gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

8. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Nein, liebe taz – eine neue wissenschaftliche Entdeckung stellt nicht „alles infrage“

Bisschen off-topic, ergänzt aber aktuell den Hinweis von Amardeo Sarma in der Klima-Debatte, dass die Medien in Sachen Wissenschaft gerne zu Übertreibungen neigen. So stellt die taz gerade „die Evolutionsgeschichte infrage“ – aufgrund der Knochenfunde einer bislang unbekannten Menschenart (Homo … Weiterlesen

4. Oktober 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Video: „Science Busters“ und „Methodisch inkorrekt“ bei Barbara Karlich

Reinhard Remfort von Methodisch inkorrekt und die „Science Busters“ Elisabeth Oberzaucher, Martin Moder und Florian Freistetter in der Barbara Karlich Show: Sie möchten wissen, wie man Kometen herstellen kann oder warum so viele Menschen auf Homöopathie schwören? Dann werden Sie … Weiterlesen

25. September 2019
von Bernd Harder
5 Kommentare

Video: „Gottes Schöpfung – Produkt der Evolution?“ in Essen

Bisschen Off-Topic, aber für ein verregnetes Wochenende möglicherweise ganz lehrreich: Der Physiker, Naturalist und Vorsitzende der Ludwig­ Feuerbach­-Gesellschaft Helmut Fink vom Kortizes-Team diskutiert mit gläubigen Wissenschaftlern über Gottes Schöpfung – Produkt der Evolution? Wieso lehrreich? In der Begrüßung wird sehr … Weiterlesen

17. September 2019
von Bernd Harder
Keine Kommentare

SWR2-Feature: Wissenschaft contra Desinformation

Interessanter Beitrag in SWR2: Ob Impfungen, Feinstaub-Grenzwerte oder Klimawandel – wenn Wissenschaftler umstrittene und unbequeme Erkenntnisse öffentlich vertreten, begeben sie sich auf schwieriges Gelände: Laien lassen sich von „wissenschaftlicher Autorität“ kaum noch beeindrucken. Lobbyorganisationen verfolgen mit propagandistischen Mitteln ihre Ziele … Weiterlesen

10. Februar 2019
von Bernd Harder
22 Kommentare

Feinstaub-Desaster: Warum die Wissenschaft sich von einem Lungenarzt vorführen ließ

Möglicherweise ein Lehrbeispiel: Wie konnte ein pensionierter Arzt eine ganze etablierte Forschungsdisziplin in die Defensive drängen? 1. Die Antwort beginnt mit der Erkenntnis, dass Köhlers Kritik auch deshalb so eine Wirkung entfaltete, weil sie vielen Auto-Lobbyisten hervorragend ins Konzept passte … Weiterlesen

11. September 2018
von Amardeo Sarma
75 Kommentare

Leben und Natur retten: Wider die Stigmatisierung von pro-Kernenergie

Iida Ruishalme schreibt darüber, warum sich Kernenergie-Befürworter sich nicht schämen müssen. Sie berichtet über ein Treffen in Amsterdam und lädt zur Teilnahme am Nuclear Pride Fest am 21. Oktober in München ein. Weiterlesen