Gesunder Menschenverstand vs. Homöopathie: Video mit SkepKon-Referent Nikil Mukerji

Bei der SkepKon in Berlin hat Dr. Nikil Mukerji darüber referiert, wie man Pseudowissenschaften erkennt (“An ihren Argumenten!”).

C-qmIczWsAEy0Jz.jpg large

Darum geht es auch in seinem Buch “Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands”.

Bei einer Buchvorstellung in München kam Mukerji auf die Homöopathie zu sprechen:

Viele Menschen glauben an die Homöopathie, obwohl aus wissenschaftlicher Sicht nichts dran ist. Wer auf den Mangel an echten Belegen hinweist, dem wird häufig entgegengehalten: “Ich hab’s aber probiert, und bei mir hat’s gewirkt!”

Ich dachte mir: Wer dieses Argument plausibel findet, den kann ich – der homöopathischen Logik folgend – nur durch ein ähnliches Argument überzeugen.

Deswegen habe ich selbst ein (pseudowissenschaftliches) Experiment mit einem homöopathischen Schlafmittel durchgeführt (Coffea C30).”

Weitere Ausschnitte von der Veranstaltung gibt es auf der Facebook-Seite “Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands”.

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar zu “Gesunder Menschenverstand vs. Homöopathie: Video mit SkepKon-Referent Nikil Mukerji”


  1. 1 Inge Hüsgen 5. Mai 2017 um 12:37

    Mehr von Nikil Mukerji in der nächsten SKEPTIKER-Ausgabe, die im Juni erscheint.

    Außerdem gibt’s darin einen ausführlichen Bericht von der SkepKon in Berlin, die am Montag zu Ende ging.

Kommentieren




Archiv