gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

SHAEF – was steckt dahinter?

| 5 Kommentare

Der Youtube-Kanal Hey Wolfi erklärt die „SHAEF-Verschwörung“ – eine relativ neue Schwurbeltheorie irgendwo zwischen „Reichsbürger“ und QAnon.

SHAEF ist die Abkürzung für „Supreme Headquarters Allied Expeditionary Force“ zu Deutsch „Oberkommando/Oberstes Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte“. Das gab es im Zweiten Weltkrieg wirklich, wurde aber nach der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Juli 1945 aufgelöst.

Eine obskure Webseite behauptet allerdings, dass Deutschland im März 2020 von den USA militärisch übernommen worden sei und seitdem die „SHAEF-Gesetze“ gelten würden, was soviel wie Besatzungs- oder Kriegsrecht bedeutet.

Und daraus folgt unter anderem:

Der solcherlei hinausposaunt ist ein „Commander“ Thorsten Jansen, der im Großraum Stuttgart lebt und von Donald Trump den Auftrag bekommen haben will, Deutschland „aufzuwecken“. Klingt spaßig, ist es aber nur bedingt, da Jansen …

… täglich Morddrohungen – in Form von Todesurteilen – gegen alle möglichen Leute [veröffentlicht], die ihn nicht als Befehlshaber von SHAEF anerkennen,

schreiben die Ruhrbarone.

O-Töne von Jansen sind im Video zu hören:

Die SHAEF oder auch S.H.A.E.F Verschwörung ist sehr begehrt und immer mehr Menschen hängen ihr an. Doch was besagt sie? Woher kommt sie und wie gefährlich sind ihre Anhänger? Eine wilde Recherche, die mich zum Pentagon, den Verfassungsschutz und zu Markus Söder führte.

Gestern (13. November) posteten der „Commander“ und seine „First Lieutenant“ Andra Jansen:

Dazu gibt’s wirklich nichts mehr zu sagen.

Zum Weiterlesen:

  • Durchgeknallt auf Telegram: Der Fake-SHAEF-Commander und seine Jünger, ruhrbarone am 4. November 2021
  • SHAEF-Verschwörung: „Commander“ Jansen verbreitet Trumps Willen auf Telegram, Belltower News am 29. Oktober 2021
  • Querdenker-Szene: Warum Ex-Wirt Stefan Schmidt nach Sachsen in den „Widerstand“ geht, zvw am 8. November 2021
  • Aufregung um „Querdenker“-Lehrerin, hessenschau am 10. November 2021

5 Kommentare

  1. Erschreckend.

    Ist hier nicht die Schwelle erreicht, wo der Staat eingreifen muss? Ich möchte niemand frei herumlaufen lassen, der öffentlich erklärt, „dieses Land in Schutt und Asche legen“ zu wollen …

  2. Der „Commander“ ist heute verhaftet worden:

    Gegen einen weiteren Beschuldigten, der im Verdacht steht, von ihm verfasste Todesurteile veröffentlicht und seine Anhänger zu deren Vollstreckung aufgerufen zu haben, wurde der Erlass eines Haftbefehls erwirkt. Der Beschuldigte wurde in Baden-Württemberg verhaftet, seine Social-Media-Kanäle wurden abgeschaltet.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/105578/5087343?s=09

  3. Erschreckend !!!!

    Wie dumm muss man sein, um so einen Blödsinn zu glauben.
    Wer aufruft, das Land in Schutt und Asche zu legen, sollte schleunigst vom Verfassungsschutz als Terrorist klassifiziert und verhaftet werden !!!
    ……….. wir sind hier doch nicht in Amerika – und Trump hat hier mal gar nix zu melden !!!

  4. Also, ich kann mir ja noch irgendwie vorstellen, jemandem nachzurennen der mir verspricht, nach seiner ganz bestimmt unmittelbar bevorstehenden Machtübernahme all diejenigen hinrichten zu lassen, denen ich für die Probleme in meinem Leben die Schuld gebe.

    Aber jemandem, der behauptet bereits an der Macht zu sein und trotzdem nichts als Sprüche zu bieten hat? Wo ist denn da der Anreiz?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.