gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Lydia Benecke: Psychologin, GWUP-Aktivistin – und ein „inspirierendes Vorbild“

| 5 Kommentare

Ja – es ist die Bild-Zeitung.

Ja – es ist off-topic.

Trotzdem weisen wir kommentarlos darauf hin:

Zum Tag der Deutschen Einheit ist die Kriminalpsychologin und GWUP-Wissenschaftsrätin Lydia Benecke von Bild in eine Liste mit  „100 lebenden deutschen Vorbildern“ aufgenommen worden,

… deren Handeln anderen Inspiration und Orientierung geben kann.

Zum Weiterlesen:

  • Kriminalpsychologin Lydia Benecke im Visier einer rechten Hetzkampagne, GWUP-Blog am 7. August 2018
  • Skepkon-Video: Der Mythos vom satanisch-rituellen Missbrauch, GWUP-Blog am 13. Juni 2018
  • Video: „Die Psychologie des Bösen“ bei Skeptics in the Pub Wien mit Lydia Benecke, GWUP-Blog am 13. November 2017
  • „Vermisstenhellseher“: Wie die Betrüger ticken, GWUP-Blog am 28. Oktober 2017
  • Video: „Verschwörungstheorien und ihre Wirkung“ – Diskussion mit Lydia Benecke in Heidelberg, GWUP-Blog am 22. Juni 2017
  • „Snuff Movies“ mit Lydia Benecke bei Hoaxilla-TV jetzt kostenfrei ansehen, GWUP-Blog am 16. August 2016
  • Sozialpsychologie versus „Verschränkung“: Lydia Benecke über Walter von Lucadou, GWUP-Blog am 24. März 2016
  • Skepkon-Video: Lydia Benecke über „Satanistenmorde“ und rituellen Missbrauch, GWUP-Blog am 1. November 2015
  • Hoaxilla #159 – „Satanistenmorde“ mit Lydia Benecke vom 4. Mai 2014

5 Kommentare

  1. Abgesehen davon dass ich Frau Benecke wirklich mag, ist meine Vorstellung von Vorbildern etwas anders. Das sind eher die Menschen die trotz mies bezahlten Jobs unsere Alten pflegen, Straßen säubern oder Kinder erziehen.

  2. @nihil jie
    Lydia Benecke ist schon dann ein Vorbild, wenn man z.B. nur ihre gesamten ehrenamtlichen Aktivitäten betrachtet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lydia_Benecke#Ehrenamtliche_Aktivitäten

  3. @RPGNo1

    Ich weiß, ich weiß. alles gut. Mir ging es eher darum, dass ich Nominierungen dieser Art ziemlich leid bin. Es erinnert mich immer mehr an so Rankings „die 20 besten Sportler“ oder „die 10 gefährlichsten Kuscheltiere der Welt“

    ich denke, dass viele Menschen auch einiges für die Gesellschaft tun. Ich weiß… man kann sie nicht alle erwähnen. Also beschränkt man sich auf einige ? Die Besten ? Die Aktivsten ? *kopfkratz*

    Ich übe dabei keine direkte Kritik an irgend jemand… ich stelle nur Fragen. Habe ich von Daniele Ganser gelernt *tztz

  4. Nachtrag:

    Frau Benecke würde ich aber sofort für die Top-Ten Liste der wildesten Kriminalpsychologinnen der Welt nominieren ;) Außerdem kam Frau Benecke nicht all zu weit von meinem Geburtsort zur Welt. Das gibt natürlich Pluspunkte *g

  5. @nihil jie
    Kein Ding, jetzt ist alles klar. Deinen Widerwillen gegenüber willkürlichen Rankings teile ich übrigens. :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.