„Homöopathie neu gedacht“ von Natalie Grams: Zweite Auflage, neuer Preis, neues Vorwort

Am 19. Mai 2015 haben wir hier im Blog zum ersten Mal über eine Ärztin berichtet, die …

… ihre homöopathische Tätigkeit aufgegeben hat und eine in weiten Teile realistische Einschätzung der Homöopathie abliefert.”

Der Rest ist Geschichte.

Seit heute gibt es “Homöopathie neu gedacht” von Natalie Grams für 9,99 € und mit neuem Vorwort:

Dieses Buch hat eine breite Debatte ausgelöst und belebt – und wird unverzichtbare Lektüre für einen Einstieg in die Diskussion bleiben.”

Wer hätte das gedacht?

Zum Weiterlesen:

  • Ärztin erzählt: Warum ich mich von der Homöopathie abwandte, Focus-Online am 12. Oktober 2017
  • Das Geschäft mit der Homöopathie, Onkel Michaels kleine Welt am 25. November 2017
  • Zappelin, homöopathisches Arzneimittel – Was soll das? Susannchen braucht keine Globuli am 18. November 2017
  • Homöopathie: „Neue Gedanken“ dazu von einem Kassenvertreter und einer Ärztin, GWUP-Blog am 19. Mai 2015
  • Lesenswert: Eine Ärztin denkt die Homöopathie neu, GWUP-Blog am 3. Juli 2015
  • „Gesundheit!“ – Das neue Buch von Dr. Natalie Grams erscheint im Oktober, GWUP-Blog am 1. Oktober 2017

0 Kommentare zu “„Homöopathie neu gedacht“ von Natalie Grams: Zweite Auflage, neuer Preis, neues Vorwort”


  1. Keine Kommentare

Kommentieren




Neu: Skeptiker 4/2017

Archiv