gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Film und Diskussion in Hannover: „Ein Interview mit Dr. Axel Stoll“

| Keine Kommentare

 Ein Interview mit Dr. Axel Stoll – der Film“

wird am Donnerstag, 11. Februar, in Hannover gezeigt:

In der über einstündigen Dokumentation geht es um Dr. Axel Stoll, vielen vor allem als Internetphänomen bekannt. War er lustiger Verschwörungsopa? War er gefährlicher Nazi? Und was hat es mit seinem Neuschwabenland-Forum auf sich?

Assss

 

Die Psychologen Bartoschek und Waschkau begaben sich zu ihm und in seine Gedankenwelt, in der reichsdeutsche Flugscheiben, eine hohle Erde, bewohnt von Nazis, und Alternativmedizin genauso Realität waren wie die Umwandlung von Blei zu Gold – im Hinterzimmer einer Plattenbauwohnung.

Nachdem Stoll im Jahr 2014 verstarb, wurden die Interviewmitschnitte zu Zeitdokumenten und werden nun in Form eine Doku veröffentlicht.“

Die Veranstaltung (mit anschließendem Gespräch mit Sebastian Bartoschek) in der MTV Clubgaststätte beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Zum Weiterlesen:

  • Zeigen, wie solche Leute ticken: Ein Gespräch zu „Axel Stoll – der Film“, GWUP-Blog am 23. Juli 2015
  • Buchpremiere: Axel Stoll – kranke braune Esoterik? GWUP-Blog am 3. Dezember 2013
  • Axel Stoll: Geschichtenerzähler und Rechtsesoteriker, Skeptiker 1/2014
  • Alexa Waschkau/Alexander Waschkau/Sebastian Bartoschek: “Muss man wissen”. JMB-Verlag, Hannover 2013
  • Vorsicht Volk – Verschwörungstheoretiker von links und rechts, hr-info am 4. Februar 2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.