gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

SkepKon-Video: Mondlandung – Fakt oder Fake?

| 6 Kommentare

Das haben wir uns natürlich für den Abschluss des Mondverschwörungs-Debunkings zum 21. Juli vorbehalten: den Auftritt von Holm Hümmler beim „Skeptical“ in Augsburg.

Ein großer Schritt für die Menschheit – oder der größte Betrug des 20. Jahrhunderts? Im Juli wird der 50. Jahrestag der Apollo-11-Mission gefeiert. Knapp 22 Stunden verbrachten Neil Armstrong und Buzz Aldrin bei der ersten von sechs bemannten Landungen auf dem Mond.

Eine ganze Anzahl von Zweiflern bestreitet aber, dass die Mondlandungen jemals stattgefunden haben. Sie verweisen auf suspekte Fotos und Filmaufnahmen, auf denen sie Krater unter dem Raketentriebwerk der Mondlandefähre oder die Sterne am Mondhimmel vermissen, und sie meinen, in den Schatten auf den Bildern Beweise für die Beleuchtung durch Schweinwerfer zu erkennen.

Der Physiker Dr. Holm Hümmler beschäftigt sich seit langem mit den technisch- naturwissenschaftlichen Aspekten von Verschwörungstheorien. Was ist dran an solchen Behauptungen? Und wie kann man die Schlüsselthesen der Verschwörungsgläubigen selbst prüfen?

Zum Weiterlesen:

  • Mondverschwörung: Verdrehte Fakten. verdrehte Leute, GWUP-Blog am 20. Juli 2019
  • Warum die Mondlandung kein Fake ist: Holm Hümmler im Interview bei Spiegel-Online, GWUP-Blog am 18. Juli 2019
  • Holm Hümmler: Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden. Hirzel 2019, 224 Seiten, 19,80 €

6 Kommentare

  1. 50 Years Ago Today: Celebrating over 400k people who helped NASA fake the moon landing

    https://ascienceenthusiast.com/50-years-ago-celebrating-over-400k-people-who-helped-nasa-fake-the-moon-landing/

  2. Die ORF-Sendung „Menschen und Mächte: Mond|magie – Unser Leben im Bann des Mondes“ mit Beiträgen von SitP Wien über behauptete Mondeinflüsse und holm hummler über Mondlandung|sverschwörungsmythen ist noch für 5 Tage abrufbar in der TVThek:

    https://tvthek.orf.at/profile/Menschen-Maechte/13886256/Menschen-Maechte-Mondmagie-Unser-Leben-im-Bann-des-Mondes/14020175

  3. „Ein Feigling, ein Lügner und ein Dieb!“

    Der Comic «Der zweite Mann» beleuchtet bislang wenig bekannte Aspekte der ersten Mondlandung von 1969. Und beantwortet die Frage, warum Buzz Aldrin die Faust ausrutschte.

    https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/buecher/ein-feigling-ein-luegner-und-ein-dieb/story/23570492

  4. Vor 50 Jahren betrat Neil Armstrong als erster Mensch unseren Erdtrabanten. Doch nicht jeder mag glauben, dass dies wirklich stattfand.

    https://www.mimikama.at/allgemein/glaube-mondlandung-fake/

  5. Vier Laserreflektoren haben die „Apollo“-Astronauten auf dem Mond zurückgelassen. Mit ihnen kann man nicht nur Einsteins Relativitätstheorie testen, sondern auch Verschwörungstheorien widerlegen.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/laserreflektoren-auf-dem-mond-die-anti-verschwoerungstheorie-maschinen-a-1278583.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.