gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Bundeskongress: Grüne Jugend gegen Homöopathie auf Kassenkosten

| 3 Kommentare

Während Spiegel-Online bei den Grünen „die alten Anti-Reflexe“ bei Themen wie Impfen oder Homöopathie konstatiert, ist die Grüne Jugend schon wesentlich weiter.

Beim Bundeskongress in Leipzig haben sich die Delegierten heute gegen Homöopathie auf Kassenkosten (und für eine Impfpflicht) ausgesprochen.

https://twitter.com/GJNds/status/1114867318566334464

Das Ergebnis:

https://twitter.com/gruene_jugend/status/1114950221958656001

Und noch eine gute Nachricht:

Die Liberale Hochschulgruppe (LHG) an der Universität Duisburg-Essen beantragt die Streichung des Wahlfachs „Klassische Homöopathie“.

https://twitter.com/akduell/status/1114488589969129474

„Eine Lehrveranstaltung, die eine vermeintliche Heilmethode, welche auf nichts außer Spontanverlauf, Suggestion, Konditionierung oder Placebo-Effekt zurückzuführen ist, sollte nicht an unserer Universität gelehrt werden, besser noch: an keiner. Stattdessen sollte das Institut für Allgemeinmedizin hier ein klares Signal senden, dass sie als Lehrinstitution stets medizinische Erkenntnisse auf aktuellstem Stand in ihren Wahlfächern und anderen Lehrveranstaltungen anbieten“, begründet die LHG ihren Antrag im Studierendenparlament.

Übrigens: Vor drei Jahren ging die Webseite des INH online.

Zum Weiterlesen:

  • LHG beantragt Streichung des Wahlfachs Homöopathie, ak[due]ll am 6. April 2019
  • Homöopathie Teil 1: „In der Medizin hat Magie nichts verloren“, higgs am 4. April 2019
  • Homöopathie Teil 2: „Ich habe nicht mit dem Rummel gerechnet“, higgs am 4. April 2019
  • Homöopathie Teil 3: „Vor 200 Jahren war die Homöopathie wohl wirklich ein Segen“, higgs am 5. April 2019
  • Randomized controlled trial of homeopathic nosodes finds, not surprisingly, that they are useless, Science-Based Medicine am 4. April 2019
  • Das Ritual, Onkel Michaels kleine Welt am 3. April 2019
  • Ein homöopathiekritischer Artikel provoziert eine Debatte bei den Grünen, GWUP-Blog am 8. März 2019

3 Kommentare

  1. Klingt ja theoretisch gut, aber schau mer mal wie lange es praktisch dauert bis das bei den Restgrünen so wirklich ankommt…

  2. Ich hab gerade eine Träne der Freude die Wange runterkullern lassen. Danke liebe Grüne Jugend…ich bin beeindruckt. #Globukalypse – Für mehr Rationalität und Evidenzorientierung in der Politik.

  3. Wenn das die Zukunft der Grünen ist und sich dieser evidenzbasierte Ansatz bei denen auch auf anderen Themenfeldern durchsetzt, werden die für mich womöglich doch irgendwann wählbar – würde mich freuen. :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.