gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Deutschland ist keine GmbH und nicht besetzt – und Gregor Gysi hat nichts dergleichen behauptet

| 49 Kommentare

Und wieder einmal beruft sich ein „Reichsbürger“ auf Gregor Gysi, wenn er behauptet, Deutschland sei ein „besetztes“ Land (ab Minute 5:30):

Vor über einem Jahr hat Gysi dazu selbst bereits alles gesagt:

Es geht einzig und allein darum, dass Deutschland das Verhältnis zu den USA neu ordnen muss […]

All das hat aber absolut nichts damit zu tun, dass wir nicht ein souveräner Staat wären, wir einen Friedensvertrag bräuchten, die Bundesrepublik nicht existieren würde oder das Grundgesetz ungültig wäre […]

Wenn Sie diese wirklich mehr als fragwürdige Theorie weiterleiten, würden Sie […] die Ergebnisse einer friedlichen Nachkriegsentwicklung in Europa in Frage stellen und jegliche politische, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung der letzten 65 Jahre anzweifeln […]

Mit einer solchen mehr als obskuren Sicht kann ich wirklich sehr wenig anfangen. Und ich ganz persönlich sehe in einer solchen Diskussion, die ja bereits seit Jahren durch das Internet kursiert, nur ein einziges Ziel:

Hier wollen Ewiggestrige das System in Frage stellen, die Demokratie aushebeln, die europäische und internationale Entwicklung rückgängig machen und sich „zurückentwickeln“ zu Reichsbürgern unter einer Gesetzgebung und eben auch in den Grenzen des glücklicherweise nicht mehr existierenden Deutschen Reiches.

Damit sind Sie dann wirklich in der sehr rechten Ecke.

Nochmals eindeutig: Eine solche Denkweise ist mir völlig fremd, ich halte sie für dumm und sehr gefährlich.“

Und was die „mehr als fragwürdige Theorie“ dahinter angeht:

Nach dem Jura-Portal hat jetzt auch die Deutsche Anwaltsauskunft einen Beitrag dazu verfasst. In dem „Faktencheck“ heißt es unter anderem:

Was immer man von Deutschland und seinen Finanzen halten mag, eine GmbH ist die Bundesrepublik nach nüchterner juristischer Betrachtung ganz sicher nicht.“

Update: „Deutschland ist ein souveräner Staat, sagt sogar Gregor Gysi“, GWUP-Blog am 23. Mai 2015

Zum Weiterlesen:

49 Kommentare

  1. Demnächst wollen diese Reichsdeppen vor dem Reichtagsgebäude in Berlin demonstrieren, vllt. werde ich mal als Zaungast vorbeischauen.

  2. 1. Reich. 2. Reich. 3. Reich. Mir reicht’s!

    Ich gehöre ja eher zu den stillen Mitlesern von GWUP, weil ich zwar bei beinahe jeden Artikel ansetze einen Kommentar zu verfassen, aber nie über den ersten Satz hinaus komme.

    Denn die Sachen, die hier behandelt werden, sind so unsagbar blöde, dass mir eigentlich nichts dazu einfällt – außer die Eulenspiegel-Leserbrief-Standardantwort: „Und sonst so?“

    Deshalb wollte Euch nur mal sagen, dass ich Euch bewundere. Also Ihr von GWUP jetzt und nicht die Reichsdeppen, Impfgegner, Infokrieger, NWOler, Chemtrailidioten, Reptiloiden-Schwachmaten und Nazis-auf-dem-Mond-Gläubigen.

    Wie hält man als kluger Mensch so viel Dummheit aus? Woher kommt die Kraft, gegen das geballte Nichtwissenwollen anzukämpfen? Ich weiß, diese Leute zu ignorieren ist die denkbar schlechteste Reaktion.

    Wie aber, außer sie zu schütteln, kann man sie noch dazu bringen, endlich den Mut zu haben ihren eigenen Verstand benutzen? Wieso hängen sich die Leute immer an die Falschen dran (die etablierten Parteien mit eingeschlossen)?

    Wie bekommen wir ein neues Zeitalter der Lichter?

    Ach egal. Einfach mal Danke!

    Und weitermachen. ;o)

  3. @Fjord Springer:

    Ich danke Ihnen.

    << Wie aber, außer sie zu schütteln, kann man sie noch dazu bringen, endlich den Mut zu haben ihren eigenen Verstand benutzen? << Wenn wir das herausfinden, haben wir es geschafft und können die GWUP endlich auflösen und uns hauptsächlich den angenehmen Seiten des Lebens zuwenden.

  4. @ Fjord Springer

    Du fragst: „Wie bekommen wir ein neues Zeitalter der Lichter?“

    wähl einfach mich …

    ( der Name ist echt )

  5. „…nichts dergleichen behauptet“ finde ich etwas irreführend:
    https://youtu.be/NNj7rrFTwVM

  6. @trixi/Hannibal Lektor:

    Gewiss, aber wenn man Politiker-Zitate aus dem Zusammenhang reißt, werden sie halt noch dümmer als für gewöhnlich. Es gibt solche Aussagen auch von Schäuble und anderen, und immer geht es dabei um Souveränitätsrechte und nicht um ein „besetztes“ Land.

    Klar sollten für uns Skeptiker Differenzierungen wichtig sein, aber im Gespräch mit Reichsdeppen hilft nur die plakative Aussage „Hat er nicht gesagt. Punkt.“

    Das ist in etwa die Ebene „Homöopathie wirkt nicht!“

    Natürlich müsste man korrekt sagen „… nicht über den Placebo-Effekt hinaus“ – aber was erreicht man damit, außer noch längeren Diskussionen?

  7. @Andreas Lichte:

    Wenn schon, dann Stefan Lichter (siehe Wiki)

  8. @trixi:

    „missverständlich“?

    Das deutliche Zitat hier oben nicht gelesen?

  9. @trixi
    Ich kann das ganz ohne Ihre Einladung irreführend finden.
    Er hat sich 2013 einfach selten dämlich ausgedrückt und, aus dem Zusammenhang gerissen, durchaus solch ein Zeug behauptet.

  10. @Hannibal Lektor/trixi:

    So, ich glaube, jetzt muss ich langsam mal einhaken.

    << Er hat sich 2013 einfach selten dämlich ausgedrückt und, aus dem Zusammenhang gerissen, durchaus solch ein Zeug behauptet. << Das bestreitet ja auch niemand, vermutlich auch trixi nicht, zumindest nach ihrem ersten Post zu urteilen, denn sie hat ja als Erste darauf hingewiesen. Ihnen, Herr Lektor, geht es anscheinend primär um *meine* etwas unglückliche Überschrift, die wiederum trixi verteidigt hat, weil die Headline durchaus korrekt mit dem korrespondiert, was Gysi *nicht behauptet* hat. Unglücklich war, in der Überschrift den Eindruck zu erwecken, Gysi hätte nie auch nur irgendetwas zu dem Thema gesagt. Das ist natürlich nicht korrekt, streng genommen steht in der Überschrift aber auch nichts Falsches, sondern sie ist ähnlich "irreführend", wie Gysis Äußerungen selbst.

  11. … was hat das eigentlich mit dem Alliierten-Status auf sich? Ich werde immer wieder damit konfrontiert, dass wir immer noch von England, Frankreich und den USA „besetzt“ sein u.a. auf den Wortlaut „Besatzungskosten“ im Artikel 120 des GG: http://dejure.org/gesetze/GG/120.html
    Was entgegne ich diesen Leuten? „Na und? Die BRD ist trotzdem souverän weil die „Besatzer“ auf ihr Recht verzichten?“.

    Andreas (der versucht, in seinem Bekanntenkreis gegen Windmühlen zu kämpfen)

  12. GYSI hat seine Aussage nicht zurückgenommen nur milder umvormuliert damit Rechte erstmal ruhiggestellt bleiben .. . BEWEISE :–> Die Ihr dringend benötigt um eure Sturheit aufzulösen ! —
    http://www.Bundestag.de –> Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „„Deutsches Reich““ NICHT untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland NICHT sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völ- kerrechtssubjekt identisch ist (BVerfGE 36, S. 1, 16; vgl. auch BVerfGE 77, S. 137, 155). Im Übrigen wird auf die Antwort der Bundesregierung zu Frage 2 der Klei- nen Anfrage der Fraktion DIE LINKE. auf Bundestagsdrucksache 16/3744 vom 6. Dezember 2006 verwiesen. GYSI SAGTE : “ Sie müssen davon ausgehen und das auch akzeptieren, dass das Besatzungsstatut durch die Pariser Verträge 1955 ganz offiziell aufgehoben wurde. Allerdings sicherten sich die USA fast gleiche Rechte durch Geheimverträge zu, die während der Zwei-plus-Vier-Verhandlungen NICHT aufgehoben wurden.“ So jetzt die Gegenargumente von euch !

  13. @Tobias:

    < < So jetzt die Gegenargumente von euch << Gähhhn ... Allgemein: " Es ging um die Rolle Deutschlands in einer globalisierten Welt und als Teil der Europäischen Union. Die Reichsbürger liegen also gar nicht falsch, wenn sie die volle Souveränität Deutschlands in Abrede stellen. Wenn es aber um die Begründung für diese These geht, zeigt sich, dass die Reichsbürger nicht im 21. Jahrhundert, sondern in einer Phanatsiewelt leben." Gysi: << Es geht einzig und allein darum, dass Deutschland das Verhältnis zu den USA neu ordnen muss: Die geheimdienstliche Zusammenarbeit zwischen den USA und Deutschland ist aufzukündigen, die Bundesanwaltschaft muss strafrechtliche Ermittlungen gegen die für Spionage Verantwortlichen einleiten. << https://www.sonnenstaatland.com/2014/01/30/gysi-stellt-seine-aussage-zur-souveraenitaet-richtig/

    https://www.freitag.de/autoren/snowinjune/gegen-den-staat-ist-deutschland-souveraen

    < < Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „„Deutsches Reich““ NICHT untergegangen ... << Doppel-Gäähhnnnn: https://blog.gwup.net/2015/07/07/bundesregierung-gibt-zu-wir-sind-reichsburger-oder-vielleicht-doch-nicht/

  14. @Andreas:
    Man kann doch immer mit Verweis auf die 2+4 Verträge antworten.
    Diese sind bindend und für alle im Netz nachlesbar. http://www.documentarchiv.de/brd/2p4.html
    So macht was draus

  15. Wenn ich hier die vielen Kommentare lese, die zum größten Teil auf Ahnungslosigkeit und Ignoranz beruhen, dann erinnere ich mich an Albert Einstein, der da sagte: Die Dummheit der Menschen und das Weltall sind unendlich; aber beim Weltall bin ich nicht so ganz sicher.

    Warum halten wir uns nicht an Fakten?

    Ich habe bei der Ausländerbehörde die Feststellung der Deutschen Staatsbürgerschaft beantragt und auch bekommen. Ist das nicht seltsam?

    Bundespräsident Gauck bestätigt schriftlich, dass die HLKO für die BRD gilt. Das ist ein Gesetz der Alliierten, das für Staaten gilt, die sich im Kriegszustand befinden bzw. für besetzte Gebiete. Ist das nicht seltsam?

    Die Gemeinde Neuhaus in Westfalen ist 25000 Menschen groß Fast alle haben der BRD den Rücken gekehrt und sind nun eine Gemeinde des Deutschen Reiches. Über 400 weitere Gemeinde werden demnächst folgen. Ist das nicht seltsam?

    Wir sind ein Vok, das systematisch verdummt wird, sich nicht wehrt. Napoleon hat schon gesagt: Der größte Feind der Deutschen sind die Deutschen. Wer über dieses Thema spricht, der sollte sich nicht an Idioten orientieren, die sich Reichsbürger nennen, aber deren Identität nicht haben, sie mit ihrem Verhalten aber zerstöre und denen zuarbeiten, die in Sorge um unser aller Zukunft und Friede völlig legale Wege gehen, um unser Land zum Guten zu verändern.

  16. @Stralo:

    < < Die Dummheit der Menschen und das Weltall sind unendlich << Ist das eine Selbstbeschreibung von Ihnen? << Warum halten wir uns nicht an Fakten? << Das frage ich Sie. << Ich habe bei der Ausländerbehörde die Feststellung der Deutschen Staatsbürgerschaft beantragt und auch bekommen. Ist das nicht seltsam? << Nö, wieso? "Der Staatsangehörigkeitsausweis wird deutschen Staatsbürgern auf Antrag und nach Prüfung von der zuständigen Staatsangehörigkeitsbehörde (als solche fungiert meist das Standesamt oder die örtliche Ausländerbehörde) ausgestellt." https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis

    < < Bundespräsident Gauck bestätigt schriftlich, dass die HLKO für die BRD gilt. Das ist ein Gesetz der Alliierten, das für Staaten gilt, die sich im Kriegszustand befinden bzw. für besetzte Gebiete. Ist das nicht seltsam? << Nö, wieso? Die Haager Landkriegsordnung ist ein anerkannter Bestandteil des Völkerrechts und gilt somit auch für die Bundesrepublik Deutschland. Der entscheidende Satz, den Leute wie Sie stets gerne "überlesen": "Die HLKO regelt Standards für bewaffnete Konflikte. Sie spielt daher innerhalb Deutschlands aktuell keine Rolle." Heißt: Es gibt Gesetze, die zwar gelten, aber mangels praktischer Anwendungsfälle keine Anwendung finden. Das sollte selbst ein Schulkind verstehen. Sie auch? << Die Gemeinde Neuhaus in Westfalen ist 25000 Menschen groß Fast alle haben der BRD den Rücken gekehrt und sind nun eine Gemeinde des Deutschen Reiches. Ist das nicht seltsam? << Nö, das ist bloß Spinnerei: https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Matthias_Klama#Gemeinde_Neuhaus

    << Wer über dieses Thema spricht, der sollte sich nicht an Idioten orientieren. << Dann halten Sie sich bitte auch daran. Und da ich die endlose "Diskussionsfreudigkeit" von Typen wie Ihnen kenne: Alles weitere von Ihnen geht ungelesen in den Spam.

  17. Ich beantrage, Stralo für das Goldene Brett 2017 zu nominieren. Alternativ geht auch der Goldenen Aluhut 2017.

    PS: Sonnenstaatland ist übrigens eine Satireseite, die Reichsdeppen aufs Korn nimmt.

  18. Ich möchte hier mal was los werden, wir sind eine GmbH hier mal ein paar Fakten :
    Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Finanzagtur GmbH gegründet Ende 2000.
    Alleiniger Gesellschafter ist die BRD
    HRB Nr.51411
    Umsatzsteuer -Identifikationsnummer lautet De137223325
    Alleinige Gesellschafter sind
    DR.TAMMO DIEMER UND DR.CARSTEN LEHR
    DAS DEN MAL DAZU.
    Des weiteren sind wir sehr wohl noch ein besetztes Land wir zahlen heute noch Repressalien an die Amis.
    Es gibt keinen Friedensvertrag und somit sind wir immer noch besetzt.
    Und ich bin kein Reichsdepp sondern einfach nur ein Mensch der sich informiert.

  19. @Andrea Klingemann:

    „Und ich bin kein Reichsdepp sondern einfach nur ein Mensch der sich informiert.“

    Dann würde ich Ihnen raten, das auch zu tun – und zwar bei seriösen Quellen und echten Fachleuten, nicht bei Youtube und Reichsheinis und Xavier Naidoo.

    „Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Finanzagtur GmbH gegründet Ende 2000.“

    Es ist genau umgekehrt: Die „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ in Frankfurt ist ein Unternehmen, das vollständig im Besitz des Bundes ist und sich kurz gesagt darum kümmert, dass Deutschland flüssig bleibt.

    Übrigens übernimmt keine GmbH der Welt Aufgaben der Legislative, der Exekutive und der Judikative. Diese drei Bereiche – die sogenannte „Gewaltenteilung“ – kann nur von Staaten übernommen werden, was bedeutet, dass unser Land niemals eine GmbH sein kann.

    „Des weiteren sind wir sehr wohl noch ein besetztes Land wir zahlen heute noch Repressalien an die Amis.“

    Unsinn:

    „Der ‘Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland’, besser bekannt als Zwei-plus-Vier Vertrag, geschlossen zwischen den Alliierten und den beiden deutschen Staaten ist in diesem Punkt eindeutig. Art 7 II gewährt Deutschland die “volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten”.

    Deutschland ist seitdem unstrittig ein vollständig souveräner Staat.“

    http://www.jura-portal.eu/?p=327

    „Es gibt keinen Friedensvertrag und somit sind wir immer noch besetzt.“

    Unsinn:

    „Genauso wenig, wie es zum Beginn eines Krieges einer offiziellen Kriegserklärung bedarf, braucht es auch zur Beendigung keinen Friedensvertrag. Das Kriegsvölkerrecht (ius in bello) ist vom Erfordernis eines förmlichen Aktes zum Kriegsbeginn oder dessen Beendigung seit langem abgerückt.

    Es erscheint geradezu lächerlich bei bereits im Laufe befindlichen militärischen Konflikten davon auszugehen, mangels offizieller Kriegserklärung, wäre noch immer Frieden zwischen den Parteien. Daher ist die Diskussion ob die Kapitulation Deutschlands im Mai 1945 nun ein Friedensvertrag war oder nicht, zumindest für diese Frage belanglos.

    Auch die in diesem Zusammenhang immer wieder angeführte sog. Feindstaatenklausel der UN-Charta (Artt. 53, 107) ist inzwischen obsolet und als Rudiment ohne Bedeutung. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen selbst hat sie 1995 für nurnoch rein deklaratorisch erklärt.3 Ursprünglich diente sie zum einen zur Erleichterung militärischer Maßnahmen gegenüber den Achsenmächten, vor allem aber zur deren Stigmatisierung als Aggressoren.

    Aber bereits 1969 bzw. 1970 wurde von den Allierten Staaten darauf hingewiesen, dass die Feindstaatenklausel kein Recht zur gewaltsamen Intervention Deutschlands enthalte. Selbst wenn all dies nicht zuträfe, kann die Feindstaatenklausel keinen Kriegszustand begründen, da sie als UN-interne Regelung nur rein formellen Charakter hat.“

    http://www.jura-portal.eu/?p=327

    https://www.vice.com/de/article/gqndyy/deutschland-hat-also-keinen-friedensvertrag-brd-gmbh-reichsbuerger-110

    Und mit „Repressalien“ meinen Sie vermutlich Reparationen?

    Auch das Unsinn:

    „Mit dem Beginn des Kalten Krieges schränkten zuerst die westlichen Alliierten die Demontagen ein und verschoben ihre Reparationsforderungen bis zum Abschluss eines Friedensvertrages. Da der Zwei-plus-Vier-Vertrag 1990 im Einvernehmen aller Vertragsparteien „anstelle eines Friedensvertrages“ geschlossen wurde, kam es auch später zu keinen weiteren Reparationszahlungen.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Reparationen#Deutsche_Reparationen_nach_1945

  20. Jaja, wenn Menschen sich informieren… manchmal wünsche ich mir, es gäbe so etwas wie einen „Internet-Führerschein“, ohne den man gar nicht ins WWW käme… aber da würden die Reichsheinis sicherlich auch eigene Abklatsche von drucken…

  21. @Andrea klingemann
    Zitat: „Und ich bin kein Reichsdepp“
    Doch, wie Bernd Harder treffend bewiesen hat.

    Zitat: „… sondern einfach nur ein Mensch der sich informiert.“
    WIe wäre es mit einer seriösen Quelle statt irgendwelchen Reichsbürgerforen oder Newslettern? http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/media_fast/4055/Reichsbuerger%20Ein%20Handbuch.pdf

  22. Vor allem noch dieser schöne Widerspruch – erst schreibt sie:

    „Alleiniger Gesellschafter ist die BRD“

    und 3 Zeilen später:

    „Alleinige Gesellschafter sind
    DR.TAMMO DIEMER UND DR.CARSTEN LEHR“

    Ja, wat denn nu?!?

    Vor allem – wie kann die BRD (die ja laut Reichis nicht existiert) Gesellschafter der „BRD GmbH“ sein?

    Fragen über Fragen…

  23. @ noch#n Flo

    Na weil doch die „BRD GmbH“ nur eine Briefkastenfirma ist. Such doch mal einer in den Panama Papers die Namen Diemer und Lehr. Da ist nichts. Und allein das beweist doch ALLES.

    PS. Ich habe übrigens eine Kopie des Friedensvertrages. Würde den gegen Aufhebung der Repressalien und Spesenerstattung dem Reichsbürgermuseum übergeben.

  24. Wenn die BRD GmbH erst Ende 2000 gegründet wurde, welche Rechtsform hatte die BRD denn dann vorher? Vielleicht ein e.V.? Kennt man ja aus dem Profifußball. Da gründen die Vereine auch Kapitalgesellschaften und verkaufen ihre Seele. Scheiß Kommerzialisierung. Ihr macht unsern Sport kaputt!

  25. Vor allem – wie kann die BRD (die ja laut Reichis nicht existiert) Gesellschafter der “BRD GmbH” sein?

    Öhm, … Quantenverschränkung?

  26. Niemand behauptet die BRD exixtiere nicht !

    Der Staat BRD existiert nicht das die BR in D eine Handelsunternehmen ist nach !

    Uniform Commercial Code (UCC) und Common Law
    Sollte eine BEHÖRDEN-PERSON behaupten, der UCC würde hier in „Deutschland“ keine Anwendung finden, dann weist sie auf das folgende hin:
    District of Columbia: der Artikel 18 B 7 bestimmt, dass das Admiralsrecht (Admiralty Law – Seerecht / UCC) an folgenden Orten
    Anwendung findet.
    (1) auf hoher See,
    (2) auf amerikanischen Schiffen,
    (3) in allen Ländern, welche von den Vereinigten Staaten (US) verwaltet oder erobert werden, und innerhalb des Staates Amerika…

    Kanzlerakte ist echt !!!

    Stawa Cottbus kann keinen Fälscher feststellen und Wikipedialöscht diese als Fälschung aus der Propagandamaschine

    https://de.wikipedia.org/wiki/Special:Search?ns0=1&search=kanzlerakte&searchToken=45s2unhd7oflwuamn0gla0086

    etc.etc.etc

    habe 2 GB davon und niemand, kein Gericht, keine Staatsanwaltschaft, keine Polizei, keine Behörde, auch ihr Helden nicht kann das widerlegen !

  27. Ich schaue nicht rein da ich davon ausgehe das es nicht erscheinen wird..weil die Erfahrungen zeigen das die Wahrheit gelöscht wird und ihr seit da nicht die einzigen Admins die den Auftrag haben das zu löschen.

  28. @“Familienname …“

    Gähhhhnnn …

    „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH – Die geheimnisvolle Firma in Frankfurt“:

    https://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/staat-behoerden/ist-deutschland-eine-gmbh

  29. @Familienname ….

    „Niemand behauptet die BRD exixtiere nicht! Der Staat BRD existiert nicht das die BR in D eine Handelsunternehmen ist nach“

    Gäähhhnnn …

    https://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/staat-behoerden/ist-deutschland-eine-gmbh

    „Kanzlerakte ist echt !!!“

    Gäähhnnnn …

    https://www.mimikama.at/allgemein/kanzlerakte/

    http://www.krr-faq.net/kanzlerakte.php

  30. Bernd Harder

    Wer hat diese Akte gefälscht ?

  31. @Familienname:

    Der entscheidende Punkt ist, *dass* sie gefälscht ist, und das ist völlig eindeutig:

    http://aktenkunde.hypotheses.org/163

  32. Danke für die Seite die bekommen gleich mal Post mit dem Aktenzeichen der Stawa Cottbus die keinen Fälscher feststellen kann!

    Den kkr habe ich mehrmals angeschrieben bis heute keine Antwort !!!

    Sie brauchen sich keine Mühe geben sie können das nie widerlegen !!!

  33. @Familienname:

    „der Stawa Cottbus die keinen Fälscher feststellen kann.“

    Was ändert das denn daran, *dass* das Dokument gefälscht ist? Damit ist die Widerlegung bereits abgeschlossen, denn dafür muss man nicht den Fälscher kennen.

    Merken Sie nicht selbst, dass Sie sich an einen völlig irrelevanten Strohhalm klammern?

    So, jetzt gehen Sie bitte bisschen spazieren an diesem schönen Sonntag, dann kommen Sie vielleicht auf andere Gedanken.

    Hier ist jetzt Feierabend für Sie.

  34. @Familienname:

    „Wikipedialöscht diese als Fälschung aus der Propagandamaschine“

    Auch hier verzapfen Sie Blödsinn:

    „Dieser Artikel ist im Entstehen und noch nicht Bestandteil der freien Enzyklopädie Wikipedia.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Benatrevqre/Kanzlerakte

  35. @alle:

    Nur damit Ihr’s alle wisst!

    „die löschung meiner komments zeigt das sie die wahrheit zu verhindern suchen und sogar sonntags

    Sie sind einer vom Verfassungsschutz fragt sich nur was sie schützen wenn wir nicht mal eine haben…;_)“

  36. „Sogar sonntags“

    Ich liege grade auf dem Boden vor Lachen!

  37. Wenn ich „Kanzlerakte – Stawa Cottbus“ googele, bekomme ich genau zehn Treffer, alle von rechten Hetzseiten, und fast immer stammt das angebliche Aktenzeichen „1360 UJs 3662914“ aus den Kommentaren eines gewissen Herrn mit dem Pseudonym „Familienname“ …

  38. Könnte jemand mal freundlicherweise meinen Unterkiefer wieder hochklappen?

  39. @Martina:

    Danke, ich weiß.

    Alles dummes Zeug.

  40. Wenn ich mir hier gewisse Kommentare anschaue, kann ich nur zu folgender Schlussfolgerung kommen: Manche Menschen scheinen wohl zu viel Glühwein getrunken zu haben…

    „Familienname“ und Co. belustigen mich mehr als jeder Film mit Stan Laurel und Oliver Hardy!

  41. @Pierre Castell:

    Wenn es nur das wäre.

    Nach dem explosionsartigen Anschwellen des Spam-Ordners (den ich zum Glück nicht lesen muss) zu urteilen, geht das möglicherweise ins Krankhafte:

    https://www.netdoktor.at/krankheit/querulantenwahn-6894802

  42. Mein Grinsen ist so breit, dass es die Grenzen eines Spiegels sprengt.

    Vielen Dank für diesen geistigen Erguss. xD

    Dem Herren Reichsidioten whomever empfehle ich, zügig eine psychatrische Behandlung aufzusuchen

  43. @RPGNo1:

    So schätzungsweise 100 weitere „Kommentare“ sind im Spam-Order gelöscht worden …

  44. @Bernd Harder
    Ich finde es gut, dass solche Kommentare gelegentlich veröffentlicht werden.

    Es macht einem einfach bewusst, dass einige Personen in einem realitätsfremden Paralleluniversum existieren und hilft dabei (zumindest mir), sich mit diesem Gedankengut zu beschäftigen und eigene Abwehr- und Argumentationsstrategien zu entwickeln.

  45. @RPGNo1:

    Das Problem ist halt, sobald die irgendwo einen Hauch von Beachtung finden, drehen die völlig hohl und bombardieren einen mit jedem Blödsinn, den sie irgendwo aufgeschnappt, aber nicht verstanden haben, und womit sie schon überall sonst – aus gutem Grund, weil eben Unsinn – abgeblitzt sind.

    Deshalb muss man das relativ schnell beenden – „sogar sonntags“.

  46. @Bernd Harder
    Deshalb liegt die Betonung auch auf „gelegentlich“. Diese Teaser sind meines Erachtens nach völlig ausreichend.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.