96 Jahre Fatima

Heute vor 96 Jahren haben die “Marienerscheinungen” im portugiesischen Fatima begonnen, die sich bis zum 13. Oktober 1917 hinziehen sollten.

Benjamin Radford, “Paranormal Investigator” beim amerikanischen Skeptiker-Verband CSI, hat dazu einen Beitrag für das Online-Portal Live Science verfasst:

The Lady of Fátima & the Miracle of the Sun”

Darin geht es insbesondere um das angebliche “Sonnenwunder” am sechsten und letzten Erscheinungstag.

Radford schreibt dazu:

So what really happened at Fátima?

What did the thousands of reporters and witnesses see? We can start by noting that we know for certain what did not happen: The sun did not really dance in the sky.

We know this because, of course, everyone on Earth is under the same sun, and if the closest dying star to us suddenly began doing celestial gymnastics a few billion other people would surely have reported it. It’s really not something that anyone else could have failed to notice.

This suggests that the experience was something else.

Was genau, erklären wir ausführlich in unserer vierteiligen Serie “Die Geheimnisse von Fatima”.

Möglicherweise ist das umso notwendiger, da Papst Franziskus I. gerade sein Pontifikat der “Jungfrau von Fatima” geweiht hat.

Zum Weiterlesen:

  • Die Geheimnisse von Fatima I, GWUP-Blog am 9. Mai 2010
  • Die Geheimnisse von Fatima II: Das Sonnenwunder, GWUP-Blog am 10. Mai 2010
  • Die Geheimnisse von Fatima III: Die Prophezeiungen, GWUP-Blog am 11. Mai 2010
  • Die Geheimnisse von Fatima IV: Der Kommunismus, GWUP-Blog am 12. Mai 2010
  • Tatort Fatima: GWUP im Bayerischen Fernsehen, GWUP-Blog am 16. Mai 2010
  • Pontifikat von Papst Franz der Geisterwelt von Fatima geweiht, Brights-Blog am 14. Mai 2013

 

2 Kommentare zu “96 Jahre Fatima”


  1. 1 Ralf 13. Mai 2013 um 19:48

    We know this because, of course, everyone on Earth is under the same sun, and if the closest dying star to us suddenly began doing celestial gymnastics a few billion other people would surely have reported it. It’s really not something that anyone else could have failed to notice.

    …fast meine Worte ;-)
    http://charismatismus.wordpress.com/2012/11/10/schwarze-messen-und-marienerscheinungen-in-montesilvano-bei-pescara/comment-page-1/#comment-7653

  2. 2 Ralf 13. Mai 2013 um 20:27

    …wer die Katze mal groß macht…wird sich wundern, daß sie so leuchtende Augen hat…da kann ich nur sagen, das ist “Schrödingers Katze” out of Zombieworld ;-)
    Demnächst im GWUP-Blog: Ist “Schrödingers Katze” ein Zombie? :-)

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web