gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Video: Die heute-show zum Homöopathie-Streit beim Grünen-Parteitag

| 13 Kommentare

Oh weia – Claudia Roth in Höchstform, wenn es um Homöopathie geht (beim Grünen-Parteitag am vergangenen Wochenende in Bielefeld):

Es gibt so’ne Wissenschaft und es gibt so’ne Wissenschaft

Ja nee, is klar.

Kommentar dazu von Tim Demisch:

War echt gar nicht zu erwarten, dass wir Grüne nach der Vertagung der Homöopathie-Debatte ins Lächerliche gezogen werden… Aber na gut, der Bundesvorstand wird sich dabei schon etwas gedacht haben.

In dem vollständigen Beitrag (Mediathek ab Minute 26:30 oder Youtube ab Minute 3:18) kommt auch die seltsame Birgit Raab zu Wort („Da muss im Hintergrund sogar der Vogel lachen“). Und Oliver Welke bringt es auf den Punkt:

Auch zur geplanten Homöopathie-Studie in Bayern gibt’s klare Worte aus dem „Uri Geller Institut für angewandten Mumpitz in München“.

Zum Weiterlesen:

  • Grüne übergeben Entscheidung zur Homöopathie an Fachkommission, aerzteblatt am 18. November 2019
  • „Beleidigungen und absurde Anschuldigungen“: Tim Demisch kämpft gegen Homöopathie-Fans bei den Grünen, bento am 15. November 2019
  • Die Grünen und die Globuli: Es ist noch lange nicht vorbei, GWUP-Blog am 15. November 2019
  • Jetzt ist es raus: Gut informierte Gesundheitspolitiker gaben die Homöopathie-Studie in Auftrag, GWUP-Blog am 16. November 2019
  • Junge Liberale wollen ein Ende der Sonderbehandlung von Homöopathie, aerzteblatt am 22. November 2019
  • Die Grünen und die Globuli, taz am 28. November 2019

13 Kommentare

  1. Das war wirklich ein fantastischer Beitrag. Fachlich war die Kritik korrekt und auf den Punkt. Gratulation.

  2. Bestimmt wollte Claudia Roth sagen, es gibt Pseudowissenschaft und richtige Wissenschaft ;-)

  3. Nummer vier: Hessen

    So stimmte die Delegiertenversammlung nach ausführlicher Diskussion mehrheitlich dafür, die Zusatzbezeichnung „Homöopathie“ nicht in die neue Weiterbildungsordnung zu übernehmen.

  4. Drei…
    zwei…
    eins…

    Jetzt darf der DZVhÄ wieder loszetern.

  5. Es gab gerade ne Diskussion dazu bei BR24:

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/br24-live-zu-homoeopathie-heilmittel-oder-humbug,RiTRQYz

    Das Video dazu gibt’s bei Facebook oder Twitter und Youtube.

    Plus Erklärvideo: „Kann Homöopathie heilen?“

    Und am Mittwoch im BR Fernsehen.

  6. Homöopathie ist auch Thema in der Münchner Runde am Mittwoch um 20:15 Uhr im BR Fernsehen. Chefredakteur Christian Nitsche diskutiert dabei mit Wissenschaftsjournalist Werner Bartens, Bestsellerautor und Allgemeinmediziner Gunter Frank, Krebsmedizinerin Jutta Hübner und Homöopathin Gabriele Schwartze-Grossmann. Titel der Sendung: „Was können Heilpraktiker und Homöopathie wirklich?“

    https://www.br.de/nachrichten/wissen/homoeopathie-wer-heilt-hat-recht,RiwG3sc

  7. Weiter geht’s:

    Für die Grünen droht die Atomkraft-Frage zu einem Dauerdilemma zu werden, dessen Spaltpotenzial mit der Bedeutung der Klimadebatte wächst. Auf der einen Seite stehen jene, die der Kernkraft zwar kritisch gegenüberstehen, sofortigen Klimaschutz aber für wichtiger halten als das sofortige Ende aller Atommeiler. Auf der anderen Seite finden sich jene, die Kernkraft entweder selbst für Teufelszeug halten oder aber Angst vor den Teilen ihrer Wählerbasis haben, die dieser Meinung sind.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/gruene-gegen-klimaschutz-resolution-des-eu-parlaments-a-1298775.html

  8. „Robert Habeck übernimmt persönlich die Leitung der Kommission, die den Globuli-Streit befrieden soll. Verbände bieten bereits ihre Hilfe an.“

    https://taz.de/Die-Gruenen-und-die-umstrittenen-Pillen/!5645243/

  9. Es ist mal wieder Zeit für den Irrsinn des Monats.

    Folgendes ist wirklich ein echter – und vermutlich sogar ernst gemeinter – „Kommentar“.

    Viel Spaß damit!

    „es ist schon verwunderlich leute die von nichts eine ahnung haben über homoeopasthie sich amüsieren.
    wo ist da die grenze zwischen naturheilkunde und homoeopathie.
    zum anderen sollte man wissen haben wenn man fachlich oder sachlich späschen machen will.
    ich nenne nur ein sipmles aber extrem effectieves mittel was da ins lächerliche gezogen wurde.
    es zerstört so gut wie jedes bacterium und jeden pilz der uns schaden kann und es läßt die bacterien und pilze die uns nützen unbeschadet.der darm die symbiose im körper kommt dadurch wieder ins gleichgewicht.selbst milzbrand und borrelose verursachende bacterien werden förmlich zerrissen.zum anderen kann mit mit mms in notzeiten regenwasser oder veureinigtes wasser trinbar machen.das das die pharma nicht will ist schon klar..sind ja verbrecher die zum geld machen vor nichts zurüchschrecken.
    bin eigentlich ein fan von heuteshow aber enttäscht das herr welke sich auf die seite dieser verbrecher stellt…kein arzt und kein helpraktiker hat je einen menschen geheilt.heilen tut sich der mensch selbst…man sollte sich mal mit der materie heilung intensiev befassen bevor man dummes zeug redet..was jetzt eine grüne partei die von nichts eine ahnung hat darin herumstochert ist nir ein rätsel.

    SCHAMSCHLLÄGER;SCHAUMSCHLÄGER OHNE ENDE“

  10. @Bernd Harder

    In der Schule würde dieses Konvolut die Note Sechs aufgrund Stil, Inhalt und Rechtschreibung bekommen. Ein „Thema verfehlt“ passt auch ganz gut.

  11. Et ceterum adnoto: Form&Inhalt. ((c) Bullet)

    @ Bernd Harder:

    Schick den doch mal an die Redaktion der „heute show“, damit die auch was zum Gruseln haben.

  12. Oh je, jetzt bin ich mir doch nicht so sicher, ob Globuli schwerwiegende Nebenwirkungen haben.
    Da in dem Kommentar auch MMS erwähnt wird, denke ich doch, daß es eher daran liegt.

  13. 1. „ich nenne nur ein sipmles aber extrem effectieves mittel was da ins lächerliche gezogen wurde.” [allem Anschein nach MMS]

    2. „heilen tut sich der mensch selbst”

    Nicht nur Inhalt, Grammatik und Rechtschreibung als vernachlässigbar eingestuft, auch gleich den Widerspruch zu 1. mit 2. geliefert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.