Impfgegner demonstrieren – und Verschwörungstheoretiker holen sie freudig ab

Im neuen Skeptiker (3/2017) schreibt Dr. Natalie Grams über die Motive von Impfverweigerern.

Die Tendenz zur Impfskepsis lässt sich nicht durch niedrigere Intelligenz erklären. Im Gegenteil zeigte sich, dass Menschen mit einem höheren IQ und höherem wissenschaftlichen Verständnis geschickter darin waren, Belege zu ignorieren oder umzudrehen, die nicht in ihre bisherigen Vorstellungen passten.”

Auch entscheide sich kaum jemand wegen angeblich mangelnder Evidenz gegen Impfungen, sondern …

… weil die Evidenz nicht in ein Verhältnis zu irrationalen Ängsten gesetzt wird und keine vernünftige Risikoabwägung stattfindet.”

Das zeigte sich auch bei einer Impfgegner-Demo am vergangenen Wochenende in Berlin, über die der Goldene Aluthut-Blog berichtet:

Immer wieder wurde das Risiko von Masern verharmlost und das von Impfungen dramatisiert. Angefangen damit, dass Masern ja heutzutage kaum noch auftreten würden. Dass die Ursache darin liegen könnte, dass die Mehrheit der Leute geimpft ist – und damit in der Regel immun – wird allerdings vergessen zu erwähnen.”

Nicht überraschend trieb sich dort auch die Partei “Deutsche Mitte” herum, die gezielt “Reichsbürger”, Chemtrail-Gläubige und Impfgegner anspricht.

Die Facebook-Gruppe Denn sie wissen nicht was sie tun: Impfgegner spenden für Impfaktionen hat daraufhin eine Auflistung der obskuren Unterstützer der Berliner Impfgegner-Demo veröffentlicht, inklusive Psiram-Links.

Und Weird Science erinnert alle Impfgegner nochmal an diese Tatsache:

Der Artikel von Natalie Grams wurde im Volltext auch beim Humanistischen Pressedienst veröffentlicht.

Und zum Thema Wahlen und Verschwörungstheorien gibt’s im Youtube-Kanal von “Wen wählen?” ein Gespräch mit Giulia Silberberger und Stefan Sachse vom Goldenen Aluhut.

Zum Weiterlesen:

  • Uns geht’s wohl zu gut! Skeptiker 3/2017 und hpd am 21. September 2017
  • Impfen, Viren und die Gerichte, Skeptiker 3/2017
  • Wir unter Impfgegnern, Der Goldene Aluhut am 17. September 2017 und hpd am 19. September 2017
  • Video: Söllner und das Impfen: „Ja, der Hans kennt sich aus“, GWUP-Blog am 24. August 2017
  • Measles vaccine: “I cheated my daughter”, BBC am 19. September 2017
  • Menschen sind eher bereit, an wissenschaftlichen Erkenntnissen zu zweifeln als an ihrem Weltbild, Deutschlandfunk Nova am 20. September 2017

4 Kommentare zu “Impfgegner demonstrieren – und Verschwörungstheoretiker holen sie freudig ab”


  1. 1 Martina Rheken 23. September 2017 um 18:22

    Eine Ergänzung zu dem Aluhut-Artikel von einer Medizinerin:

    http://blog.dergoldenealuhut.de/2017/09/22/wir-unter-impfgegnern-ii-impfquark/

  2. 2 WolfgangM 24. September 2017 um 11:18

    Krista Federspiel (GWUP-Mitglied) ist ja gerade vom Vorwurf gegen Loibner dieser lüge (in einem Trailer in PULS4) freigesprochen worden.
    Loibner hatte wg übler Nachrede geklagt.

    Na ja er hatte ja auch behauptet Ebola wäre eine Erfindung und etliches anderes aus Absurdistan.

    Interessant sind ja auch seine Behauptungen aus seiner (mittlerweile geschlossenen) Ordination

    Zitat” Was alles ist Homöopathie?

    Homöopathie – ist eine Arzneitherapie.

    Das Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet: Ähnliches mit Ähnlichem heilen. zB. beim Schneiden von Zwiebeln beginnen die Augen zu brennen und die Nase zu fließen. Ein solcher Schnupfen wird durch Allium cepa, die Küchenzwiebel geheilt.

    Die Heilung erfolgt sanft, Arzneien, die nach der Ähnlichkeitsregel verwendet werden, wirken schonend. – Sie sind bereits in geringster Dosis wirksam.

    Die Heilung tritt gewiß ein. Solange noch eine Spur von Kraft im Körper vorhanden ist, kommt mit Hilfe des homöopathischen Heilmittels die Heilung in Gang.

    Die Heilung erfolgt prompt. Bei akuten, erst seit kurzer Zeit bestehenden Störungen der Gesundheit ist die Besserung sehr bald zu erwarten. Besteht die Krankheit schon über lange Zeit, etwa mehrere Jahre, setzt die Besserung erst allmählich ein.

    Die Heilung ist ganz. Sowohl örtliche Übel, aber auch das Allgemeinbefinden und die Gemütsverfassung werden gebessert. Die Arznei wirkt auf den ganzen Menschen.

    Die Heilung verläuft ohne Schaden für den Patienten. Die milde Dosis reicht, die Heilprozesse des Körpers anzuregen.

    Wer kann homöopathisch behandeln?
    Jeder, der sich mit der Methode und dem Menschen ernstlich beschäftigt. Schwere Krankheiten soll nur der erfahrene Arzt behandeln.

    Bei welchen Krankheiten wirkt die Homöopathie?
    Bei allen akuten und chronischen Leiden. ” Quelle http://dr.loibner.net/

    Also Homöopathie hilft prompt und heilt bei insulinpflichtigem Diabetes, bei akuter Leukämie etc pp ?? Gehts noch? Solche Behauptungen sind unzulässige Heilsversprechen – aus rechtlichen Gründen möchte ich sie nicht als Lüge bezeichnen.

    Verwunderlich ist nur, dass die Ärztekammer unfähig war ihm die Lizenz zu entziehen.

    Aber die hat Dr.Nathalie Wohlgemuth (Impfgegnerin, Homöopathin, Hamer nah) auch nicht die Lizenz entzogen als diese auf ihrer HP geschrieben hat, dass sich “Pilze, Bakterien und Viren bei Bedarf ineinander umwandeln.” Das schreibt sie nun nicht mehr, aber Dr Wohlgemuth schreibt nun, dass sich ihre praktische Erfahrung aus ärztlicher Tätigkeit (22 Jhr) nicht mit der wissenschaftlichen Medizin deckt.
    Und daher wird folgendes verkündet:
    Zitat:” Seit 1987 hat der Lichtkörperprozess begonnen:
    Die Symptome im Einzelnen:1)DNA:statt nur eine 2-Strang DNA zu besitzen, wie die letzten paar tausend Jahre, werden wir nun schrittweise höhertransformiert, bis wir wieder über eine höherdimensionale 6-12-
    Strang-DNA …. verfügen können (wie vor den Genetischen Eingriffen
    am Ende des Atlantischen Zeitalters).” Zitat Ende
    Quelle: http://www.survival-scout.at/2012/natalie_wohlgemuth.pdf

    Warum tun die Ärztekammern nichts gegen solche Ärzte?

  3. 3 Bernd Harder 24. September 2017 um 15:58

    @Wolfgang:

    “Krista Federspiel (GWUP-Mitglied) ist ja gerade vom Vorwurf gegen Loibner dieser lüge (in einem Trailer in PULS4) freigesprochen worden.”

    Genau, das hatten wir hier – etwas versteckt – gemeldet:

    https://blog.gwup.net/2017/09/15/video-gibt-es-eine-alternative-mathematik-oder-eine-alternative-geographie-nein/

  4. 4 Martina Rheken 27. September 2017 um 14:00

Kommentieren