Scary und spooky: Der GWUP-Publikumstag 2013

So, los geht’s.

In 30 Minuten sitze ich im Flieger nach Köln, wo morgen (Donnerstag, 9. Mai) die GWUP-Konferenz 2013 beginnt.

Traditionell startet die SkepKon an Christi Himmelfahrt mit dem Publikumstag, der allen Interessierten (auch Nicht-Mitgliedern, Nicht-Konferenzteilnehmern etc.) offen steht und nur 5 Euro Eintritt kostet.

Also einfach vorbeikommen, am besten zeitig (KOMED-Saal im KOMED, MediaPark),

Wir fangen pünktlich um 14 Uhr an, mit der Begrüßung durch die Kölner GWUP-Regionalgruppe.

  • Von 14.15 – 15 Uhr erzählen die beiden Hoaxillas Alexa und Alexander Waschkau “Düstere Legenden”.
  • Von 16.30 – 17.15 Uhr konfrontiert der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke das Auditorium mit “Seltsamen Dingen”.
  • Von 17.30 – 18.15 Uhr geben Mark Benecke und ich dem Publikum Rätsel auf, die es gemeinsam zu knacken gilt – fünf echte Fälle aus den Archiven der Skeptiker, für die es “dreieinhalb Erklärungen” gibt.

DSC00668

Oder auch gar keine. Oder vielleicht doch fünf? Das liegt letztendlich bei unseren Gästen und an deren Scharfsinn.

  • Nach knapp anderthalb Stunden Pause erleben wir dann ab 20 Uhr “Ganz normale Wunder”, die uns der Zauberkünstler Ralf Weber präsentiert.

Eine Programmübersicht für den “Publikumstag” gibt es hier.

Für die Hauptkonferenz am Freitag und Samstag haben wir derzeit schon mehr als 200 Anmeldungen – Rekord!

Wir sehen uns.

 Zum Weiterlesen:

  • Düster und blutig: Der GWUP-Publikumstag 2013, GWUP-Blog am 1. Mai 2013
  • Seltsam und mysteriös: Der GWUP-Publikumstag 2013, GWUP-Blog am 10. April 2013
  • GWUP-Konferenz 2013: Erscheinen Sie, sonst weinen Sie! GWUP-Blog am 25. April 2013
  • GWUP-Konferenzthema “Pseudotherapien” und die Bundestagswahl, GWUP-Blog am 5. Mai 2013
  • Die Pressemitteilung zur GWUP-Konferenz 2013, GWUP-Blog am 6. Mai 2013

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Scary und spooky: Der GWUP-Publikumstag 2013”


  1. 1 Conny 8. Mai 2013 um 18:57

    Das sind genau die richtigen:

    ständig was von Klimawandel erzählen und dann mit dem Flugzeug
    nach Köln düsen.

  2. 2 Ralf 8. Mai 2013 um 21:25

    Tolles Bild :-)
    Es wird Zeit, daß wieder die X-Akten geöffnet werden – hier ist das neue Team :-)

Kommentieren




Sie können unsere Arbeit für Wissenschaft und kritisches Denken und gegen "alternative Fakten" durch eine Spende unterstützen:



Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns im Voraus,

Ihr GWUP Team

Neu: Skeptiker 4/2017

Archiv