gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Podcast: Die „Science Cops“ über Gunnar Kaiser und Harald Walachs Masken-Studie

| 1 Kommentar

Wenig überraschend berief sich auch der „Verschwörungsunternehmer“ Gunnar Kaiser auf die Masken-Studie von Harald Walach, um die wissenschaftlichen Grundlagen von Anti-Corona-Maßnahmen in Frage zu stellen.

Noch vor der Retraction der Arbeit am Freitag haben daher die „Science Cops“ sich mit der Frage beschäftigt, ob Masken Kinder krank machen:

Die Studie weist zahlreiche erhebliche Mängel auf, die weder die Autor:innen noch Kaiser erwähnen. Warum das Messverfahren nicht korrekt war und die Vergleichswerte in der Studie auch nicht so richtig stimmen, erklären wir im Podcast.

Auch die anderen Veröffentlichungen, die Kaiser als Belege für die vermeintliche Gesundheitsgefahren durch Masken anführt, stellen sich bei genauerer Betrachtung als wenig brauchbar heraus.

Zum Weiterlesen:

  • „Wissenschaftliche Höchststrafe“: Auch Walachs Masken-Studie ist zurückgezogen worden, GWUP-Blog am 16. Juli 2021
  • Verschwörungstheoretiker? Gunnar Kaiser im Fakten-Check Teil 5, GWUP-Blog am 11. April 2021
  • Machen Masken Kinder krank? Der Fall Gunnar Kaiser, Science Cops am 17. Juli 2021

Ein Kommentar

  1. Die ScienceCops sind cool, gefallen mir, weiter so

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.