gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Die „Science Cops“ über EIKE

| 5 Kommentare

Die Science Cops befassen sich in zwei Folgen zu jeweils knapp einer Stunde mit dem „Europäischen Institut für Klima und Energie“, kurz EIKE:

Klimawandel gebe es laut EIKE schon immer und an der Erderwärmung sei in Wirklichkeit die Sonne schuld. Wie viel Wahrheit steckt in den Argumenten der „Klimaskeptiker“? Und was ist ihr Motiv?

Die Science Cops nehmen die Ermittlungen gegen die Klimawandel-Verharmloser auf.

Und auf der GWUP-Homepage gibt es einen neuen Text zum Thema „Globale Erwärmung und Klimawandel“.

Zum Weiterlesen:

  • Der Fall EIKE: So dreist tricksen Klimawandel-Leugner, Quarks Science Cops am 13. November 2021
  • EIKE bei Psiram
  • EIKE bei Lobbypedia
  • Hausbesuch bei der „Anti-Greta“ Naomi Seibt: „Geistesgröße“ oder Verschwörungstheoretikerin? GWUP-Blog am 19. September 2020
  • GWUP-Thema: Globale Erwärmung und Klimawandel

5 Kommentare

  1. Ich liebe die Science Cops, echt cooles und fundiertes Format.

  2. Zum Thema Energie und Klima gibt es ja einige Diskussionen. Die Diskussion, ob ein Klimawandel stattfindet, von Menschen verursacht wird und ein Problem ist, ist in vielen Teilen wissenschaftlich gut erfasst, auch wenn EIKE das anders sieht.

    Zum Thema, auch wenn etwas anderer Aspekt:

    Gerade entdeckt, dass ihr ein Gutachten zum Papier von Scientists for Future zur Kernenergie veröffentlicht habt. Ich begrüße es, wenn die Diskussion zum Klimawandel sich auf die Technologien zur Vermeidung (und Anpassung) verschiebt.

    Da gibt es noch genug wissenschaftliches und politisches Diskussionspotential.

    https://www.gwup.org/141-wurzel/neuigkeiten/2293-gutachten-zum-papier-kernenergie-und-klima

  3. Man sollte soviel CO2 in die Atmosphäre blasen wie möglich. Das ist gut für das Pflanzenwachstum. Man sollte jedes Terrain, auf dem Menschen wohnen, mit einer 10 Meter hohen Wasserschicht über Kopfhöhe fluten. Dann kann keiner mehr verdursten.

  4. Ganz ehrlich, ich blick da langsam nimmer genau durch.

    Die einen so die andern so, die ganzen klimaleugner und transformationsverhinder kommen dann auch noch dazu und stiften Verwirrung siehe die Science Cops und ihre EIKE Reportage –> super hinterfotzig… kriegen aber über die AFD auch noch gehör im Bundestag

    Dann schickt mir heute erst ein Kollege folgendes:

    https://www.dw.com/de/faktencheck-ist-atomenergie-klimafreundlich-was-kostet-strom-aus-kernkraft/a-59709250

    Atomkraft scheint mir einfach keine Lösung allein wegen der fehlenden Lagermöglichkeiten und der „Gefahr der meldepflichtigen Vorfälle“, selbst bei Kernfusion entsteht schwach strahlender Müll bis zu 160000 Tonnen über 20-30ig jahre, das is ja alles keine Lösung… (gibts n Paper beim UBA dazu)

    https://youtu.be/-UkR4KJUZlI

    https://youtu.be/vcsmWBqa2LQ

    Der Lesch hat auch zu gegeben das er Falsch lag mit seiner Einschätzung Wasserstoff in Autos: die letzen 15 Sekunden des Videos.

    https://youtu.be/OtnHAn32Ybc

    Aber der Lesch erläutert wenigstens auch, das wir grds Energie sparen müssen und Regenerativ erzeugen, er sagt so einen schönen Satz:

    „Natürlich ist mein nächstes Auto ein E, Reichweiten Diskussion braucht keiner mit mir führen, so von wegen Urlaub fahren, denn wenn wir jetzt nicht endlich in die Gänge kommen, dann wird es keine Diskussionen mehr über Urlaub fahren geben, weil dann wird GAR NIEMAND MEHR in URLAUB fahren, weil wir mit so vielen anderen Problemen zu kämpfen haben“

    Ja seh ich im großen und ganzen auch so, aber jedese Einzelding richtig einordnen, da hab ich einfach viel zu wenig breites Basis Know how!

    Aber da bin ich sicher auch nicht mehr der einzige der vor lauter Miss Information, Desinformation, Falschinformation nimmer einorden kann?

    Dann krieg ich auch wieder vor ein paar Tagen von einem Kollegen wieder folgendes zugespielt:

    https://electrek.co/2021/11/11/how-toyota-sneakily-spreads-anti-ev-propaganda-in-japan/

    ja klar, Toyota hat dasselbe Management Versagen wie die deutsche Autoindustrie oder sogar schlimmer:

    Sie starteten mit dem Prius, entschieden sich dann bewusst gegen E Mobilität, haben jetzt mit dem Toyota Mirai nur noch ein Wasserstoff Fahrzeug und ja jetzt stehen sie halt genau so blöd da wie die deutsche Autoindustrie die immer so getan hat als ob alles weiter geht wie bisher.

    Am allerschlimmsten dann für mich, der Herbert Dies steht auf und sagt öffentlich ja VW muss Klimaneutral werden (ja ich weiss nur bilanziell und zu spät) er sagt weiter E mobilität das is erstmal die Zukunft und was kriegt er als dank, ein Misstrauensvotum vom Betriebsrat, er soll sich weg dem Chipmangel kümmern und nicht mit Musk kuscheln, der Chipmangel hat aber Gründe die der Dies nicht lösen kann!

    Diverse Vorkommnise in den 3 großen Chip Companies plus Disbalance im Container Handel und das überwiegend von unserem Überkonsum während Corona 2020 im Lockdown

    https://lagedernation.org/podcast/__trashed/?t=56%3A35

    Ja seh ich im großen und ganzen auch so, aber jedese Einzelding richtig einordnen, da hab ich einfach viel zu wenig breites Basis Know how!

    Und ich kann das am Ende in meinem Kopf auch nicht hoch skalieren um fundiert sagen zu können, paperlapap, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen um XYZ zu machen.

    @Bernd, gibts denn bei der GWUP sowas wie z.b. bei der CSU den Arbeitskreis Energie?

    Aber zurück zur Atomkraft:

    Wenn wir einmal einen blöden Super GAU in DE hätten….. dann hat der spass aber ein sauberes Loch das sag ich euch…

    ja klar wenn bei den Franzosen oder in den anderen ländern ja blabla, aber das is kein Grund hier weiter zu machen, v.a. wo wir eh nur noch 4-6 Gwatt am Tag aus Atom brauchen bzw. erzeugen…

    https://app.electricitymap.org/

    Und was ich schon im Blick habe: Das Bermuda Dreieck der Verhinderer der Energiewende

    https://energiewende.eu/wp-content/uploads/2021/02/Verbindungen.pdf

    Spekulanten treiben uns vor sich her, das wäre alles nicht möglich wenn wir schon Energieautarker wären in vielen Bereichen.

    https://dasisteinegutefrage.de/energiepreisexplosion

    Elektrifizierung muss schneller und stärker werden, aber das Kupfer geht uns auch irgendwann aus, aber die HGÜ Trasssen sind aus Alu usw usw…

    Das wenn ich versuch jemand zu erklären die halten mich alle für verrückt, ich seh ein Klima Wirtschaftswachstum…!? Was is da noch richtig was is falsch!?

    Evtl. könnte der Vorsitzende Armadeo dazu nochmal einen Vortrag machen, ich könnt ihm auch zu arbeiten und unterstützen, dann hätte er weniger arbeit und ich würde durch seine korrekturen evtl etwas lernen.

    Dieses Video drückt in 3 minuten aus, was wir für ein verdammtes Problem haben:

    https://youtu.be/WfGMYdalClU

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.