gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Video: Skeptical-Akteur Daniel Pugge über Bioscan-Geräte beim NDR-Magazin „Markt“

| 2 Kommentare

Ein weiterer TV-Beitrag zu dubiosen Bioresonanzgeräten wie „Bioscan“ oder „medX-Vitalscan“, diesmal beim NDR-Verbrauchermagazin Markt:

Das Team filmte mit versteckter Kamera in zwei Apotheken und in einer Arztpraxis, wo sogleich allerlei „Mangelzustände“ und „Belastungen“ detektiert wurden.

Mit dabei ist auch der Youtuber Daniel Pugge, der bei unserem „Skeptical“ am 30. Mai in Augsburg von seinen juristischen Auseinandersetzungen mit dem „Bioscan“-Anbieter berichten wird.

Zum Weiterlesen:

  • „Skeptical“ im Mai in Augsburg mit Methodisch inkorrekt, Tommy Krappweis, Lydia Benecke und vielen weiteren Top-Acts, GWUP-Blog am 21. Januar 2019
  • Bioscan-Geräte: Keine Messung nachweisbar, zeigt Daniel Pugge bei „Kontrovers“, GWUP-Blog am 25. Oktober 2018
  • Noch immer keine Beweise für die „Bioscan“-Diagnostik – und Daniel Pugge kommt im Mai zum „Skeptical“ nach Augsburg, GWUP-Blog am 26. Februar 2019

2 Kommentare

  1. Mir hat ja gefallen, wie eine Glühbirne an das Gerät angeschlossen wurde und dieser u.a. „Probleme mit der Prostata“ und „Eisenmangel“ diagnostiziert wurde.

    Warum dürfen solche Apotheker/innen und Ärzt/innen eigentlich weiter praktizieren?

  2. Was für ein Skandal, wie skrupellos oder inkompetent muss man als Apotheker oder Arzt sein, um seine Patienten/Kunden so schamlos abzuzocken. Wieso ist das erlaubt bzw. ist das strafbar?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.