gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Lehre, Überzeugung, Evidenz: Homöopathie-Vortrag von Norbert Aust in Baden-Baden

| 1 Kommentar

Am Mittwoch (14. Oktober) ist Dr. Norbert Aust bei der VHS in Baden-Baden zu Gast:

Homöopathie: Lehre, Überzeugung, Evidenz

Aus der Ankündigung:

Homöopathie ist ein stark umstrittenes Thema. Manche sehen darin eine Therapieform, die der konventionellen Medizin ebenbürtig, wenn nicht gar überlegen ist. Andere sehen darin eher eine unwissenschaftliche Heilslehre.

Was wissen wir über die Homöopathie? Was sollte man wissen? Wer hat Recht?

In diesem Vortrag von Dr. Norbert Aust kommen die Grundzüge der homöopathischen Lehre ebenso zur Sprache sowie die Bestandteile und Herstellung der homöopathischen Mittel. Es wird dargestellt, wie man versucht die Effekte der Homöopathie zu erklären und welche Beweise für eine spezifische Arzneiwirkung vorliegen.

Am Ende des Vortrages soll der Zuhörer in der Lage sein, die vielen widersprüchlichen Nachrichten und Informationen zur Homöopathie zu bewerten.

Los geht’s um 18 Uhr. Die Kursgebühr beträgt acht Euro.

Zur Anmeldung geht es hier.

Dazu:

Zum Weiterlesen:

  • Saar-Ärztekammer streicht Homöopathie aus der Weiterbildungsordnung, Saarbrücker Zeitung am 7. Oktober 2020
  • Homöopathie auf dem Abstellgleis, SR am 7. Oktober 2020
  • Homöopedia-Update: Homöopathie bei Epidemien, GWUP-Blog am 26. September 2020

Ein Kommentar

  1. Herrn Dr. Aust viel Erfolg bei seinem Vortrag!

    Fehlen also immer noch, was eine novellierte WBO angeht, Bayern, Berlin, Rheinland-Pfalz (wobei die letzteren beiden Kammern sehr unterhaltsame Einwände vorbringen, warum sie es nicht bislang geschafft haben, die WBO zu novellieren, und die Bayern „as usual“ ihr föderales Sondersüppchen kochen):

    Denn auch Hamburg hat ab November eine neue Weiterbildungsordnung – und zwar ohne Homöopathie!!

    Kritisch ist allerdings anzumerken, daß Kenntnisse in „Spezifika potenzierter Arzneimittel“ es (wenn auch ohne Richtzahlen) in die Zusatz-Weiterbildung Naturheilkunde diverser Kammer geschafft haben – wie auch ein teilweise bizarres Sammelsurium an „Therapien“ dort zu finden ist.

    Nichtsdestrotz: Ein schöner Erfolg für eine evidenzbasierte Medizin!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.