gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

#bracoChallenge: Wer hat den schönsten Schlafzimmerblick?

| 3 Kommentare

Wer nächste Woche keine Zeit hat, um das „kostenfreie Braco Live Streaming“ zu genießen, kann es heute mal mit diversen Plagiaristen versuchen – oder aber gleich selbst als „stiller Heiler“ mit Schafsblick reüssieren.

Die #bracoChallenge von Lars Dittrich bei Twitter sucht noch Teilnehmer.

Also, wie schneiden „normale Menschen im direkten Vergleich zum Meister ab“?

Inspiration vom Original gibt’s hier:

Zum Weiterlesen:

  • „SOKO Stuttgart“ mit aktuellen Bezügen: „Fredo, der heilende Blick in deine Seele“, GWUP-Blog am 2. Februar 2020
  • „Braco“: Wenn Prinz Valium den Wunderheiler gibt, GWUP-Blog am 1. Februar 2015
  • Braco, das Christkind, GWUP-Blog am 24. Dezember 2019

3 Kommentare

  1. Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es fast lustig. Kommt auf die Bühne sagt nichts, schaut das Publikum an, geht dann wieder schweigend . Ich schmeiß mich weg. Und das,Publikum kommt nur wegen der guten Gefühle, natürlich nicht, weil sie sich Heilung versprechen, schon klar.

  2. Einer der Braco-Plagiatoren könnte gut als Model für Haarwuchsmittel (natürlich homöopathisch, Thema „vorher/nachher“) posieren.

  3. Wenn Rationalität auf blinde Gläubigkeit trifft:

    Es passiert tatsächlich: absolut nichts. Ich beiße mir auf die Lippe, um nicht zu lachen. Eine Frau hinter mir hat Tränen in den Augen.

    Nach dreieinhalb Minuten ist es wieder vorbei, viel schneller als erwartet. Eine Frau aus der ersten Reihe mit heiserer Stimme erzählt, dass sie Braco schon seit 25 Jahren verfolgt. Das Erlebnis sei „überwältigend“ gewesen. Wärme und Glück hätten sie durchflutet.

    Ich kann es kaum fassen. Vollkommen ernüchtert und gleichzeitig fasziniert von den Erzählungen verlasse ich den Saal.

    https://www.krone.at/2103719

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.