gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

„Tatortreiniger“ vs. Schamane

| 3 Kommentare

Gleich zum Auftakt der neuen „Tatortreiniger“-Folgen gab’s gestern Abend was ganz Skurriles, nämlich einen „Auftrag aus dem Jenseits“:

Ein Obdachloser wird tot in einem leer stehenden Haus aufgefunden. Schotty bekommt den Auftrag, die Immobilie für den Verkauf zu säubern. Dabei stößt er auf eine in Tierfell gewandete Gestalt, die dort offensichtlich magische Riten vollzieht. Es stellt sich heraus, dass auch der Schamane mit der Reinigung des Ortes beauftragt worden ist, allerdings auf spirituelle Art und Weise.“

Zum Video geht es hier.

Zum Weiterlesen:

3 Kommentare

  1. Die Folge ist echt genial
    Wie die ganze Reihe (wenn auch mal eine schwache Folge dazwischen ist)

    Typisch, dass ARD und Co. das versenden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.