Mittagsmagazin: Homöopathie – Im Schutz der Politik

Letzte Folge der “Wochenserie Homöopathie” im ARD-Mittagsmagazin:

ardm

Gesundheitspolitiker Josef Hecken nimmt die Bundesregierung in die Kritik: Er fordert sie auf, die Kostenübernahme zu verbieten. Aber der Bundesgesundheitsminister reagiert nicht. So geht das Geschäft mit Homöopathie weiter.”

Hier geht’s zum Video (zirka vier Minuten).

Zum Weiterlesen:

  • ARD-Mittagsmagazin: „Mit Homöopathie auf Kundenfang“, GWUP-Blog am 23. März 2017
  • ARD-Mittagsmagazin: „Mit Homöopathie gegen Krebs?“ GWUP-Blog am 22. März 2017
  • ARD-Mittagsmagazin: „Glaubenskrieg um Globuli“, GWUP-Blog am 21. März 2017
  • Homöopathie: Pfuschfans jammern über die jüngste Kritik an der freien Ballaballawahl, GWUP-Blog am 30. August 2016
  • Hecken im DAZ-online-Interview: Homöopathie-Studien sollten unabhängig überprüft werden, GWUP-Blog am 9. September 2016
  • Gröhe verteidigt den Schutzzaun für Homöopathie – ein neuer offener Brief des INH, Informationsnetzwerk Homöopathie am 14. Oktober 2016
  • Interesse von Versicherten an Homöopathie eher gering, provision am 23. März 2017
  • Surprise, surprise! Lesbianism is not ‘cured’ by homeopathy, edzardernst am 18. März 2017

0 Kommentare zu “Mittagsmagazin: Homöopathie – Im Schutz der Politik”


  1. Keine Kommentare

Kommentieren




Archiv