gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Die Live-Ticker zum Finale

| 14 Kommentare

Gerade vom ARD-Morgenmagazin zurückgekommen – hier gibt’s das Interview.

Auch Reuters hat ein nettes Video zum „Weltuntergang“ gedreht, das hier zu sehen ist.

Und SWR 2 brachte gestern Abend ein Radio-Spezial zum „Finale“, nachzuhören hier.

Da ich jetzt langsam mal dringend die Weltuntergangsparty heute Abend in Augsburg vorbereiten muss, hier zwei lesenswerte Live-Ticker zum Weltuntergang:

Den „Weltuntergang in Bildern“ blättert darüber hinaus der Wahrsagerchecks-Blog auf.

Und das hier ist das Rest-Programm für heute (via Stefan Kirsch):

1

 Zum Weiterlesen:

  • Bernd Harder: Zombies, Rindviecher und die Apokalypse, diesseits am 20. Dezember 2012
  • „Der Gedanke eines Weltuntergangs ist den Maya fremd“, Deutschlandfunk am 21. Dezember 2012
  • Apokalypse oder was? Bernd Harder bei SR 1

14 Kommentare

  1. Oh Mann, ich kanns nicht mehr hören.

    Wäre es nicht seriös die Sache einfach zu ignorieren?

  2. @Mithrandir:

    Aber doch nicht heute am letzten Tag.

    Ab morgen hören Sie eh nie wieder was davon.

  3. Diese Artikel sind recht aufschlussreich und zugleich erschütternd.

  4. Unter dem ARD-Video steht wie immer standardmäßig:

    „Dieser Text informiert über den Fernsehbeitrag vom 21.12.2012. Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt.“

    In diesem speziellen Fall ist das nicht unwitzig …

  5. „Oh Mann, ich kanns nicht mehr hören.“

    Ging mir heute morgen auch so.

    Das Erste im Autoradio: Weltuntergang
    Bei der Wetterprognose: Weltuntergang
    In den Nachrichten: Weltuntergang

    Anb morgen interessieren nur die Ausreden. Aber die „Propheten“ werden sich in Schweigen hüllen oder den sich rühmen durch Channeln oder was auch immer den Untergang verhindert zu haben.

  6. Nun ja, bald haben wir es geschafft…

    Der Satz des Tages ist ohne Zweifel:

    ‚The only thing that stops a bad guy with a gun is a good guy with a gun‘

    Wenn das nicht nach „Weltuntergang“ oder an einen „Schwarzenegger-Film“ erinnert?

    Na dann ‚Prost’…
    wir begrüßen das Neue Zeitalter…die Botschaften der „Warnung“ sprechen von der „Großen Drangsal“…das ist die Zeit, in der der „Antichrist“ in Erscheinung tritt…vielleicht hat jemand eine Waffe um diesen „Bad Guy“ zu stoppen?

  7. …es geht noch was…
    auch wenn es auf der „Forums-Uhr“ erst 23:00 Uhr ist, hier ist es schon 00:00…aber da geht noch was…
    die Uhr auf der Internationalen Datumsgrenze (Westen) zeigt 11:00 (morgens)…also noch 13 Stunden Hoffnung…ich möchte nicht noch Weihnachtsgeschenke kaufen müssen… :-)

  8. 6.10 Uhr

    Aufgewacht und umgeschaut: Die Inneneinrichtung des Vogonen-Schiffs ähnelt erstaunlich meiner Nachbarschaft. Apropos Nachbarschaft: mein Nachbar hat es auch geschafft, bringt gerade denn Müll zu Eimer.
    Ganz toll übrigens, die Vogonen, die simulieren sogar das Berliner Schmuddelwetter

    Ich habe heute Notdienst. Mal schauen, ob einer unseren Patienten mitgenommen wurde.

    Bin trotzdem ein wenig aufgeregt: wer weiß schließlich, wohin die Reise geht…

  9. So…jetzt it’s endgültig vorbei und nur noch das „öde“ Weihnachtsfest bleibt ;-)
    Auch der 12.12 war eine Enttäuschung; in Manduria ist nichts Großes geschehen. Die Anhänger haben aber schon wieder eine „Ausrede“. Angeblich hätte die „Gottesmutter“ gesagt, die Welt sei dann nicht mehr wie vorher (das ist aber sinngemäß das Gleiche).
    Die „Warnung“ kommt auch nicht…wer hat eine neue Untergangssprophetie? – Bitte melden ;-)

  10. @Mithrandir

    jetzt beginnt erst gerade der Teil der Geschichte der interessanter ist als der davor… jetzt beginnt die Zeit der dummen und lächerlichen Ausreden ;)

    und euch allen…. nette Grüß aus Polen :)

  11. Wisst ihr, ich habe was gelernt.
    Eigentlich sind es sogar mehrere Sachen.
    Erstens : Jeden letzten Werktag vor Weihnachten spielen sich sowieso apokalyptische Szenen im Supermarkt ab, beim nächsten angekündigten Weltuntergang, der kurz vor Weihnachten liegt, werde ich mich auch schon wochen im vorraus einhamstern. Dann bleiben mir diese Szenen nächstes mal erspart.
    Zweitens : Ich werde mich auch ohne Weltuntergang ab sofort Wochen vor weihnachten einhamstern.
    Und drittens…Ach, soviel habe ich jetzt auch nicht gelernt ^^

    Aber darf ich schonmal den Countdown für Doomsday 2013 eröffnen ? ^^
    Und zwar (ich hoffe ich darf verlinken^^) http://www.radreise2.de/erde2/index.html
    Ich habe keine Ahnung ob er es ernst meint *schulterzuck*

  12. @Ralf
    Was hast noch von den Manduriani erwartet?
    Selbst den Weltuntergang würden sie nur zu Hälfte fertig bringen ;)

  13. @Craula Gnors
    Also bitte…
    …ich zitiere:

    <<Dazu hat Debora schon vor Jahren eine Botschaft bekommen, in der die Muttergottes sagte: “Wenn die 12 sich dreimal wiederholt, wird ein großes Ereignis auf der Erde stattfinden“ (12. Dezember 2012). Der 12. Dezember ist auch das Datum des Geburtstages von Debora, dieser großen Opferseele, zu der der Herr gesagt hat: “Durch den Glauben einer einzigen (Seele) werde Ich die Welt retten!”<<

    Quelle: http://kath-zdw.ch/maria/manduria.html

    (Man beachte die weiße Taube auf der Schulter von Debora…wenn DAS nicht überzeugt…)

    Diese große "Opferseele", durch deren Glauben Gott die Welt rettet, die würde alles vollbringen.
    Wenn nicht, dann kann sie immer noch mit Raben arbeiten… LOOOOOL

  14. @Ralf
    Naja, a die habe ich wirklich nicht gedacht!
    Was natürlich nix an meinem Urteil wegnimmt, da irgendwann selbst der Bischof (hoppla!) gemerkt hat, was das Mädel an Tricks alles drauf hat!
    Also: nur ein halbes Wunder, oder „ziccatu e llassatu“ wie man dort zu sagen pflegt wenn man ein Werk unvollendet einfach stehen lässt…
    Grüße
    Craula

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.