gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Das „Phantom“ Osteopathie

| 6 Kommentare

Im Susannchen braucht keine GlobuliBlog und auf der Facebook-Seite sind in den vergangenen Tagen einige Beiträge und Hinweise zu „Osteopathie“ erschienen.

Warum haben wir diese Serie gestartet? Weil uns die Osteopathie irritiert – sie hat etwas von einem Phantom und zeigt deutliche Indizien von Pseudomedizin: Denn sie ist nicht recht fassbar, nirgendwo definiert und abgegrenzt, kann keine validen Wirksamkeitsnachweise vorweisen, aber geriert sich wie selbstverständlich als Teil der manuellen Therapie und ist bei Ärzten, Heilpraktikern und Bewegungstherapeuten präsent.“

Die Serie besteht aus den Elementen:

Osteopathie war auch Thema bei der SkepKon in Köln. Die Vortragsvideos gehen demnächst online.

Zum Weiterlesen:

  • Patienten in guten Händen? Eher nicht – Die Zeit berichtet kritisch über Osteopathie, GWUP-Blog am 2. September 2016
  • Osteopathie bei Psiram
  • Osteopathie: Eine Heilmethode auf dem Prüfstand, Skeptiker 3/2015
  • Das KiSS-Syndrom – Oder wie Ärzte aus gesunden Kindern zahlende Patienten machen, Zeit-Online am 24. August 2000
  • IGeL-Monitor: Osteopathie bei unspezifischen Kreuzschmerzen

6 Kommentare

  1. Das Interesse an der kleinen Serie, die gar nicht allzu sehr in die „Tiefe“ ging, war groß. Der Samstag war von einem – schon am Freitagabend spürbaren – „Shitstormversuch“ wütender Vertreter der Osteopathie geprägt. Der dann so plötzlich aufhörte, wie er begonnen hatte. Die Parallelen in der „Argumentation“ zu den Homöopathen waren unverkennbar.

    Die Zugriffszahlen und Reichweiten während der kleinen Serie kletterten auf unerwartete Höhen, was uns zeigte, dass hier viele interessierte stille Mitleser dabei waren – und dass es sinnvoll war, das Thema anzugehen.

    Susannchen hat eine Reihe zustimmender Zuschriften vor allem aus den Reihen (selbst-)kritischer Physiotherapeuten erhalten. Dazu mehrere Anregungen, das Thema auf der Blogwebseite auch einmal tiefer zu bearbeiten – einschließlich Angebote, dabei fachlich zu unterstützen. Das freut uns sehr.

    Homöopathie ist und bleibt auch beim Susannchen Schwerpunkt. Als Familienseite geht es uns aber auch um Information zu Pseudomedizin darüber hinaus (bereits erschienen sind vertiefende Beiträge zu Aspekten des Impfens, zur Akupunktur, zum Immunsystem, zu Reiki, Bachblüten, Schüßler-Salzen…).

  2. Leider habt ihr meinen Artikel vergessen, der ebenfalls Teil der Serie war, deshalb hier noch der Link:

    https://onkelmichael.wordpress.com/2018/06/06/was-menschen-sich-freiwillig-alles-antun-heute-die-osteopathie/

  3. @Onkel Michael:

    Ähm – das ist nichts anderes als der verlinkte „Susannchen“-Artikel:

    „Heute fügen wir unserer Sammlung von kleinen Artikeln zu „alternativen Heilmethoden“ einen Gastbeitrag von Onkel Michael hinzu, der sich diesmal mit dem Thema Osteopathie befasst.“

    https://susannchen.info/?p=3295

  4. Ohje, lieber Bernd, ich muss schon wieder Asche auf mein Haupt streuen, ich bin nur nach den Facebook-Verlinkungen gegangen. Ich glaub, ich geh jetzt in den Keller, verstecke mich zwischen den Kartoffeln und schäme mich ganz doll… :(

  5. @Onkel Michael:

    Aber nicht doch.

  6. Haben wir nicht alle als Kinder gerne geknetet. Leider sind die Figuren damals schon nicht lebendig geworden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.