gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Klimafakten jetzt auch als Video: „Geo-Engineering im Überblick“

| Keine Kommentare

Wie der Debunker Jörg Lorenz 2017 in unserem Interview erklärt hat, ist der überwiegende Teil der Chemtrail-Gläubigen der Überzeugung, dass „Chemtrails“ eigentlich „Geoengineering“ sind – und dass „es“ [Geoengineering] schon seit über 20 Jahren stattfindet und „sie“ (wer auch immer das sein soll) dafür erschossen gehören.

Eine vehemente Vertreterin der „Chemtrails = Geoengineering“-These ist zum Beispiel Nina Hagen, die es allerdings fertigbringt, in einem speziellen Rant gegen Geoengineering auf die Heinrich Böll Stiftung zu verweisen – obwohl die den Sachverhalt korrekt und ohne Alarmismus darstellt:

Eine interessante Podiumsdiskussion dazu gab es letztes Jahr im Rahmen des Formats „Die Debatte“ in Berlin:

Seit Neuestem produziert auch klimafakten.de Videos für Youtube. Die erste Folge geht um das Thema „Geo-Engineering im Überblick“:

Infos zu Geoengineering finden sich auch auf der Klimafakten-Seite.

Zum Weiterlesen:

  • „Klimafakten“ jetzt auch auf YouTube: Knapp zehn Minuten Faktencheck zum Thema „Geo-Engineering“, klimafakten am 6. August 2019
  • Behauptung: „Das Senken unserer CO2-Emissionen dauert zu lange und ist zu teuer – gegen die Erderwärmung hilft nur (noch) Geo-Engineering“, klimafakten im Mai 2019
  • „Chemtrails“ und die Realität: Zeit-Podcast zum Thema Geoengineering, GWUP-Blog am 23. April 2018
  • Geoengineering und Chemtrails: Interview mit Jörg Lorenz, GWUP-Blog am 12. Juli 2017
  • What is geoengineering—and why should you care? MIT Technology Review am 9. August 2019
  • Don’t Go Looking for Geoengineering Info on YouTube—It’s Mostly Lies, Study Finds, gizmodo am 25. Juli 2019

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.