gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

„Querdenken“-Finanzen: Ballweg hat keinen Bock auf Transparenz

| 4 Kommentare

„Querdenken“-Chef Michael Ballweg hat heute mit einer Pressemitteilung auf den FAS-Artikel über das undurchsichtige Finanzgebaren seiner Bewegung reagiert (wir berichteten hier).

Darauf wiederum antwortet Anwalt Jun mit einem neuen Video:

Querdenken-Oberhaupt Ballweg hat wieder Probleme, die Grundrechte des Grundgesetzes zu verstehen. In einer Pressemitteilung will er sich gegen Meinungsäußerungen und zutreffende Tatsachenbehauptungen wehren. Vor allem sein auf seinen privaten Namen eingerichtetes Konto soll verleumderisch sein, da es als Privatkonto bezeichnet wurde.

Das Privatkonto sei nur ein privates Konto; ein Privatkonto für seinen Lebensunterhalt habe er auch, aber das private Konto auf seinem Namen bleibt geheim. Ballweg stört sich daran, dass man von ihm Transparenz fordert.

Für Privatkonten gebe es die aber gar nicht und daher will Ballweg auch niemanden verraten, wie viel er einnimmt und ob er mit Querdenken Gewinn macht.

Zum Weiterlesen:

  • Markenrechte, Merchandising, Schenkungen, Bustransfers: Womit „Querdenken“ Geld verdient, GWUP-Blog am 27. November 2020
  • Wer ist eigentlich „Das Volk“ gegen Corona? Geld, Klagen und Extremismus bei den Querdenkern, GWUP-Blog am 4. Dezember 2020
  • Anwalt Jun: Sind die Querdenker möglicherweise steuerpflichtig? GWUP-Blog am 11. Dezember 2020
  • Michael Ballweg: Die Empörungsmaschine, Focus 49/2020
  • Michael Ballweg macht Basis-Arbeit in Bochum, Belltower News am 23. November 2020
  • Protestforscher zu „Querdenken“: Vernetzt mit Verfassungsfeinden, zdf.de am 11. Dezember 2020
  • Corona-Demos: „Es hat sich sehr schnell gezeigt, dass die gar nicht reden wollten“, Welt+ am 14. Dezember 2020

4 Kommentare

  1. „Merchandise, Spenden, Busreisen – die Bewegung der »Querdenker« ist ein Geschäftsfeld. Auch manche Ärzte wollen mitverdienen“:

    https://jungle.world/artikel/2020/50/querdenken-muss-sich-lohnen

  2. „Gewaltdrohungen, Beschimpfungen – und immer wieder Verschwörungstheorien: Reporter von Spiegel TV haben den Wahnsinn der Corona-Demos dokumentiert und abbekommen. Warum tun sie sich das an?“

    https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2020/12/15/jemand-sagte-zu-mir-ihr-seid-keine-menschen_30389

  3. Ich werde noch zum großen Jun-Fanboy. :D

    Der Mann ist einfach spitze, wie er mit einfachen auch für den Rechtslaien verständlichen Erklärungen die Coronaleugner- und Querdenkerszene so zerlegt, dass diese Leute als billige Abzocker und Schlangenölverkäufer entlarvt werden. Die Nigeria-Connection ist tot, es lebe die Querdenker-Connection.

    https://www.volksverpetzer.de/bericht/querdenken-schenkungen-privatkonto/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.