„Der Zufall, das Universum und du“ als Wissenschaftsbuch des Jahres nominiert

Florian Aigners Erstling “Der Zufall, das Universum und du” ist für die Wahl zum Wissenschaftsbuch des Jahres in Österreich nominiert worden.

Abstimmen kann man (auch aus Deutschland) noch bis zum 8. Januar hier.

Zu gewinnen gibt’s auch was.

Zum Weiterlesen:

  • Vortragsvideo: Florian Aigner über „Der Zufall, das Universum und du“, GWUP-Blog am 15. Juli 2017
  • Florian Aigner: Der Zufall, das Universum und du. Brandstätter-Verlag, 248 Seiten, 22,90 €
  • Zufälle gibt’s überall: Beim Lotto, in Lourdes und im Labor von Parapsychologen, GWUP-Blog am 1. Januar 2017
  • Dem Zufall eine Chance: Florian Aigner im Deutschlandfunk, GWUP-Blog am 8. September 2017
  • Wie viel Einfluss haben wir auf unser Schicksal? Süddeutsche am 24. Januar 2017
  • Rezension „Der Zufall, das Universum und du“ von Florian Aigner, Wissen bloggt am 4. Januar 2017
  • “Der Zufall, das Universum und du”: Madonna heilt nur zufällig, Zeit-Online am 9. Januar 2017
  • Der Zufall, das Universum und du, na klar am 3. Februar 2017

1 Kommentar zu “„Der Zufall, das Universum und du“ als Wissenschaftsbuch des Jahres nominiert”


  1. 1 Ralf im Vollrausch 11. Dezember 2017 um 21:29

    Den Zufall kennen wir – er ereilt uns täglich…
    Aber ist das Universum durch einen Zufall entstanden?
    Auch wenn es keinen Verursacher (Gott) gibt, kann es doch zwangsläufig gewesen sein…das Universum ist zur Existenz “verdammt”, wie jeder, der lebt…auch keiner von uns konnte sich entscheiden zu leben…wir existieren genauso wie das Universum…
    Wir sind alle Mitglieder des exklusiven Clubs der Existierenden…was danach kommt, oder wie es weiter geht, wissen wir nicht und können wir auch nicht voraussagen…
    Aber Glückwunsch an alle, die das hier lesen…Sie sind existent!

Kommentieren




Sie können unsere Arbeit für Wissenschaft und kritisches Denken und gegen "alternative Fakten" durch eine Spende unterstützen:



Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns im Voraus,

Ihr GWUP Team

Neu: Skeptiker 4/2017

Archiv