gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Interview: Franziska Schreiber über das System der Fake News bei der AfD

| 2 Kommentare

Interessantes Gespräch mit der AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber:

So verbreitet die AfD ganz bewusst Fake News.

Das Problem mit den Falschmeldungen sei nicht auf das Verhalten einzelner Mitglieder abzuwälzen, die selbstständig Fake News produzieren. Fake News seien klarer Teil des AfD-Systems – kein Zufall oder Einzelfall, das hebt Franziska Schreiber im Gespräch hervor. In den taktischen Beratungen, in denen sich die Funktionäre treffen, um eine Strategie festzulegen, sei das ganz offen angesprochen worden. „Das ist ganz oft so gewesen, dass es ganz bewusst erstellt worden ist, dass eine Strategie dahinter steckt.“

Im vergangenen Jahr war Schreiber auch bei SWR 1 Leute zu Gast:

Zum Weiterlesen:

  • Ex-AfD-lerin Franziska Schreiber: So verbreitet die AfD Fake News, SWR3 am 15. Januar 2019
  • Das Gutachten, das die AfD zum „Prüffall“ macht, tagesspiegel am 17. Januar 2019
  • AfD: Partei unter der Lupe, Zeit-Online am 18. Januar 2019
  • Globaler Siegeszug der Gaga-Politiker, SPON am 18. Januar 2019
  • Enthüllungsbuch „Inside AfD“ muss geändert werden, Spiegel-Online am 21. September 2018
  • Nach AfD-Analyse: Harald Lesch und die Psychologie hinter Hass, GWUP-Blog am 17. August 2016
  • Video: Klimawandel-Leugner im parlamentarischen Alltag, GWUP-Blog am 7. Dezember 2018
  • Flyer „Laut. Stark. Online gegen Fake News und Hass“ jetzt wieder gedruckt verfügbar, GWUP-Blog am 14. Januar 2019
  • Thorben Prenzel: Fake News – Moderne Lügen entlarven und entspannt reagieren. Wochenschau-Verlag 2018, 176 Seiten, 12,90 €
  • „EntdummDich“ von Tommy Krappweis ist da: „Der Song für alle, die erklärungsmüde sind“, GWUP-Blog am 10. Januar 2019

2 Kommentare

  1. Fake News sind die gefährliche Spieltaktik der Rechten weltweit. Als Romanist lese ich u.a. regelmäßig die französische Presse. Letzte Woche wurde berichtet, wie ein rechtsextremer Politiker das Gerücht verbreitete, Macron und Merkel hätten in Aachen ausgehandelt, dass Deutschland Elsass-Lothringen zurückerhält. Mit der Amtssprache Deutsch. Die gießen Öl ins Feuer, wo es geht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.