gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Impfgegner sauer auf Mark Zuckerberg – aber können sie auf Facebook verzichten?

| 16 Kommentare

Immer mehr Eltern von schwer kranken oder gar verstorbenen Kindern stellen Videos ins Netz, um ein Zeichen pro Impfen zu setzen:

Stark befeuert wurde die Impf-Debatte dieser Tage durch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, der ein Foto von sich und seiner Tochter Maxima postete:

Arztbesuch – Los geht’s mit den Impfungen“

Zu

Klar, dass die Wahnwichtel seither am Rad drehen – aber:

sara

Damit ist wohl alles gesagt.

In Deutschland wird vor allem die niedrige Masern-Impfquote im Osten zum Problem:

Nur rund 87 Prozent der Einjährigen in Deutschland haben nach RKI-Angaben eine erste Impfdosis gegen Masern erhalten. Das Ziel von 95 Prozent sei davon noch weit entfernt, heißt es im jüngsten Epidemiologischen Bulletin des Instituts.“

Spiegel-Online warnt derweil:

Zwar übersteht der Großteil der Menschen eine Masernerkrankung gut. Trotzdem kann sie lebensbedrohliche Folgen haben, wie etwa eine Hirnhautentzündung.

Besonders bei Säuglingen und Kindern im ersten Lebensjahr und bei Erwachsenen über 20 Jahren ist die Gefahr von Komplikationen hoch. Die schwerwiegenden Folgen sind laut RKI sogar einer der Hauptgründe für eine erhöhte Kindersterblichkeit in vielen Regionen der Welt.“

Zum Weiterlesen:

  • Video zeigt die letzten Tage eines Babys – um alle Eltern zu warnen, Huffington Post am 12. Januar 2016
  • Mit Keuchhusten-Videos werben betroffene Mütter für Impfungen, GWUP-Blog am 17. November 2015
  • Facebook-Gründer Zuckerberg entfacht hitzige Impf-Debatte, WAZ am 12. Januar 2016
  • Zuckerbergs Babyposting entzündet Impfgegner-Debatte, derStandard am 12. Januar 2016
  • Sarah will nicht geimpft werden? Wir denken doch, GWUP-Blog am 22. Oktober 2015
  • Niedrige Masern-Impfquote im Osten gibt Rätsel auf, Welt-Online am 13. Januar 2016
  • „Verantwortungslose Spinner“: Ulmer Tierarzt legt sich mit Impfgegnern an, GWUP-Blog am 4. Januar 2016
  • Impfgegner sind gefährlich, futurezone am 15. Dezember 2015
  • Jetzt online: Die Videos von „Impfen – Schutz oder Schaden?“ in Wien, GWUP-Blog am 6. Dezember 2015
  • Impfquoten in Deutschland, Epidemiologischen Bulletin vom 11. Januar 2016
  •  Masern: Achtung, hoch ansteckend, Spiegel-Online am 12. Januar 2016
  • Terror in Pakistan: Viele Tote bei Anschlag auf Impfzentrum, Spiegel-Online am 13. Januar 2016
  • Humane Papillomaviren: Impfung gegen Geschlechtskrankheiten wird zu wenig genutzt, Zeit-Online am 12. Januar 2016
  • The University of Wollongong issues a PhD in antivaccine pseudoscience, Respectful Insolence am 13. Januar 2016
  • Anti-vaccer loses fourth child to vaccine preventable disease, thanks God they all avoided autism, The Spudd Times am 13. Januar 2016
  • Interaktive Weltkarte: Mit Impfungen wäre das wohl nicht passiert, Stern am 12. Januar 2016

16 Kommentare

  1. Hier kann man derzeit online an einer Erhebung zu Impfungen von der Universität Erfurt und der RWTH Aachen teilnehmen:

    http://ww3.unipark.de/uc/impfen/jein/ospe.php?SES=69d7317ee8bf870c51fa1da9d5292320&syid=548554&sid=548555&act=start

  2. Bin da gerade über etliche Links bezüglich der Walldorfschule und fr. Energie auf dieses tolle Ereignis gestoßen:
    „Kinder natürlich heilen“
    02.02.2016 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
    http://www.stauferklinikum.de/de/veranstaltungen/termine/FAM-Kinder-natuerlich-heilen-Feb-2016.php
    Themenbereiche: Anthroposophie & Homöopathie, Selbstheilungskräfte & Salutogenese, Komplementärmedizin, Erkältungskrankheiten, Hausmittel
    Referentin: Birgit Matuschek Apothekerin eKfr. Apotheke an der Weleda
    Man muss sich also nicht wundern warum die Follower dieser Quackerei so überzeugt von dem Mist sind. Schließlich haben sie ja davon durch eine echte Apothekerin in einem echten Krankenhaus gehört. Das muss ja wissenschaftlich zu 100% begründet sein!

  3. Vielleicht ist jetzt die Stunde der Facebook-Alternativen gekommen. Nach den Nazis könnten sich auch die Esos auf fumano.com einfinden.

  4. @Catweazle: Danke für den Link. Das ist eine Klinik aus meiner Nähe. Da musste ich doch gleich mal nachfragen warum so etwas angeboten wird. Bin auf eine Antwort gespannt.

  5. Die schlechte Quote im Osten lässt sich auch dadurch erklären, dass die erste MMR mit 13 Monatenund die zweite erst mit 6 Jahren gegeben wird. Man sollte die Quoten der 6 jährigem nochmal betrachten. In Sachsen besteht eine andere Impfempfehlung als im Rest der Republik.

  6. Hier und da wird ja erklärt, die „natürlichen“ Masern seine „besser“, weil Nestschutz, lebenslange Immunität usw.

    Wenn man davon ausgeht, dass im Jahr ca. 700.000 Kinder im Jahr in Deutschland zur Welt kommen und eine von 1000 Masernerkankungen tödlich verläuft, dann wären das ca. 700 tote Kinder im Jahr der Preis für das nicht impfen.

  7. Von Dezember 2014 bis November 2015 gab es in 30 europäischen Ländern 4111 neue Masernfälle – davon 2580 allein in Deutschland. Damit belegen wir eine einsame Spitzenposition. Es folgen Frankreich mit 368 Fällen und Österreich mit 315.

    http://www.focus.de/familie/kinderkrankheiten/kinderkrankheiten-lexikon/hockansteckende-infektion-masern_id_4038420.html

  8. Mark Zuckerberg ist halt ein intelligenter Mensch, der das Beste für seine Tochter will, das nötigt mir ein „Like“ ab ;-)

  9. Facebook ist eine Datensammelmaschine der NSA, da wundert es warum Impfkritiker Facebook überhaupt nutzen. Von solchen kritischen Leuten hätte ich konsequenteres Verhalten erwartet.

  10. Ja, „Randifan“, und immer schön aufpassen, das der Alu-Hut auch ordentlich sitzt…

  11. Das Video scheint zu wirken:

    „Der kleine Riley wurde nur vier Wochen alt. Jetzt hat seine Mutter eine wichtige Botschaft für alle Mütter. Das Video zerreißt einem das Herz“

    https://www.facebook.com/punkt12/posts/1021820934545418

  12. Sorry, „Randifan“, aber das passt schon so. Der Alu-Hut steht dir wirklich ausgezeichnet…

    Wenn jemand außerdem auch noch Impfgegner als „kritische Leute“ bezeichnet, dann hat derjenige wohl mehr als nur einen Schuss in der Socke.

  13. @Gelmir
    Ich meinte, wer so paranoid auf das Wort Impfung reagiert, sollte seine Daten nicht facebook anvertrauen.

  14. @Randifan
    Ja, das ist das Lustigste überhaupt, das alle VT’ler so gerne das Internet nutzen (auch Facebook und Youtube) und meinen, dort wäre alles frei und unbeobachtet…dabei ist das Internet, das beste überwachte Medium…durch „unvorsichtiges“ surfen, hinterlässt man einen Rattenschwanz an (verwertbare) Daten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.