11. September: Truther, Stahlträger und mehr

Zum 9/11-Jahrestag vier Video-Tipps:

Zum Weiterlesen:

  • 11. September: Warum stürzte WTC 7 ein? GWUP-Blog am 1. September 2011
  • 11. September: Bikini Babes und andere “Truther”, GWUP-Blog am 10. September 2013
  • WTC 7 und die “Truther”, GWUP-Blog am 1. Oktober 2013
  • Video: „Wahrheit oder Verschwörung: 9/11 – ein Inside Job?“ bei Puls 4, GWUP-Blog am 6. September 2016
  • Daniele Ganser und die 9/11-Verschwörung, Die Tiefe am 5. Juli 2017
  • Wie ich VTs prüfe, Die Tiefe am 31. März 2017
  • Six really stupid 9/11 conspiracies debunked in about six seconds, news.com am 12. September 2013
  • “Die umstrittene Nanothermit-Studie” bei Psiram
  • War 9/11 ein Inside-Job? Tapfer im Nirgendwo am 15. September 2016
  • Popular 9/11 Conspiracy Theories Debunked, imgur am 11. September 2014
  • 9/11 was an inside schmock, Jungle World am 10. September 2015
  • 9/11-VT’s und ihre Argumente, kritisches-denken.blog am 24. Januar 2016
  • Question everything? OK truthers, here are some questions, 9/11 – facts against the conspiracy theories am 15. Januar 2015
  • “What about building 7?” A social psychological study of online discussion of 9/11 conspiracy theories, Front Psychol. 2013; 4: 409.
  • Enough With The 9/11 Conspiracy Theories! Atheists against Pseudoscientific Nonsens am 15. Juli 2016

4 Kommentare zu “11. September: Truther, Stahlträger und mehr”


  1. 1 Martina Rheken 13. September 2017 um 13:36

    “Is there any scientific validity to the claims of 9/11 controlled demolition conspiracists about the collapse of the World Trade Center buildings?”

    https://www.skeptic.com/eskeptic/11-09-07/#feature

  2. 2 Bernd Harder 13. September 2017 um 13:40
  3. 3 Christian Perzl 13. September 2017 um 16:26

    Ich traue mich ja fast nicht das hier zu posten, da es mir selbst eigentlich widerstrebt, macht man ja eventuell doch Werbung für Truther

    Aber der neue Versuch mit der, von der AE911Truth in Auftrag gegebene, Arbeit von Dr. Hulsey den NIST-Report in Frage zu stellen ist mal wirklich interessant.

    Das sind jetzt weniger diese ewigen Allgemeinplätz von Sprengung, Thermit und kruden Überlegungen zur damaligen Geopolitik, sondern eine, anscheinend, wissenschaftliche These.

    Das heißt jetzt nicht, wie die ganzen Verschwörungsgläubingen jetzt schreien das es ein Inside-Job war. Den dazu braucht es schon einige Schritte mehr als nur zu herauszufinden das “Säule 79 nicht in diesen Parametern einknicken konnte”.
    Das heißt aber auch, das man sich mal vielleicht mit einen Argument der Truther stärker beschäftigen muss, allein schon deswegen weil es mal eines ist.
    Jedenfalls wäre dazu die Basis gelegt, und die Arbeit wird ja auch für einige Zeit komplett offen gelegt, damit auch ein jeder sie überprüfen kann. Eventuell ja auch einige aus der Gwup?

    Ich hoffe jedenfalls das die Arbeit es schafft diese ganze Causa zu versachlichen.
    Den ich gehe davon aus das dadurch, wenn sich Dr. Hulsey These als stichfest erweist, nicht die bis jetzt als richtig angesehene Theorie über den Hergang der Anschläge verworfen werden muss, sondern in Gegenteil, verbessert wird, so das man die Abläufe im WTC 7 genauer versteht.

    Zu finden ist das Projekt hier:
    http://ine.uaf.edu/projects/wtc7/

  4. 4 Bernd Harder 13. September 2017 um 16:39

    @Christian Perzl:

    “Ich hoffe jedenfalls das die Arbeit es schafft diese ganze Causa zu versachlichen.”

    Das ist ein sehr frommer Wunsch, fürchte ich.

    Und ist ja auch nicht die Absicht von Hulsey und schon gar nicht von seinen Geldgebern.

    “sondern in Gegenteil, verbessert wird, so das man die Abläufe im WTC 7 genauer versteht.”

    Ich denke nicht, dass Hulseys Computersimulationen dazu etwas beitragen, denn die Grenzen dieser Methode sind seit langem bekannt, z.B.:

    “Je später die Phase des Einsturzes, umso größer der Einfluss von Zufällen. In welche Richtung z.B. eine Tragsäule bei Überlastung wegknickt, hat großen Einfluss auf die weitere Deformation des Gebäudes, lässt sich durch Berechnungen aber prinzipiell nicht vorhersagen.”

    https://www.psiram.com/de/index.php/Sprengungshypothesen_zum_11._September_2001#.22Simulationsrechnungen_brechen_vorzeitig_ab.22

    Oder:

    https://www.metabunk.org/ae911-truths-wtc7-evaluation-computer-modelling-project.t5627/

Kommentieren




Archiv