuen Horizonten“: Uni Witten/Herdecke zeigt Impfgegner-Machwerk

…das IBAM: Integriertes Begleitstudium Anthroposophische Medizin. Noch dazu „sind zahlreiche Förderer der Uni Anthroposophen“, schreibt Psiram. Und die haben bekanntlich ihre ganz eigenen Vorstellungen von „übergreifenden Zusammenhängen“. Das sieht man… Weiterlesen

1. Juni 2013
von Bernd Harder
5 Kommentare

Beuys, Steiner und das Übersinnliche in der Kunst

…die anthroposophische Lehre Rudolf Steiners auf Beuys‘ Werk hatte. Riegels These: Beuys habe zeit seines Lebens unter einem grünen, anarchistischen Deckmäntelchen die Welt mit völkischen und totalitären Ideen in der… Weiterlesen

7. Mai 2011
von Amardeo Sarma
27 Kommentare

Avaaz auf dem Holzweg

Vor einer Woche schrieb ich über EU-Richtlinien, die eine Qualitätssicherung für bestimmte „Heilmittel“ aufweichen. Lobbygruppen war es gelungen, für Produkte mit den Etiketten „homöopatisch“, „anthroposophisch“ und „traditionell pflanzlich“ eine „vereinfachte… Weiterlesen