gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

NDR Info: Mehr Giftnotrufe wegen CDL/MMS seit Corona

| 3 Kommentare

Eben bei NDR Info:

Corona: Ein Gift als vermeintliches Heilmittel für Kinder

Husten, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Schleimhautreizungen im Mund-, Nasen- und Rachenraum, das seien die häufigsten Symptome bei einer Vergiftung mit Chlordioxid gewesen, teilt das Giftinformationszentrum Nord in Göttingen mit.

Deren Statistik zeigt: Seit Beginn der Corona-Pandemie sind die Giftnotrufe wegen Chlordioxid in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein in die Höhe geschnellt: von sieben Notrufen im Jahr 2019 auf 50 im Jahr 2021.

Im laufenden Jahr zählt das Zentrum bereits 24 Notrufe wegen Chlordioxid in Norddeutschland.

CDL sei vor allem unter Anhängern der Querdenker-Ideologie und in der Esoterik-Szene verbreitet. Exemplarisch erzählt in dem kurzen Beitrag ein von seiner Frau getrennt lebender Vater von der Sorge um seine Kinder.

Parallel dazu berichtet MedWatch heute, dass ein MMS-Verkäufer – ein Arzt aus Thüringen – zu einer (nicht näher bezifferten) „hohen Geldstrafe“ verurteilt worden sei.

Seine Praxis führe er nicht mehr.

Zum Weiterlesen:

  • MMS gegen Autismus verkauft: Arzt Lutz R. zu hoher Geldstrafe verurteilt, medwatch am 11. Mai 2022
  • MedWatch: Darum geht es bei Chlordioxid und MMS, GWUP-Blog am 17. November 2021
  • Die Ideologie hinter CDL und MMS, Belltower News am 2. Dezember 2021
  • Hoaxilla #91 – „Bleiche als Medizin?“ vom 10. Juni 2012

3 Kommentare

  1. Es bleibt im Kern ein unerklärbares Rätsel:

    Da gibt es Leute, die -zigrausendfach bewährte, getestete und zugelassene Mittel (nicht nur Impfungen) ablehnen, alle Aufklärungsbemühungen für die Propaganda von Schlafschafen halten und – sich selbst und ihre wehrlosen Kinder mit hochgiftigen Substanzen traktieren, deren Schädlichkeit und Ineffektivität für jedermann offen zutage liegen, der sich einen Rest von kritischer Vernunft und ein ganz kleines bisschen vom naturwissenschaftlichen Schulunterricht bewahrt hat …

    Ich denke, gerade bei MMS (wo so was besonders unerklärlich scheint) ist das Gruppengefühl, das Bewusstsein, zu einer wissenden Elite zu gehören, der entscheidende Beweggrund. Man muss nur mal in MMS-Gruppen als Sockenpuppe unterwegs sein …

  2. @Udo Endruscheit:

    Ich denke, gerade bei MMS (wo so was besonders unerklärlich scheint) ist das Gruppengefühl, das Bewusstsein, zu einer wissenden Elite zu gehören, der entscheidende Beweggrund.

    Auch – aber möglicherweise geht es zudem darum, dass dieses (und anderes) Zeuch ja von aufrechten, widerständigen, nur ihrer Ehre und der Menschheit verpflichteten „Querdenkern“ vertrieben wird, und nicht von der verbrecherischen, korrupten, über Leichen gehenden Farmer-Industrie.

  3. Das erinnert mich an den Trump-Klassiker, als er Desinfektionsmittel intravenös verabreicht, als Mittel gegen Corona vorschlug (Er ist halt wirklich ein gottgesegneter Visionär)

    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/trump-corona-desinfektionsmittel-101.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.