gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Video: Hat Leroy Hulsey die offizielle Version von 9/11 widerlegt?

Der Youtube-Kanal Verschwörung & Fakten nimmt sich die „WTC 7 Evaluation-Study“ von Leroy Hulsey vor.

Der Professor für Bauingenieurwesen an der University of Alaska in Fairbanks ist nicht nur Daniele Gansers neuer Gewährsmann, sondern wird von der gesamten „Truther“-Szene seit zwei Jahren als der Mann gefeiert, der „den NIST-Bericht wissenschaftlich zerlegt“ beziehungsweise „die offizielle Version von 9/11 widerlegt“ habe.

Warum, weiß eigentlich niemand, denn außer ein paar Konferenz-Videos mit bunten Slides und markigen Sprüchen hat Hulsey bislang nichts vorgelegt.

Das Video zeigt, was es mit der durch die Architects & Engineers for 9/11 Truth bezahlten Studie auf sich hat. Ergebnisse liegen nicht vor und dennoch wird behauptet, dass es nun wissenschaftliche Belege für eine Sprengung des WTC7 gäbe. Die Studie verschlang bisher über 300.000 Dollar und kann ausser einer Powerpoint-Präsentation bisher nichts Verwertbares liefern.“

Auch Mick West von Metabunk wies bereits auf zahlreiche Fragwürdigkeiten der „WTC 7 Evaluation-Study“ hin.

While it is possible that Dr. Hulsey’s study will eventually yield some interesting results, it is factually incorrect to say that it proves that fire could not have caused the collapse.“

Mittlerweile hat Hulsey die Veröffentlichung seiner „Studie“ auf unbestimmte Zeit verschoben.

Das wird den Doktor Ganser aber sicher nicht davon abhalten, sich weiterhin auf Hulsey zu berufen.

Zum Weiterlesen:

  • Debunked: UAF Study Shows WTC7 Could Not Have Collapsed from Fire, metabunk am 13. September 2017
  • What is Hulsey’s Forensic Structural Engineering Experience? metabunk am 16. September 2017
  • Neuer Ganser-Check: Gibt es über 2700 Architekten, die an 9/11 zweifeln? GWUP-Blog am 29. Juni 2018
  • Video: Dr. Ganser im Faktencheck, Teil IV, GWUP-Blog am 17. Februar 2018
  • Daniele Ganser – Esoteriker? GWUP-Blog am 18. Juli 2018
  • Warum stürzte WTC 7 ein? GWUP-Blog am 1. September 2011
  • Bernd Harder: Verschwörungstheorien. Alibri 2018, 168 Seiten, 10 €
  • Projekttag Verschwörungstheorien: „Nichts ist, wie es scheint?“, Berufliche Schulen Wittelsbacher Land am 30. Juli 2018
  • Projekttag Verschwörungstheorien: Bermuda-Dreieck und vergiftete Kondensstreifen, Augsburger Allgemeine am 30. Juli 2018

 

Kommentare sind geschlossen.