gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Video: „Mythos Bermudadreieck“ bei ZDFinfo

| Keine Kommentare

Im vergangenen Jahr gab’s zum ersten Mal seit langer Zeit mal wieder ein größeres Schiffsunglück im Nordatlantik, etwa 1000 Seemeilen vor den Bermuda-Inseln. Das geht aus dem Safety & Shipping Review 2020 der Allianz hervor.

Allerdings ist der deutsche Containerfrachter „Yantian Express“ nicht auf rätselhafte Weise verschwunden, sondern in Brand geraten, und alle Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden.

Kein Stoff für neue Mythen also – deshalb erzählt ZDFinfo einfach die alten nochmal nach.

Immerhin ist die Doku

Das Bermudadreieck

aus der Reihe „Die größten Rätsel der Geschichte“ (zirka 43 Minuten) vergleichsweise kritisch geraten.

Sowohl der Untergang der USS Cyclops 1918 als auch das Verschwinden von Flug 19 (1945) werden plausibel dargestellt, und dazwischen fällt tatsächlich auch irgendwann mal der Satz, dass im sogenannten Bermuda-Dreieck nicht mehr Schiffe und Flugzeuge verloren gehen als in vergleichbar vielfrequentierten Seegebieten.

Das angebliche Mysterium der fehlenden Wrackteile erklärt GWUP-Vorstand Dr. Claudia Preis. Wenn man weiß, welche Vorbereitung und wie viel Zeit hinter diesem kurzen Statement steckt, ist das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag einmal mehr ziemlich ärgerlich – aber die Teilnahme an solchen Sendungen dennoch wichtig.

Zum Weiterlesen:

  • Mythos: Das Bermudadreieck, ZDFinfo am 12. August 2020
  • Scinexx-Dossier: Bermuda-Dreieck
  • Bermuda Triangle: How mystery was finally ‘solved’ after log book discovered, express am 24. Juni 2019
  • Bermuda-Dreieck: Versunken und erlogen, GWUP-Blog am 13. Dezember 2010
  • Rätsel um Bermuda-Dreieck endlich gelöst – nicht, GWUP-Blog am 3. November 2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.