Homöopathie: Live-Debatte zu ausgewählten Studien in Wien

Jörg Wipplinger (diewahrheit.at) berichtet ebenfalls über die Live-Diskussion zwischen Dr. Norbert Aust und Prof. Michael Frass in Wien.

frassss

Positives Fazit der Debatte: Unter Idealbedingungen können sich selbst diese beiden extrem weit auseinanderliegenden Standpunkte konstruktiv austauschen und Zuhörer können etwas über Studien lernen – was nie ein Fehler ist.

Negativ hingegen ist, dass die Debatte eine falsche Ausgeglichenheit der Standpunkte vorgaukelt, einen Streit der Argumente auf Augenhöhe, der eben anhand von Studien geführt wird, wie zahlreiche andere Diskussionen in der wissenschaftlichen Medizin.

Diese Augenhöhe ist trotz der Beliebtheit der Homöopathie schlicht nicht gegeben.”

Zum Weiterlesen:

  • Eine einzigartige Homöopathie-Debatte, medonline am 12. April 2017
  • Homöopathie-Debatte mit Norbert Aust und Michael Frass, GWUP-Blog am 4. April 2017
  • LMHI – Sanft bei Krebs, dieausrufer am 2. April 2017
  • LMHI – Grafologische Homöopathie, dieausrufer am 9. April 2017
  • LMHI – Auf den Zahn gefühlt. dieausrufer am 15. April 2017

0 Kommentare zu “Homöopathie: Live-Debatte zu ausgewählten Studien in Wien”


  1. Keine Kommentare

Kommentieren




Archiv