gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Podcast: Annika Brockschmidt über Christlichen Nationalismus in den USA

| 2 Kommentare

Kleiner Vorgeschmack aufs #ferngespräch am kommenden Dienstag:

Annika Brockschmidt spricht mit Katharina Nocun über ihr neues Buch

Amerikas Gotteskrieger – Wie die religiöse Rechte die Demoktratie gefährdet

Ohne die Unterstützung christlicher Nationalisten hätte Trump nie die Wahl gewonnen. Während seiner Amtszeit hat Trump zahlreiche Forderungen der religiösen Rechten umgesetzt. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Bewegung und was sind ihre Ziele?

Die Autorin Annika Brockschmidt hat sich in ihrer Arbeit intensiv mit der Entstehung und dem heutigen Einfluss der religiösen Hardliner auf die US-Politik beschäftigt. In ihrem Buch „Amerikas Gotteskrieger“ beschreibt sie, wie christliche Fundamentalisten es geschafft haben, ihre Forderungen in den politischen Mainstream zu tragen.

Hier geht’s zur Sendung (zirka 100 Minuten).

Zum Weiterlesen:

  • Annika Brockschmidt: Amerikas Gotteskrieger – Wie die Religiöse Rechte die Demokratie gefährdet. Rowohlt 2021, 416 Seiten, 16 €
  • Hoaxilla #289 – „Die Zukunft von Amerikas Gotteskriegern“ vom 26. November 2021
  • Denkangebot: „Annika Brockschmidt über Christlichen Nationalismus in den USA“ vom 10. Januar 2022

2 Kommentare

  1. Man könnte noch auf Annika Brockschmidts neuen eigenen Podcast „Kreuz und Flagge“ verweisen.

    Klare Hörempfehlung meinerseits!

    https://www.kreuzundflaggepodcast.com/

  2. @Philip H. @Bernd Harder

    Herzlichen Dank für die Hinweise. Was von Frau Brockschmidt stammt, ist in der Tat immer sehr hörens- und lesenswert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.