Vortrag in Mainz: „Rechte Esoterik im Internet-TV“ mit Dr. Holm Hümmler

Am 16. Januar ist Dr. Holm Hümmler an der Uni Mainz zu Gast.

Am Philosophicum referiert er über rechte Esoterik im Internet-TV:

Beim Thema „Rechte Esoterik“ denkt man gerne an angebliche okkulte Rituale der SS, Jan Hanussen, phantastische Reichsflugscheiben oder Neuschwabenland. Tatsächlich finden sich im Umfeld rechtsextremer oder geschichtsrevisionistischer Inhalte im Internet jedoch esoterische Angebote aller Art, von Alternativmedizin über Verschwörungstheorien bis zu „freier Energie“.

Diese Angebote finanzieren einerseits die Verbreitung fragwürdiger politischer Botschaften und erweitern andererseits den Kreis möglicher Interessenten. Besonders deutlich wird diese Verbindung von extremistischer Ideologie und Esoterik bei mehr oder weniger professionellen Internet-Videokanälen.

Holm Hümmler gibt einen Überblick über die Welt des rechtsesoterischen Internet-TV und wirft dann einen genaueren Blick auf die esoterischen Konzepte, die auf einem der erfolgreichsten Kanäle vermarktet werden.”

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zum Weiterlesen:

  • Video von Skeptics in the Pub: Rechte Esoterik im Internet-TV, GWUP-Blog am 2. Februar 2016
  • Missverquanten (1): Der Beobachtereffekt, Relativer Quantenquark am 7. Dezember 2017

0 Kommentare zu “Vortrag in Mainz: „Rechte Esoterik im Internet-TV“ mit Dr. Holm Hümmler”


  1. Keine Kommentare

Kommentieren




Sie können unsere Arbeit für Wissenschaft und kritisches Denken und gegen "alternative Fakten" durch eine Spende unterstützen:



Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns im Voraus,

Ihr GWUP Team

Neu: Skeptiker 4/2017

Archiv