gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

„Verschwörungswelten“ von Plandemie über den Great Reset bis zu QAnon bei ZDFinfo

| 1 Kommentar

Die dreiteilige ORF-Reihe „Verschwörungswelten“, über die wir hier berichtet hatten, läuft am Mittwoch (3. August) von 20.15 Uhr bis 22.30 Uhr bei ZDFinfo.

Alle Folgen finden sich bereits in der Mediathek:

Zum Weiterlesen:

  • Von „Plandemie“ bis „Great Reset“: Woher kommen die Verschwörungstheorien? freenet am 1. August 2022
  • Verschwörungswelten“: der Themenabend im ORF, GWUP-Blog am 13. Januar 2022
  • „Verschwörungswelten“ Teil 2: Der Great Reset und das Klima, GWUP-Blog am 21. Januar 2022
  • „Verschwörungswelten“ Teil 3: QAnon und das Große Erwachen, GWUP-Blog am 29. Januar 2022
  • „Q“ ist wieder da: Was bedeuten die neuen Botschaften des angeblichen Regierungsinsiders? GWUP-Blog am 26. Juni 2022
  • Verschwörungsmentalität und politische Orientierung, GWUP-Blog am 27. Juli 2022
  • Verschwörungsglaube und sozioökonomische Faktoren, GWUP-Blog am 27. Juli 2022

Ein Kommentar

  1. Aktuell hat Arte eine klassische Verschwörungstheorie im Programm:

    https://www.arte.tv/de/videos/095723-000-A/genlabor-afrika/

    Kurzbeschreibung: „Lobbyisten“, Philantropen (Melinda & Bill Gates foundation) und Geschäftsleute (?) bemühen sich in Afrika die lokalen Züchtungen zu verbessern (gemeint sind wohl Goldener Mais, biofortified crops, Mais der gegen den Herbstarmeewurm resistent ist, schädlingsresistente cow peas, cassawa, Baumwolle, trockenresistente Sorten). Unter anderem mit Gentechnik (Paukenschlag, unheilvolle Musik im Hintergrund) . (Natürlich sind Universitäten auch beteiligt (Cornell, Uni Ghent) auch beteiligt aber das wird wohl nicht erwähnt.)

    Arte fragt sich ob die Intentionen wirklich gutgemeint sind (dunkle, Gefahr verheißende Musik im Hintergrund). Genaues weiß man nicht. Hat nicht Monsanto (der Teufel) auch was mit Genen oder so gemacht (unheilvolle Musik)?

    Das verspricht nichts gutes, überdies weigert man sich mit dem „Reporter“ ein Gespräch zu führen. (untrüglicher Beweis für finstere Absichten, unheilvolle Musik).

    Die üblichen Arte Dokumentationen zum Thema Gentechnik waren seit jeher faktenwidriger Unsinn. Diese Dokumentation ist allerdings der absolute Tiefpunkt, es wird nicht einmal mehr versucht irgendetwas berichtenswertes zu erzählen. Allein die Erwähnung von Genen und Bill Gates muss ausreichen um Ablehnung und Hass zu generieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.