Neues Buch der Science Busters: „Warum landen Asteroiden immer in Kratern?“

In zehn Tagen erscheint das neue Buch der Science Busters:

Warum landen Asteroiden immer in Kratern? Können Drachen Feuer speien? Ist der Leib Christi glutenfrei? Kann man in einem Schwarzen Loch zu spät kommen? Wieso sollte man Selfie und Selfing nicht verwechseln? Und warum vergessen wir auf dem Weg von einem Zimmer ins andere, was wir wollten?

Die Science Busters beantworten letztgültig, wie es ihre Art ist, die fundamentalen Fragen der Menschheit.”

Das Hörbuch kommt parallel dazu.

Zugleich gehen die Wissenschafts-Kabarettisten mit einer neuen Show auf Tournee:

Nicht zuletzt, um dem Zeitalter von Alternative News und der irrationalen Lust an der Apokalypse Wissenschaft und Aufklärung entgegenzusetzen.”

Auftritte sind unter anderem für München, Wien, Graz, Salzburg, Berlin, Regensburg, Erlangen und Passau angekündigt.

Alle Daten gibt es auf der Homepage der Science Busters (> Termine).

Zum Weiterlesen:

  • Martin Puntigam/Florian Freistetter/Helmut Jungwirth: Warum landen Asteroiden immer in Kratern? Carl Hanser-Verlag, München 2017, 288 Seiten, 22 Euro
  • Neues Buch und neue Show der Science Busters: Warum landen Asteroiden immer in Kratern? Astrodicticum simplex am 24. August 2017
  • Günther Paal: Jenseits der Gefühlswhirlpools, diepresse am 6. September 2017
  • Jetzt als Video: „Oberhummer Award 2016“ mit der Preisverleihung an James Randi, GWUP-Blog am 11. Januar 2017

2 Kommentare zu “Neues Buch der Science Busters: „Warum landen Asteroiden immer in Kratern?“”


  1. 1 crazyfrog 25. September 2017 um 22:41
  2. 2 crazyfrog 27. September 2017 um 20:25

    Große Profil-Geschichte über 10 Jahre Science Busters:

    https://postimg.org/image/qxegqekgl/

    https://postimg.org/image/gji8awp3p/

Kommentieren