Das Geschäft einer Geistheilerin: Interview mit Hristio Boytchev zu seinen Recherchen

Zu dem correctiv/RTL Extra-Beitrag “Die Unheilerin” ist jetzt ein Interview mit dem Autor der Geschichte Hristio Boytchev bei detektor.fm erschienen.

Hier geht’s zum Podcast (zirka neun Minuten).

Zum Weiterlesen:

  • Das nächste Todesdrama in der Alternativ-Szene: Die Unheilerin, GWUP-Blog am 27. November 2017
  • Fasten gegen den Krebs, detektor.fm am 30. November 2017

6 Kommentare zu “Das Geschäft einer Geistheilerin: Interview mit Hristio Boytchev zu seinen Recherchen”


  1. 1 MX 2. Dezember 2017 um 07:32

    Welche Geister heilen Geistheiler eigentlich?

  2. 2 Bernd 2. Dezember 2017 um 11:56

    Oder: Warum heilen die Geister die Geistheiler eigentlich nicht ;))))

  3. 3 Pierre Castell 2. Dezember 2017 um 14:19

    Da sind mir die Geisterjäger bedeutend lieber…

    http://www.ghosthunter-nrw.de/

  4. 4 Bernd Harder 2. Dezember 2017 um 15:01
  5. 5 Martin 3. Dezember 2017 um 09:06

    Ein Geistheiler ist in diesem Land die risikofreie und juristisch abgesicherte Methode um als Dilletant,Spinner ,geistiger Tiefflieger oder Wahnsinniger an der Psyche anderer Menschen legal herumzupfuschen und damit auch noch jede Menge Kohle zu machen.

    Bei über 10 000 Geistheilern scheinbar ein überaus erfolgreiches Geschäftsmodell, da es es für den Begriff GEIST in diesem Land keinen TÜV oder andere bürokratische oder wissenschaftliche Abnahmekriterien gibt.

    Somit kann jeder Geistes Kranke Geistheiler auch gesunde Geister geisteskrank machen…

  6. 6 Pierre Castell 3. Dezember 2017 um 12:08

    Heute Abend im “Weltspiegel”, ARD, um 19.20 Uhr:

    “Boom in Russland bei Wunderheilern und Wahrsagern”

    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/russland-boom-bei-wunderheilern-und-wahrsagern-100.html

Kommentieren




Neu: Skeptiker 4/2017

Archiv