gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Neues Video von Sinans Woche: Corona-Fakes – Zuerst denken, dann klicken

| 6 Kommentare

In seinem neuen Video befasst sich Sinan Kurtulus mit dieser Fake-Wohnungsanzeige, die derzeit durch die sozialen Medien geistert:

Seine Analyse mündet in einen eindringlichen Appell für das Motto

Zuerst denken – dann klicken

Zum Weiterlesen:

  • „Sinans Woche“-Video: Wider die grundsätzliche Negativität von Hildmann, Jebsen und Co., GWUP-Blog am 6. Januar 2021
  • Querdenken – Gegner der Wissenschaft: „Warum Bhakdi & Wodarg falsch liegen“, GWUP-Blog am 3. Januar 2020
  • Undercover unter Querdenkern, Attila Hildmann und weitere Videos von Sinan Kurtulus, GWUP-Blog am 3. Januar 2021
  • Twitter sperrt 70.000 weitere Konten der QAnon-Bewegung, Zeit-Online am 12. Januar 2021
  • Religion und Verschwörungsmythen, mdr am 12. Januar 2021
  • Coronavirus-Update #71 vom 12. Januar: „Mehr Licht am Ende des Tunnels“ – Die Corona-Impfstoffe

6 Kommentare

  1. Inzwischen gilt für covidioten je obskurer die Meldung desto besser.

    hier oben in sh sind die wöchentlich zu bekommenden Impftermine (zz nur für ü80jährige) innerhalb von 8-12 Minuten weg.

    So schnell kann nur eine geübte 10Finger Stenotopistin und Glasfasernetz sonst ist alles weg bevor man Name und Adresse eingegeben hat
    Hier würden Vermieter ne Monatsmiete erlassen für einen Impftermin.

  2. Ob die Anzeige echt oder falsch ist, ist doch nebensächlich.
    Es handelt sich um eine private Anzeige, also macht der Vermieter (vermutlich aber gesetzeswidrig) vom eigenen Hausrecht Gebrauch.
    Es gibt ja ebenso auch Wohnungsinserate, die sich ausschließlich an Nichtraucher wenden.
    Viele Vermieter würden vermutlich auch Ausländer ausschließen, wenn ihnen das nicht sofort eine Klage einbrächte.
    Das heißt ja aber im Umkehrschluss nicht, dass der Staat rassistisch wäre – sondern halt die Privatperson.

  3. „Viele Vermieter würden vermutlich auch Ausländer ausschließen, wenn ihnen das nicht sofort eine Klage einbrächte.“

    Manche hält auch das nicht ab…

  4. @Sinapis
    Ja gut, extrem dumme Leute gibt’s immer.
    Ich meine, besonders bei der Wohnsituation in vielen Städten, kann man sich ja vor Mietinteressenten kaum retten. Da kann man dann ja einfach die nicht auswählen, die einem nicht passen. So offensichtlich zu diskriminieren, hat halt entsprechende Folgen. :o)

  5. das Fakeinserat hat eindeutig nur den „Nutzen“ und Grund, die Spinnergemeinde noch mehr anzuheizen als sie ohnehin schon ist.
    Aus dem ganz einfechen Grund erkennbar—-> es gibt überhaupt keine geimpften Bewerber. denn zz und noch weiterhin sind erst die ü80, und nächsten monat die ü70 dran.
    –daher mein erster Post – je absurder und blöder desto glaubwürdiger für die cividiotengemeinde

  6. Jan Böhmermann und sein Team konnten aufzeigen: „Querdenken“ ist für die Organisatoren vor allem ein Geschäftsmodell. Was früher die „Butterfahrten“ in die Niederlande inclusive „Rheumadecken“-Verkauf, sind heute die Busfahrten zu Querdenken-Demos, das günstige Wir-verklagen-die-BRD-Paket etc.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.