gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Anonymous.Kollektiv: „Größte Hetzseite im deutschsprachigen Internet“ ist offline

| 21 Kommentare

In Sachen Anonymous.Kollektiv überschlagen sich förmlich die Ereignisse.

Kurz der aktuelle Stand:

Ausgerechnet die Clickbaitschleuder Focus-Online – und einen Tag später auch der gedruckte Focus – benannte am Freitag den langjährigen AfD-Mann Mario Rönsch als Betreiber der „größten Hetzseite im deutschsprachigen Internet“ (kein Ableger der Hackergruppe Anonymous, sondern „ein Zentralorgan von Islamfeinden und Flüchtlingshassern“, das sich zudem in Antisemitismus und kruden Verschwörungstheorien erging).

Der vorbestrafte Erfurter Rönsch hatte davor sogar eidesstattlich versichert, weder Betreiber noch Administrator der Seite zu sein.

Am Samstag ging Anonymous.Kollektiv bei Facebook offline. Noch immer ist unklar, ob Facebook selbst oder ein A.K-Administrator die Seite vom Netz nahm. Die Gruppe Anonymous-Kollektiv-Watch geht davon aus, dass …

… Facebook die Seite offenbar dauerhaft gesperrt hat.“

Dann würde sich allerdings die Frage stellen: Warum erst nach dem Focus-Bericht und nicht schon viel früher?

Sicher ist, dass Facebook etwa zur gleichen Zeit das Neonazi-Hetzportal „Halle Leaks“ abgeschaltet hat.

Eine Neugründung von Anonymous.Kollektiv bei Facebook hat sich heute als Fake herausgestellt.

Allerdings postet Anonymous.Kollektiv auf dem russischen Netzwerk VK weiter.

Focuss

Dort haben Hintermänner die Telefonnummern von einem an der Recherche beteiligten Focus-Journalisten und vom Chefredakteur der Welt veröffentlicht – mit der Bemerkung:

Wir sind viele. Wir vergeben nicht. Wir vergessen nicht. Erwartet uns.“

Außerdem stellte Anonymous.Kollektiv via VK einen Kontoauszug online, der belegen soll, dass das Internet-Aufklärungsportal „Zuerst denken, dann klicken“ (ZDDK) des österreichischen Vereins Mimikama

… durch deutsche Medien finanziert wird [und] gegen Geld Gefälligkeitsberichterstattung liefert.“

mimikamas

Die Fälschung ist indes so plump, dass Mimikama die Anwürfe heute lässig widerlegen konnte.

Es bleibt abzuwarten, ob ARD, Spiegel und Vice (die in dem A.K-Pamphlet beschuldigt werden, Mimikama zu allimentieren), rechtliche Schritte gegen Anonymous.Kollektiv einleiten werden.

Für die Facebook-Gruppe Anonymous-Kollektiv-Watch ist Anonymous.Kollektiv erklärtermaßen bereits Vergangenheit:

AKW

 Zum Weiterlesen:

  • Anonymous.Kollektiv ist offline: Das Ende von Deutschlands größter Hetz-Seite, motherboard.vice am 23. Mai 2016
  • Der Mimikama-Bankauszug, mimikama am 23. Mai 2016
  • Überweisung gefälscht – Mimikama entlarvt rechtes Netzwerk, morgenpost am 23. Mai 2016
  • Deutschlands größte Hetzseite: Neue Belege belasten langjährigen AfD-Mann, Focus-Online am 20. Mai 2016
  • Die dunklen Seiten des Mario R., Focus 21/2016 vom 21. Mai 2016
  • Größte deutsche Hetz-Seite gegen Flüchtlinge ist offline, Welt-Online am 22. Mai 2016
  • Von der Friedensdemo zum Waffenhandel: Wurde die Hass-Seite Anonymous Kollektiv enttarnt? Leverage Magazin am 22. Mai 2016
  • Geht Anonymous.Kollektiv die Luft aus? mimikama am 20. Mai 2016
  • Anonymous bewirbt jetzt Waffen: Die wundersame Karriere von Migrantenschreck.net, motherboard.vice am 18. Mai 2016

21 Kommentare

  1. Kopp weiß natürlich genau, dass AK abgeschaltet wurde weil sie für Hofer getrommelt haben:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/skandal-wegen-oesterreich-wahl-facebook-nimmt-hackergruppe-anonymous-vom-netz.html

    Mittlerweile gibt es bei Facebook ein „Anonymous Kollektiv Reloaded“ mit identischen Beiträgen wie bei VK, aber nur mageren 300 Likern.

  2. @crazyfrog:

    Entweder ist Kopp-Online dumm oder lügt bewusst, wenn „Anonymous Kollektiv“ als „das Hackerkollektiv“ bezeichnet wird.

    Das ist es halt gerade nicht.

  3. Tja.. die Rechten. Zuerst klauen sie den Linken das Outfit. Sprich Kapuzenpullis, Palitücher usw… jetzt den Hackern ihre Organisationsnamen. Haben die denn überhaupt irgendetwas eigenes, außer ihrer kruden Ideologie ?

  4. Focus hat jetzt ein „Best of“ der Hetzanrufe nach der Veröffentlichung der Telefonnummer durch AK zusammengestellt:

    https://www.youtube.com/watch?v=Q362L9YwHxA

  5. Tach,

    Ich bin ein regelmäßiger Leser, jedoch scheint es, dass ich derartige vorhergehende Artikel übersehen habe, denn ich frage mich: Was hat das hier auf dem GWUP Blog verloren?
    Unter „Medien“ und „Verschwörung“ getaggt, verstehe ich den Zusammenhang mit der Skeptiker-einstellung nicht. Ich dachte Alltags-Politik sei eben bewusst zu umgehen, schließlich soll hier eine Ideologie-freie Wissenschaftsbasierte Auseinandersetzung mit Themen unserer Zeit geschehen. Davon kann ich hier nichts sehen.
    Auf den billigen Populismus-Zug des AfD-Bashings auzuspringen halte ich für eine Gruppierung die sich ideologie-frei nennt, unklug.

    Mir ist schon klar, dass es eine gewisse Tendenz zu bestimmten Parteien auch unter uns Skeptikern gibt, jedoch finde ich, sollte diese außen vor gelassen werden, wenigstens hier.

    Kurzum:
    Ich bin etwas entäuscht über diese politisch-populistische „Berichterstattungs“-Form des Eintrags und hätte mir mehr Distanz von so etwas Belanglosem gewünscht.

  6. @ Jonas:

    „Auf den billigen Populismus-Zug des AfD-Bashings auzuspringen“

    Dass die AfD zu 90% auf Verschwörungstheorien aufbaut, ist Dir aber schon klar, oder? Und die gesamte rechte Szene ist leider sehr eng mit Esoterik und Pseudowissenschaften verwoben (siehe u.a. auch Kopp-Verlag).

    Von daher eine klare Indikation, solche Themen hier ebenfalls zu behandeln.

  7. @Jonas:

    < < Der AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon aus Baden-Württemberg schätzt und verteidigt die antisemitische Fälschung „Die Protokolle der Weisen von Zion“. << http://www.hagalil.com/2016/05/wolfgang-gedeon/

    Haben Sie sonst noch Fragen?

  8. @Jonas und alle, die Kommentare schicken und sie dann wieder zurückziehen:

    < < Auf den billigen Populismus-Zug des AfD-Bashings auzuspringen halte ich für eine Gruppierung die sich ideologie-frei nennt, unklug. << Wo geht es in dem Artikel um die AfD? Ach hier (musste ich echt suchen): "... benannte am Freitag den langjährigen AfD-Mann Mario Rönsch als Betreiber." Das ist alles. Und hat denselben Rang wie z.B. "Barbara Steffens (Bündnis 90/Die Grünen)" https://blog.gwup.net/2013/08/06/13-globuli-ministerin-steffens-raumt-ab-beim-eso-check/ oder „Die Bremer Landespolitikerin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt (SPD)“ https://blog.gwup.net/2016/01/26/petition-gegen-die-politische-schirmherrschaft-des-deutschen-homoopathie-kongresses/

    Da bin ich ja froh, dass es hier keine Beschwerden über „diese politisch-populistische “Berichterstattungs”-Form des Eintrags“ gab oder gar Vorhaltungen, wir würden *Grünen-Bashing* oder *SPD-Bashing* betreiben.

    Es geht in dem Artikel in nicht einer Zeile um *die AfD*, sondern um ein privates Projekt „eines langjährigen AfD-Mannes“ – das ist eine Zusatzinformation zur Person dieses Herrn, gleichbedeutend mit der Information, zu welchen Parteien Politiker gehören, die wir im Zusammenhang mit Homöopathie, Gentechik o.ä. erwähnen.

    < < Unter “Medien” und “Verschwörung” getaggt, verstehe ich den Zusammenhang mit der Skeptiker-einstellung nicht. << Tun Sie nicht? Könnte vielleicht daran liegen, dass Sie sich auf die drei Buchstaben "AfD" fokussieren und darüber hinaus nicht wahrnehmen, wovon der Rest des Artikels handelt. Heute in der FAZ (mir müssen Sie's ja nicht glauben): "Kollektiv“ warnte vor Chemtrails – also der vermeintlichen Berieselung durch Gift, die sich hinter den Kondensstreifen von Flugzeugen verberge – und hetzte gegen Zuwanderer, Flüchtlinge und die „jüdische Weltverschwörung“. Die Seite deckte das gesamte Themenarsenal der neurechten Paranoia und ihrer Verschwörungsableger ab." Ist mir jetzt völlig neu, dass das Thema Verschwörungstheorien und Chemtrails für die GWUP Off-Topic ist. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/die-hass-seite-anonymous-kollektiv-ist-verschwunden-14264423.html

  9. @ Jonas
    „Auf den billigen Populismus-Zug des AfD-Bashings aufzuspringen halte ich für eine Gruppierung die sich ideologie-frei nennt, unklug.“

    Ach, und Ihre an den Haaren herbeigezogene Aussage/Unterstellung stufen Sie als klug ein?

    Mit dieser Äußerung haben Sie sich in dieser Sache aus meiner Sicht bereits „disqualifiziert“!

  10. Der MDR gestern zu den Rönsch-Aktivitäten („Migrantenschreck“ wurde auch bei Anonymous.Kollektiv beworben):

    „Seit rund einem Monat bietet die Seite „Migrantenschreck“ im Internet Schusswaffen an – mit Hartgummigeschossen als Munition. Aus dem Werbetext für einen Revolver ist zu lesen: „60 Joule Mündungsenergie strecken jeden Asylforderer nieder.“

    Gewiss, das ist billiger Populismus und hat uns überhaupt nicht zu interessieren …

    http://www.mdr.de/thueringen/migrantenschreck-100_zc-1201c59b_zs-4e0ede05.html

    http://www.mimikama.at/allgemein/migrantenschreck-verwirrspiel-um-eine-waffenverkaufsplattform/

  11. Da ich selbst immer wieder mal gerne im deep web stöbere und auch gerne mal Faschos und Neurechte aufscheuche, wollt ich den geneigten Lesern dieses Blogs das nicht vorenthalten:

    http://motherboard.vice.com/de/read/facebook-leak-namen-von-mutmasslichen-admins-von-anonymous-kollektiv?trk_source=homepage-lede

    M. Roensch hatte ja mehrmals bestritten Betreiber von anonymous.kollektiv zu sein. das sieht schon etwas anders aus, wenn auch nur ein Indiz, das nicht ganz gerichtsfest ist. oh wen haben wir denn da noch? den Kai Homilius? na sowas? wundert mich persönlich eigentlich nicht wirklich. der rechte gangsta rappa trägt vermutlich die initialen R.M. dafür muß ich leider wieder abtauchen.

    zee ya greets from the she Pilot ;)

  12. Hinter dem „Tor“ munkelt man, das ein gewisser Mario R. sich auf den Bahamas aufhalten sollte. Wobei sich die „Bahamas“ wohl in Bärlin befinden in den Reihen der ollen dogmatisch kommunistischen Bahamas Redaktion. Quergender findet im Zweifel wohl überall einen Unterschlupf. Das ist lediglich ein Raunen und Flüstern. Könnte aber für die Bullerei von Interesse sein, falls sie so helle sind, denn Linke ist nicht gleich Linke….

    zee ya greets from the she pilot

  13. @Furo Martres:

    Bei Gelegenheit gerne nochmal in Verständlich.

  14. @ Furo Martres:

    Drugs are bad, m’kay?

  15. Eine zehnteilige ZDDK-Serie über Anonymous, Migrantenschreck, Rönsch und Co:

    http://www.mimikama.at/allgemein/anonymous-kollektiv-10/

  16. Weil er mit seinem Onlineshop Migrantenschreck Waffen verschickt hatte, muss der Aktivist Mario R. ins Gefängnis. Im Prozess kam heraus: Das Startkapital hatte er von rechtsgerichteten Verlagen wie Compact und Kopp.

    https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2018/12/19/waffen-unterm-weihnachtsbaum_27829

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.