gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

„König Ratlos“: Seine Majestät Hornauer bei Kurt Krömer

| 6 Kommentare

Zuletzt brachte sich der Esoterik-Unternehmer Thomas Hornauer, „seines Zeichens königliche Hohlheit und gelangweilter Herrscher über Schwachmatien“, bei den „Querdenken“-Demos in Stuttgart in Position, „um mal wieder billig Aufmerksamkeit mit exzentrischen One-Man-Shows abzustauben“ (Kontext):

Seine „Königliche Majestät“ (Eigenbezeichnung) aus Plüderhausen saß auf einem goldenen Thron, montiert auf einem Anhänger, und sagte, dass er es gut fände, wenn auf dem Wasen mal „nicht gesoffen“, sondern für gute Ernährung geworben werde. Außerdem sei ihm langweilig.

Das war ihm auch gestern Abend bei Chez Krömer anzusehen.

Thomas Hornauer wollte die Sendung eigentlich durch einen Anwalt verhindern lassen. Beim Sichten der Sendung war ich sehr traurig, dass er es nicht geschafft hat. Während der Sendung dachte ich, ich würde jetzt lieber ein Glas Eiter trinken, als dem Honk weitere Fragen stellen zu müssen. Guckt euch von daher vielleicht nochmal die Staffel von „LOL“ auf primevideode an. Oder geht morgen zur Wurzelspitzenresektion. Da habt ihr mehr Spaß,

schreibt Krömer bei Instagram.

Und was soll man sagen: Er hat recht.

Andererseits ist das Ganze so unfassbar lahm und dämlich, dass ein TV-Comeback des ehemaligen Telemedial-Betreibers wohl eher nicht zu befürchten steht.

Zum Weiterlesen:

  • Hornauer verliert vor dem Oberlandesgericht, Stuttgarter Zeitung am 28. Juni 2020
  • Er ist wieder da: Seine Peinlichkeit Thomas G. Hornauer, GWUP-Blog am 6. Februar 2016

6 Kommentare

  1. Echt geil, wenn man solche Typen mit Fakten konfrontiert, die nicht zum Selbstbildnis passen, dann ist ganz schnell Schluss mit lustig.

  2. Meine Medikamentenempfehlung, wenn man in einen möglichst geistfreien Dösezustand rutschen möchte, mit zerebralen Aktivitäten unserer wurmartigen Vorfahren vor schätzungsweise 500 Millionen Jahren, einfach dieses Video anschauen:

    https://youtu.be/xUDakeripqk

    Ersatzweise einen Cocktail einnehmen aus Valium, Aldi-Whiskey und Dieselöl, zu gleichen Teilen.

  3. Ist Hornauer wirklich noch ’ne Meldung wert? Zu Telemedial-Zeiten im TV war’s ja noch ganz lustig, ab und zu. Aber der Typ ist voll durch und völlig „out“. Na ja , jeder, wie er’s mag :-)

  4. Hornauers Batterie ist einfach leer und keiner will ihn an die Ladestation lassen ;)

  5. Chez Krömer – Die Nachbetrachtung LIVE mit Thomas G. Hornauer

    https://youtu.be/siv1xg130zQ

    Massengeschmack / FernsehkritikTV ist ja früher immer Mal wieder mit dem zusammengestoßen.

  6. Ohne Scheiß, ich kannte den kaputten Freak vorher nicht, und war erst fest davon überzeugt, daß der Typ ein Schauspieler ist. So wie Olli Dittrich gute Formate über prominente Irre wie Trump herstellt. Wobei, ist er ja auch, nur er weiß glaube ich nichts davon.

    Traumhaft, wie Krömer diesen Schwachsinnigen als Clown entlarvt, mit unglaublicher Geduld auf den ganzen Schwurbler eingeht, und ihn bis zum Ende mit brillanter Seriösität vorführt. Schwer verdaulich, so wie der ganze Typ.

    Ein Konglomerat aus Klaus Kinski und Helge Schneider, nur ohne einen Funken von deren Brillanz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.