gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

3. Mai 2021
von Bernd Harder
3 Kommentare

Nach der Krise ist vor der Krise: „Verschwörungserzählungen werden uns weiterhin begleiten“

Der Politikwissenschaftler und Datenanalyst Josef Holnburger hat – zusammen mit Pia Lamberty, Rocío Rocha, Miro Dittrich und Jan Rathje – das Center für Monitoring, Analyse und Strategie (CeMAS) gegründet: Die gemeinnützige Einrichtung wird gefördert von der Berliner Familienstiftung Alfred Landecker … Weiterlesen

10. Dezember 2020
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Video: Eine Woche Corona-News nur über Telegram, von Herman über Naidoo bis Hildmann

Puls, „das junge BR-Programm“, befasst sich mit der Verbreitung von Verschwörungstheorien via Telegram: “Telegram ist die einzige Möglichkeit zensurfrei Meinungen auszutauschen.” Das behauptet Schlagersänger Michael Wendler. Und andere Verschwörungstheoretiker*innen sehen das offenbar genauso. Den Kanälen von Eva Herman, Xavier Naidoo … Weiterlesen

6. August 2020
von Bernd Harder
26 Kommentare

Radikalisierung via Telegram: „Die digitale Infektion“ – Was passiert, wenn man streiten muss, was real ist und was nicht?

Vor kurzem haben wir auf das Thema „Telegram und Verschwörungsmythen“ hingewiesen. Jetzt ist eine gemeinsame Recherche von NDR und Süddeutscher Zeitung erschienen: Radikalisierung durch Messenger-Plattform Telegram Dazu gibt es: Eine schriftliche Zusammenfassung bei tagesschau.de: Einen Beitrag in den Tagesthemen (4:14): … Weiterlesen

24. Juli 2020
von Bernd Harder
Keine Kommentare

Podcast: „Dark Social“ – Telegram und Verschwörungsmythen

DerStandard hat gestern über den Instant-Messaging-Dienst Telegram berichtet, der sich bei Verschwörungstheoretikern und Extremisten größter Beliebtheit erfreut, weil dort nur rund zehn Prozent illegale, rechtsextreme und rechtsterroristische Inhalte gelöscht werden. Zu diesem Thema gibt es auch einen aktuellen Podcast der … Weiterlesen

28. Mai 2020
von Bernd Harder
20 Kommentare

Repräsentative Umfrage: 20 Prozent der Bundesbürger glauben an Corona-Verschwörungsmythen

Das NDR-Magazin Zapp hat bei infratest dimap eine repräsentative Umfrage zum Thema Verschwörungsmythen in Auftrag gegeben. Demnach meint jeder fünfte Wahlberechtigte, dass „Politik und Medien die Gefährlichkeit des Corona-Virus ganz bewusst übertreiben, um die Öffentlichkeit zu täuschen.“ Allensbach kommt bei … Weiterlesen